Erfahrungen 07 Nummer

  • Der Unterschied zum H-Kennzeichen besteht darin, dass man das 07er Kennzeichen immer nur an einem Fahrzeug nutzen kann. Eine gleichzeitige Nutzung mehrerer Fahrzeuge ist hier nicht zulässig.


    https://www.landkreis-schweinf…r%20nicht%20zul%C3%A4ssig.

    golf-open-fan
    US-Cabrio 1989 "Wolfsburg Edition", Klima, Servo, 16V-Motor PL, 5Ganggetr., 16V-Auspuff, 16V-Fahrwerk, 4-Scheiben-Bremse, (alles v. 16V Scirocco 2), Ausstellfenster, schwarzes Leder; el. Fensterheber, Chrom

    Fahre ein Golf Cabrio seit 1982

  • Der Unterschied zum H-Kennzeichen besteht darin, dass man das 07er Kennzeichen immer nur an einem Fahrzeug nutzen kann. Eine gleichzeitige Nutzung mehrerer Fahrzeuge ist hier nicht zulässig.


    https://www.landkreis-schweinfurt.de/landratsamt/serviceleistungen-informationen/details/detail/rotes-kennzeichen-fuer-oldtimer-07er-kennzeichen-1875#:~:text=Der%20Unterschied%20zum%20H%2DKennzeichen,Fahrzeuge%20ist%20hier%20nicht%20zul%C3%A4ssig.

    Das bezieht sich auf gleichzeitige Nutzung.

    Es dürfen keine zwei Fahrzeuge gleichzeitig gefahren werden.


    Die Nummer ist ja extra für Leute die mehr als ein Auto haben die über 30 Jahre alt sind 😉

  • Soweit ich weiß ist die 07er so gut wie ausgestorben.

    Von einigen Versicherungen werden die mittlerweile abgelehnt Zb von der HUK wie ich gestern zufällig gesehen habe.

    Markus


    "Ein intelligenter Mensch ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um Zeit mit Narren zu verbringen."Ernest Hemingway


    Mein Classic-Line


  • Macht eigentlich nur für einen Sammler Sinn, der seine Fahrzeuge nicht Als solche betrachtet, sondern nur ansehen will, denn die Einschränkungen sind schon sehr enorm, ausserdem wird das Sonderkennzeichen im Ausland nicht anerkannt, wenn auch manchmal geduldet.


    Zitat:



    Zitatende



    H-Fahrzeuge benötigen eine Hauptuntersuchung. Wer nur gelegentlich mit seinem stillgelegten Oldtimer zu einer Vorführung oder einem Wettbewerb fährt, kann sich ein rotes Oldtimer 07-Kennzeichen besorgen. Das Fahrzeug unterliegt dann nicht mehr dem Rhythmus der Hauptuntersuchungen.

    Edited 2 times, last by highgate ().

  • Das mit der fehlenden Hauptuntersuchung ist doch oft der Grund für das rote 07er.

    Wenn ich z.B. beim Youngtimertreffen in Herten sehe, was für "illegale" Kisten mit dem 07er unterwegs sind,

    kommt mir das Grauen :cursing:

    Streiche G1C Classic-Air setze G4C Highline <klick>

  • Hier im Kreis ist es sogar so, dass die Fahrzeuge ein gültiges H Gutachten haben müssen, damit umgeht man den Schrott auf Rädern.


    Allerdings gehen sie auch echt auf Jagd, klappern die Events ab, wo nicht Oldtimer explizit dran steht und kassieren bei den 07er Benutzern.


    Hier im Kreis kommt ein 07 für mich echt nicht in Frage, auch weil nach 7 Jahren 07 dann eh alle Eintragungen der Fahrzeuge gelöscht werden.

    1990er Audi 80 Young Edition alpinweiß
    1995er Golf III GTI 16V dragongreen

    1995er Golf III GTI 16V candywhite
    1999er Golf IV Cabrio Classicline blackmagic
    2000er Audi Cabriolet 2.6 SunLine mingblau
    2005er Passat 3BG Highline Variant TDI ABT blackmagic
    2021er Skoda Superb L&K 4x4 emeraldgreen

  • Hat jemand Erfahrung mit der 07er Nummer?

    Einer meiner Kumpels hat damit Erfahrung: er nutzte die Schilder (unter anderem) um mit irgendwelchen Autos zur Arbeit hin- und her zu fahren.


    Dem netten Nachbarn mit Kissen unterm Arm im Fenster gefiel das nicht und so bekam er Post die ihn in herbe Erklärungsnöte brachte.

    * PROJEKT PHÖNIX *

    22206-028228955f62454cd-png

    Warum ist die Windschutzscheibe so groß und der Rückspiegel so klein ?

    Weil das was vor uns liegt viel wichtiger ist als das was mal war !

  • Hier im Kreis ist es sogar so, dass die Fahrzeuge ein gültiges H Gutachten haben müssen, damit umgeht man den Schrott auf Rädern.


