Posts by PHÖNIX

    Aber soetwas baut man doch nicht wieder ein!

    Da stimme ich dir voll und ganz zu.


    Klassischer Fall von "30 € für ne neue Nabe ? Bin ich deppat ? Ich flex mal eben den Radlager-Rest weg - nur Weicheier nehmen einen Abzieher :saint:


    Sie hatten die Querlenkermutter im Holm beifahrerseitig verdaddelt, die Schraube abgeflext so dass sie wenigsten noch einen halben Gang irgendwie drin war.

    Ernsthaft ? Das grenzt ja an fahrlässiger Tötung :bird:


    Wie hast du das repariert ?


    Ich hatte bis jetzt immer Glück oder war geschickt genug die wieder angesetzt zu bekommen obwohl das keinen wirklichen Spaß macht...

    Nach einer ziemlich schmerzhaften Muskelzerrung ging es nun nach knapp 2 Wochen endlich weiter :)


    Das Eigenbau-Kabelbäumchen für die Schalter mit einem Extra-Abgang für die Beleuchtung:



    Nun mußte ich herausfinden ob in der Kniestrebe genug "Luft" für Stecker, Schalter und Kabel ist. Davor hat es mir gegraut.


    Trommelwirbel marsch...


    Die gemessene Tiefe beträgt 8 cm:



    Der Stecker plus Schalter haben abzüglich 2 mm für die gebürstete Aluplatte wo die Schalter reinwandern (eventuell hau ich DC-Fix drauf wenn das zu albern aussieht) eine Tiefe von 4,2 cm:



    Dann haben die Kabel noch 3,8 cm Platz. Das genügt völlig und es muß nix gequetscht werden :op10:


    Trommelwirbel aus. Alle wieder hinsetzen jetzt. Popcorntüte wieder auf.


    Eine erste Anprobe:



    Um das ganze Elektro-Gedöhnse an der Strebe zu befestigen bohrte ich schlicht und ergreifend Löcher rein und schraubte eine Blechmutter fest durch die man problemlos Kabelbinder ziehen kann:



    Hier werden nachher mal irgendwann die Stecker von den EFH reingesteckt:



    Dauerstrom, Masse, S-Kontakt, Triggersignal, Licht - alles da - nur noch reinstecken:



    Hier nun die Stecker mit allen benötigten Potentialen: (24 Adern ! :bird: )



    Und hier nun das (vorübergehend) einbaufertige Produkt. So daß ich schon mal fahren kann.


    Das Komfortmodul hält bombig mit dem Metall-Montierband von der Rolle.


    Eine Menge Kabel die sich über den Scheuerschutz aus dem Hause VW von Spender-Kabelbäumen freuten:



    Die hier warten schon auf die Fräserei:



    Wenn das eines Tages alles funktioniert kommt die Knieleiste (also die Außenhaut natürlich) final noch zum Sattler.


    Die hat sich genau wie die Sonnenblenden eine Sonderwunsch-Aufhübschungskur redlich verdient. Kanns kaum erwarten :love:


    An dieser Stelle einen fetten Dank an ewa1971 das sie mir die Zeit gibt mich selbst zu verwirklichen <3


    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und bis bald :wink:

    Ich selbst habe mir den hier zugelegt:


    Chicago Pneumatic Ultrakondensatoren-Booster RC500 - Starthilfe | 8941090500
    Kapazität 500 F, Kabellänge 1,1 m, Chicago Pneumatic Ultrakondensatoren-Booster | bei DF Druckluft-Fachhandel.
    www.druckluft-fachhandel.de


    Die Mini-Kondensatoren für die Hosentasche machen mir einfach zu schnell schlapp - darum würde ich die auch gar nicht erst empfehlen - hast mal ein abgesoffenes Auto was nicht sofort anspringt oder wo der Sprit zurückgelaufen ist stehste schon nach ein paar Sekunden dumm da.


