H Gutachten erstellen aber nicht nutzen

  • Für H mit Saison ist hier erlaubt:

    • 1 Buchstabe mit 2 oder 3 Ziffern
    • 2 Buchstaben mit 1 oder 2 Ziffern

    Grundsätzlich können/dürfen alle Kombinationen

    mit 8 Stellen/Zeichen auf einem 52cm-Schild ver-

    wendet werden.


    Allerdings sind nicht in allen Kommunen alle

    Buchstaben-Zahlenkombis möglich/frei.


    Beispiel: RO-XY 30H 4-10 (letzteres = Saison)

  • Wie ist es eigentlich dann bei Euch mit H und Elektro und Saison? 😂

    So ein Citystromer dürfte da reinfallen 🤪

    Golf 1 Cabrio, 07/88, MKB JH 95PS, Quartett, weiss / weiss
    Golf 1 Cabrio, 03/92, MKB 2H 98PS, Classic Line, bordeaux und beiges Leder (grössere Revision)
    Golf 1 Cabrio, 11/85, MKB DX 112PS, schwarz und rotes Leder (zerlegt, Neuaufbau)


    h%s


    Gesucht: G1C Etienne Aigner, bevorzugt grün, G1C Sport Line, bevorzugt rot

  • Ja ich weiß....

    Viele haben Spaß am H-Kennzeichen auch wenn es finanziell bei einem 2H z.B. ja wirklich keinen Sinn macht.

    Hi zusammen,

    ich hab mir das eben mal grob überschlagen, da ich meinen (2H, KLR, Kat) evtl. im Juni auch auf H zulassen will.


    Aktuell zahle ich Steuer (04-10) 71€

    Versicherung HP/TK (04-10) 129,74

    Summe: 200,74 / Jahr


    Versicherung Oldtimertarif Saison: 90,04€

    Steuer Oldtimer Saison: 111,41€

    Summe: 201,45€ / Jahr


    Das ist natürlich individuell für mich, für jeden anderen abhängig von Prozenten usw. Die Oldtimerversicherung war ein online Angebot, aber ich habe meinen Versicherungsmakler schon drauf angesetzt..

    Die Kosten für HU mit H-Abnahme (230€) und Gutachten (220€ ) sind da natürlich nicht einberechnet.


    Selbst wenn da die Preise noch etwas variieren sollten, tut sich da bei mir nicht viel.

    Ich hätte dann aber ein belegt min. 30 Jahre altes erhaltenswertes Fahrzeug im Originalzustand, genannt Oldtimer, darauf kommt's m.E. nach auch an. Aber das muss jeder für sich selber entscheiden, wie er mit seinem Blechhobby umgeht :)


    Gruß,

    Uwe

  • Ich hätte dann aber ein belegt min. 30 Jahre altes erhaltenswertes Fahrzeug im Originalzustand, genannt Oldtimer, darauf kommt's m.E. nach auch an.

    Sag ich doch, sag ich doch! :thumbup:

  • Nabend,


    mir ist bis auf die Nummer selbst, ziemlich egal wie H und Saison auf dem Blech ausschaut.

    Mit dem Körbchen sind wir 2019 aufs H und auf Saison, mit anderen Fahrzeugen war ich vorher schon auf H und hab das mit der Saison bei dem Behördengang auch gleich mit erledigt.


    Wenn das Körbchen kein Saisonkennzeichen gehabt hätte, wären wir vielleicht 2020 nicht gefahren, die Zulassungsstellen nahmen nur Termine von Zulassungsdiensten an.

    Hätte dann ca. 50 Euro extra gekostet.

    Immer alles gegenrechnen bringt aber auch nur Verdruß, ich mußste ja auch neue Schilder kaufen bzw. ein Fahrzeug auch offiziell umkennzeichnen, da es sonst nicht mehr draufgepasst hätte.

    XXX-JH911 wurde dann XXX-J911H


    Das H mache ich wegen dem Bestandsschutz sofort wenn möglich. Der Elfer ist drauf, das Wohnmobil auch. Und bei den reinen Sommerfahrzeugen (Körbchen und Womo) ist das Saisonkennzeichen einfach bequem, obwohl der Gang zur Zulassungsstelle bei uns echt einfach und ohne großen Zeitaufwand ist.


    Gruß

    Jürgen

  • Hallo zusammen,


    ich kann ab nächster Woche das H beantragen und plane das tatsächlich auch anzugehen, also zunächst TüV und dann beim Strassenverkehrsamt die Zulassung. Klar, das wird teurer (habe aktuell ganzjährig angemeldet und KLR), aber das Cabrio stufe ich eh als "Hobby" ein und die Mehrkosten sind auch relativ überschaubar - insgesamt ist das Cabrio was die Kosten angeht echt sehr dankbar.


    Und - wer weiß wie lange es das H noch für Fahrzeuge mit 30 Jahren gibt, evtl. wird es mal höher gestuft? Ich überlege zudem das Cabrio und meinen 944er zusammen auf ein 07-Kennzeichen zu nehmen. Das geht bei uns (noch) mit wenig Aufwand, und entspricht recht gut meinem Fahraufkommen /-profil mit den beiden...


    Viele Grüße

    Sebastian.

    -------------------------------------------------------------------
    "How are the brakes? Don't know, I never touched them...

    Edited once, last by se_bastian ().

  • Eigentlich wollte ich dieses Jahr kein H machen 8)

    Aber keiner weiß wie sich die politische Situation in Deutschland verändert :cursing:

    Also H für meinen 90.er G1C

    Und nächstes Jahr für den 964

    Gruß Jörg

  • Verstehe das problem nicht.

    Machst ein H-Gutachten und meldest das Auto ohne h an verfällt das Gutachten nach 2 Jahren.

    Also einmal neu und wieder 100€.

    Wenn es denn in 2 Jahren unter gruener Regierung noch geht.

    Bin gerade dabei meinen Fuhrpark kpl. unter Bestandschutz zu stellen. Nächste Woche geht der Festdachgolf auf h. Dann bin mit allen 4 Oldies durch.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Ich habe meine zwei 53er B bereits auf H. Bei beiden hat sich das schon wegen der KfZ-Steuer gelohnt. Mein Körbchen kann erst Ende des Jahres und da ich Saisonkennzeichen habe, werde ich (auch wenn ich noch bis 2023 Zeit hätte zur nächsten HU) trotzdem H-Gutachten machen lassen, weil ich -wie die Vorschreiber- befürchte, dass uns Annalena mit ihrem Gefolge noch ordentlich Ärger bereiten wird. Bzgl. der Steuer lohnte es sich nicht, weil meiner auch mit KLR ausgestattet ist und entsprechend weniger KfZ-Steuer kostet, aber vielleicht ist das H dann der Notausgang, um überhaupt noch auf die Straße zu dürfen. Ich habe schlimmste Befürchtungen, was da auf uns zukommt.


    Manchmal ist mir auch nicht zu helfen und ich schade mir selbst. Habe gestern erneut den Fehler begangen, Anne Will zu gucken und konnte danach wegen hohen Blutdrucks nicht schlafen. Wenn Annalena zukünftig noch mehr Unterstützung durch Luisa Neubauer bekommt, dann gute Nacht, aber das ist hier off topic.....

    Golf 1 Cabrio, Typ 155

    EZ 12.1991

    2H, 98 PS

    Paprikarot

    eFH, Leder

    Edited once, last by L501 ().