Wechsel Zylinderkopfdichtung - DIY?

  • Heute kam die 1/2'' Verlängerung, womit ich super einfach 3 Schrauben zwischen Hosenrohr und Krümmer lösen konnte. Die 4te dann von oben.


    Da ist der Bursche:


    k.A, ob man da was erkennen kann, warum Abgase ins Kühlwasser kamen.


    Bei zwei Sachen würde ich gerne nochmals um Rat fragen:


    1. an einigen Schrauben, waren teerartige Ablagerungen. Was bedeutet das?

    2. Reinigt Ihr den Verbrennungsraum? Hätte nicht gedacht, dass da so viel Ruß ist.

  • k.A, ob man da was erkennen kann, warum Abgase ins Kühlwasser kamen.

    Nichts wirklich offensichtliches...



    Zeig mal andere Seite Baustelle :eye:


    2. Reinigt Ihr den Verbrennungsraum?

    Ich nicht. Höchstens Öl rein und einmal mit nem weichen Lappen durchwischen.


    an einigen Schrauben, waren teerartige Ablagerungen. Was bedeutet das?

    Ölkohle die sich dort gesammelt hat.

    * PROJEKT PHÖNIX *

    22206-028228955f62454cd-png

    Warum ist die Windschutzscheibe so groß und der Rückspiegel so klein ?

    Weil das was vor uns liegt viel wichtiger ist als das was mal war !

  • Reinigen?

    Runde Drahtbürste (Messing, nicht Stahl) in den Akkuschrauber und gib ihm

  • Prüf den Kopf bitte mal mit einen Haarlineal.

    Nur sieht es aus als wenn er lezcht krumm ist und rechts weg geht, wenn da was ist hatte er an der Stelle Zuwenig Anpressdruck , dann planen lassen damit die neue Dichtung auch auf jeden Fall dicht wird.

  • Runde Drahtbürste in den Akkuschrauber und gib ihm

    Ob das so eine gute Idee ist?

    Mit der Stahldrahtbürste eine geplante Fläche eines Leichtmetall-Zylinderkopfes reinigen? Und das einem Neuling zu empfehlen, der offenbar nun nicht jeden Tag an einem Motor schraubt?

    Ich denke, das diese Empfehlung nicht hilfreich ist. Aber- ich wollte mich nicht mehr äußern. Sorry. :think:

    Gruß André


    Golf1 Cabrio Classicline

  • Wo ihr auf die Zahnrad-Seite hindeutet, mir schien, dass sich die beiden Schrauben dort etwas leichter lösen ließen.


    Ein Haarlineal kostet ja um die 100€. Kann man da auch was günstigeres nehmen?


    Ich hatte so gehofft, eine total verkohlte Kopfdichtung vorzufinden. Dann wäre der Grund für die Abgase wohl auf der Hand.

    Wenn Ich jetzt alles wieder zusammenbaue, ist es fraglich, ob das Problem gelöst wird.

  • ich sehe auch die Ecke Zahnriemenseite (Bild rechts unten) als undicht an.


    Wenn die Schrauben leichter raus gingen waren die vielleicht nicht richtig angezogen. Darum ist es wichtig dass du den Kopf auf Verzug prüfst, oder gleich planen lässt.

    Grundsätzlich: Schraubenlöcher von Flüssigkeit reinigen und neue Schrauben verwenden.

    Mit einer alten Schraube die Einschraubtiefe prüfen. Einfach vor dem Aufsetzen vom Kopf prüfen ob alle Schrauben weit genug eingeschraubt werden können.


    Ich habe schon x Köpfe gemacht. Noch nie war einer verzogen. Ich nutze eine Glasscheibe und eine Fühlerlehre.

    Wenn du die 0,1mm nirgendwo reinschieben kannst passt der Kopf.


    Fühlerlehre:

    32 Blatt Fühlerlehre Abstandslehre Ventillehre Blattlehre Spaltmass Fühllehre | eBay


    Am Schlimmsten finde ich immer das Reinigen von Block und Kopf. Ich nutze Nassschmirgelpapier (800er oder 1000er) und nur die Hand, ohne Klotz.

    Grober Schmutz entferne ich mit der Klinge eines Cutters. Achtung: die Cutterklinge schneidet auch Alu... was nicht gut wäre. Also immer schön vorsichtig im richtigen Winkel schaben. Handschuhe tragen und ausreichend Klingen vorrätig haben.

    Viele Grüße Horst

    Edited once, last by MyGolf1Cabrio ().

  • Das geht aber auch günstiger... :shop:


    Haarlineal - Google Suche


    ²³

    29 Jahre jung als Held von uns gegangen. Ruhe in Frieden, Rouven. 02.06.2024 :sarg: :cry: :headwall:

  • Zerlege den Zylinderkopf und lasse das Ding planen...zumindest die Unterkante !

    0.3mm reichen da aus.


    Und...ich würde, wenn der Motor an der 200.000 km-Marke kratzt, zumindest alle 8 Ventile samt V-Sitze neu einschleifen und neue Schaftdichtungen einsetzen.

    Auch die Ventilführungen begutachten lassen auf Verschleiß und ggf. neue einpressen lassen.

    Dann bitte in allen Belangen mit der Baustelle safe.

    metal rules - bang your head ! :hbang:

  • Bei uns in der Werkstatt ist jeder 2. Kopf krumm muss geplant werden also überprüfen lohnt immer.


    Wenn du ne nette freundliche Werkstatt um die Ecke hast, Pack dir den Kopf in den Kofferraum dann halten die dir meistens auch eben einen Haarlineal ohne große kosten darauf und können dir was sagen.

  • Habe auf die Schnelle eine super Firma gefunden.


    Problem lag da, wo Ihr es vermutet habt. Es hatten sich zwei Kanäle gebildet.


    Kopf war nicht verzogen und vermutlich auch kein Haarriss.


    Als Hinweis wurde mir mitgegeben, niemals den Kopf mit diesem Gummi-Aufsatz für den Akkuschrauber sauber machen. Damit würden die scharfen Kanten abgerundet, und die müssen so sein. Hätte das beinahe gemacht :saint: . Am Block darf ich aber damit ran.


    Vielen Dank nochmals an ALLE für die Hilfe, ihr seid echt super. (Ja wirklich an ALLE, da man im Team immer bessere Lösungen findet)


    Ab jetzt geht es dann in die andere Richtung.


    Hab direkt eine Sache versemmelt. Beim Abschrauben von Brücke, Krümmer oder Spannrolle muss dieser Ring irgendwo rausgefallen sein. Weiß jemand wohin der gehört? Durchmesser ca. 5 cm.

  • Würde auf die Dichtung links am ZK tippen, Flansch für das Kühlwasser. Oder Flansch vorne am ZK für das Kühlwasser. Schau mal in die Flansche ob da noch der Dichtring drin ist.



    Haben die die Kanäle wieder angepasst/kleiner gemacht oder was genau? An meinem sahen auch ein bis zwei ähnlich aus.. Aber nicht so schlimm.

    Edited 3 times, last by Richy83 ().

  • Haben die die Kanäle wieder angepasst/kleiner gemacht oder was genau? An meinem sahen auch ein bis zwei ähnlich aus.. Aber nicht so schlimm.

    Bei den zwei äußeren Wasser-Kanälen hat sich durch Korrosion (so meine er), ein ganz flacher Gang zum Zylinder gebildet, dadurch wurde das Gas dann in den Wasserkreislauf gedrückt. Er hat dann soviel vom Kopfabgeschliffen, bis die Korrosionsstellen weg waren. Habe leider vergessen zu fragen wie viel abgetragen wurde.