    .....

    scheint grundsätzlich so zu sein :

    https://www.autobild.de/artike…%2030%20Jahre%20angehoben.


    die vor 2007 ausgegebenen Kennzeichen brauchen das offensichtlich nicht, da habe ich auch einen im Bekanntenkreis der immer neue Schrotthaufen darauf fährt :D



    Die ganzen Einschränkungen/ Auflagen seit 2007 machen das ganze doch wirklich uninteressant, wenn man seinen Oldie auch Nutzen möchte.

    Mein Lieblingsplatz ist ganz dünnes Eis ........

  • Das mit der fehlenden Hauptuntersuchung ist doch oft der Grund für das rote 07er.

    Wenn ich z.B. beim Youngtimertreffen in Herten sehe, was für "illegale" Kisten mit dem 07er unterwegs sind,

    kommt mir das Grauen :cursing:

    Die Reaktionen der ausführenden Behörden rekrutieren von der missbräuchlichen Nutzung dieser, eigentlich sinnvollen, Kennzeichen.


    Ich habe in D davon Abstand genommen, da ich meine Fahrzeuge europaweit für Rallyes nutzte, ausserdem war der Opel Olympia LZ 51 eigentlich mein "Alltagsauto" .

  • Zum 07er Kennzeichen bitte jeweils vor Ort informieren, da es zu Teil große Abweichungen geben kann!

    Ich nutze ein 07er im Kreis Wesel. Aktuell habe ich auf der Nummer drei Autos laufen. Da man (in der Regel!) nur einen Satz Kennzeichen bekommt, kann (und darf) man nur ein Fahrzeug "gleichzeitig" nutzen.
    Notwendig: spezielle (!!!) EVB, H-Gutachten, ansonsten ZB II und ggf. I. Wenn Eintragungen vorhanden sind, auf jeden Fall die entwertete ZB I mitführen als zusätzlichen Nachweis!
    Steuern: 1x pauschal die 192,-Euro (wie schwarzes H-Kennzeichen)
    Versicherung: 1x das teuerste Fahrzeug voll (HP+VK) wie normal beim schwarzen H, die "günstigeren" Fahrzeuge schlagen extra mit um die 40,- Euro zu Buche. Versicherer: Württembergische.

    Im Kreis Wesel besteht Fahrtenbuch- und Verlängerungspflicht; nicht jedoch die Pflicht, eine HU durchzuführen bzw. nachzuweisen. Trotzdem ist der Halter in der Verantwortung, die Fahrzeuge verkehrssicher zu halten, im Zweifel ist der Nachweis einer durchgeführten HU von Vorteil.
    Die Verlängerungspflicht ist hier wie folgt gestaltet: nach Zuteilung nach 1 Jahr verlängern, ab da alle 3 Jahre. Die Verlängerung an sich ist Deutschland-typisch maximal unflexibel: persönliche Anwesenheit mit Vorlage der Bleche und des Fahrtenbuches bei der Zulassungsstelle innerhalb eines Zeitkorridors. Da ist also nix digital...

    Die Nutzung des 07er bitte selber nachschlagen. Es mag Verkehrsteilnehmer geben, die legen die Einschränkungen eher eng aus, andere verbuchen die Fahrt jeden Sonntag zur Eisdiele als "Probefahrt". Man hört von Einzelfällen, dass Nutzer von 07ern dann hopps genommen werden und wenn die "Ausrede" nicht plausibel ist, ist die Nummer futsch.
    Beispiel: im Rahmen der Nutzung des 07er Kennzeichens ist eine Fahrt zur Tankstelle zum Zwecke der Betankung nicht zulässig, denn die Betankung mit Kraftstofffällt nicht in eine der erlaubten Nutzungskategorien. Wenn Du dies aber im Zusammenhang mit einer Kontrolle von Ölstand, Reifenluftdruck o.ä. machst, geht das wieder,da dies unter "Wartung" fällt. Die Antwort auf die Frage "häh -wieso!?" lautet "Deutschland".

  • Letztes Wochenende hier erlebt: Autotreffen, nicht explizit als Oldtimer-Treffen ausgeschrieben...


    07er werden bei Ausfahrt rausgezogen und mit dem entsprechenden Verstoß konfrontiert, ist ja schließlich kein Oldtimer-Event, damit ein Verstoß gegen die Richtlinien hier im Kreis...


    Autos hab ich zwar genug, ein 07er ist aber speziell hier echt für mich nicht nutzbar...

    1990er Audi 80 Young Edition alpinweiß
    1995er Golf III GTI 16V dragongreen

    1995er Golf III GTI 16V candywhite
    1999er Golf IV Cabrio Classicline blackmagic
    2000er Audi Cabriolet 2.6 SunLine mingblau
    2005er Passat 3BG Highline Variant TDI ABT blackmagic
    2021er Skoda Superb L&K 4x4 emeraldgreen

  • Danke für die Antwort 👍🏻


    Ich werde die 07er Nummer in 6 Wochen beantragen. Das Führungszeugnis ist mittlerweile bei dem Straßenverkehrsamt angekommen 👍🏻


    Jetzt wollte ich vorab auf das Cabrio und den Traktor ein H-Kennzeichen machen.


    Anschließend werde ich berichten😉

  • Hallo ,


    bei mir ist es ähnlich und alle nötigen Unterlagen sind beisammen bis auf den Antrag.


    Wie habt Ihr das Ausgeführt ? Gibt es Vordrucke bzw Beispielformulare ?

  • Ich empfehle (noch einmal), sich vor Ort zu informieren. Was hier im Forum von irgendwo geschrieben steht, kann anderswo schon nicht so sein.

    Beispiele:
    -bei uns (Kreis Wesel) wird ein polizeiliches Führungszeugnis benötigt mit einem gewissen "Buchstaben" (den ich vergessen habe). Das muss man x Wochen vor der Antragsstellung des Kennzeichens beantragen, damit es rechtzeitig vorliegt und das wird bei uns direkt zur Zulassungsstelle geschickt. Ebenso zieht die Zulassungsstelle einen Punkteauszug in Flensburg. Es muss denke ich nicht betont werden, dass Antragssteller hier in der Vergangenheit tendenziell unauffällig gewesen sein sollten.

    -ein Fallstrick kann auch die EVB sein, denn diese muss explizit für ein rotes Oldtimerkennzeichen geschlüsselt sein -sonst fährt man unverrichteter Dinge wieder nach Hause.

    -hier (und anderswo sicher auch) darf das H-Gutachten nicht älter als 2 Jahre sein, damit ist im Grunde der Nachweis einer gültigen HU nicht nötig (diese ist inkludiert im H-Gutachten).

    -lasst Euch bei der Zulassungsstelle beraten, was und wie im Fahrtenbuch eingetragen wird damit es nachher keinen Zank gibt. Das bedeutet: Fahrtenbuch vorher besorgen (gibt es häufig beim Schildermacher).

    -macht Euch unbedingt vertraut mit den Auflagen. Anders als beim normalen Kennzeichen wo man alles darf und einige Sachen nicht darf (Verbot) ist das bei der roten Nummer andersherum; hier darf man alles nicht, was nicht explizit erlaubt ist (Gebot). Das Thema wurde hier schon aus dem in der Hinsicht immer "besonderen" Bundesland Hessen angeschnitten. Im Zweifel KEINE AUSSAGE machen denn es steht womöglich einer Steuer-Strafsache im Raum, nur Angaben zur Person, ein "ach sorry, das wusste ich nicht" ist schonmal komplett falsch. Verlasst Euch nicht auf die Rechtsbelehrung vor Ort, handelt eigenverantwortlich so und wartet anschließend die Post ab. Die (erlaubten) Fahrten im Sinne der Probe und Wartung/Reparatur lassen gewissen Auslegungsspielraum zu. Dieser wird natürlich schwierig zu argumentieren, wenn man gerade mit einem Anhänger voll Grünschnitt zur städtischen Annahmestelle fährt.

    -auch wenn die HU entfällt, ist der Halter selber für die Verkehrssicherheit verantwortlich. Gerade bei nachträglichen Veränderungen ist der im Vorteil, der die Zulässigkeit zweifelsfrei belegen kann, z.B. durch eine Änderungsabnahme bei der Prüfstelle. Auch hier gelten die gleichen Grundsätze wie bei Oldtimern, was Zustand, Zeitgenössigkeit etc. angeht. Nur weil es nicht mehr kontrolliert wird bzw. weil es andere machen, kann man nicht mal eben einen 2.0 TFSI einbauen und auf rotem Kennzeichen rumfahren.

    Und: nicht abschrecken lassen. In meinen Augen ist die rote 07er eine wunderbare Sache und gerade dann interessant, wenn man viel mehr Oldtimer als Popos hat.

  • Informiert hab ich mich natürlich , aber weil gefühlt bei jedem Gespräch die Fakten andere sind ziehe ich einfach mal Leute zu Rat welche das Prozeder durchlaufen haben.


    Bei uns verliert das 23er nicht seine Gültigkeit und es wird ein behördliches Führungszeugnis gefordert. Das polizeiliche wird aber für die Versicherung benötigt. Die EVB wird hier nur Unterschieden zwischen "H" "H07 - Moped - Auto - Maschine" "06" und Standard.


    Das ist ein echtes Kuddelmuddel , aber nett beim Amt anfragen klärt fast alles.


    Diesen Antrag habe ich nun formlos mit den nötigen Daten erstellt. Falls es zum Termin anders sein muß ist ein Mobildrucker dabei.


    Drückt die Daumen.


    Werde euch auf dem laufenden Halten.