    Dafür was anderes. So einen Taschenstarter brauchst du erst gar nicht wenn du den hier im Winter dranhängst:


    CTEK MXS 5.0, Batterieladegerät 12V, Temperaturkompensation, Intelligentes Ladegerät Autobatterie, Ladegerät Auto Und Motorrad, Batteriepfleger Mit Rekonditionierungsmodus Und AGM-Option
    Das CTEK MXS 5. 0 ist ein robustes, kompaktes Batterieladegerät und Ladeerhaltungsgerät mit Mikroprozessorsteuerung. Dieses Ladegerät ist mehrfach preisgekrönt…
    www.amazon.de


    - Wäre evtl eine Idee im Motorraum einen Tot-Schalter für die Batterie einzubauen? Sodass ich im Winter einfach den Schalter umlege und kein Verbraucher mir die Batterie leer saugt.

    Diese Tot-Schalter schaden mehr als sie nützen.


    Hatten 2 oder 3 meiner Kollegen mal. Hatten Startprobleme. Nach dem ich diese blöden Pol-Schnell-Trenn-Dinger rauswarf waren die Probleme vorbei.

    Lieber Jahrestreffen-Teilnehmer !


    Auch das Cabriozentrum ist in diesem Jahr wieder dabei und wird uns einige erlesene Produkte für unsere Tombola zu Verfügung stellen.



    Einen großen Dank an Jörg Dilge das wir das Cabriozentrum Osnabrück wieder im Boot begrüßen dürfen :thumbup:

    Ich würde in Erwägung ziehen nun probeweise die ZE zu tauschen - ich weiß das macht keinen Spaß aber versuchen würde ich es.


    Da spielt dir doch einer Elektro-Streiche...

    Quote

    Frostschutzmittel im Kühlwasser sorgen dafür, dass die Kühlflüssigkeit auch bei eisigen Temperaturen elektrisch leitfähig bleibt

    Quelle: *KLICK*


    Wenn du schon vermutest das dir die Kühlsuppe in die ZE lief und das Zeugs da lustig vor sich hin kristallisiert kann alles Mögliche passieren. Hau den Knieschutz raus und schau genau nach.


    Ich hatte mal ein Cabrio in den Fingern wo der Wischer sofort anging wenn man den Lichtschalter nur auf Standlicht schaltete und ähnliche Späße. Das Ding fuhr sogar noch.


    Nach dem ZE-Tausch war alles wieder normal - ich habe sie leider nicht geöffnet sondern sofort entsorgt das sich nicht Jahre später noch mal jemand anders dran "erfreut".


    Es ist zumindest eine Chance...

    da musste aber mit einem dicken zeigestock drauf halten

    bei der auflösung kann nur geahnt werden.

    Es gibt auch eine HD-Version aber die wollte ich hier nicht reinpflastern


    Erst mal nimmt das viel Traffic und da sehr viele mit so einem für mich komischen Smartphone hantieren besteht die Möglichkeit das das nicht flüssig läuft ;)

    Werte Jahrestreffen-Teilnehmer !


    Unser allseits beliebter Jens wird uns auch in diesem Jahr den Tombolatisch bis zur Belastungsgrenze füllen.


    Es wird auf jeden Fall ein Überraschungspaket werden welches uns sicher tierisch begeistern wird.


    Im Namen aller Teilnehmer sage ich schon mal einen großen Dank an dich - wir sind dir sehr verbunden. :thumbup:





    Und nochmal zur Erinnerung: Ihr könnt Euch im Vorfeld hier persönlich schon mal dafür bei ihm bedanken:



    ²³

    Liebe Jahrestreffen-Teilnehmer !


    Ich habe heute länger mit Herrn Petzoldt telefoniert und er sagte mir das er uns natürlich auch in diesem Jahr gerne seine allseits beliebten Produkte zur Tombolierung zu Verfügung stellen wird.


    Erneut hat er mir spannende Geschichten über den Werdegang seiner Firma berichtet - ein Mann der nicht nur Erfahrungen gesammelt sondern auch viele Innovationen trotz zahlreicher Hürden in die Welt gesetzt hat. Die Aussage "Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" hat mich in diesem Zusammenhang doch sehr beeindruckt.


    Vielen Dank im Namen aller Teilnehmer - wir sind sehr froh das die Firma Petzoldt´s auch in diesem Jahr wieder dabei ist. :thumbup: