Vorstellung von mir und meinem 87er G1C

  • Hallo Golf Freunde,


    Mein Name ist Christian, bin 33 Jahre jung und komme aus Brandenburg.

    Beruf(ung) KFZ Diagnosetechniker.


    Ich habe vor 2 Jahren ein Golf 1 Cabrio aus 87 aus einem Brandenburger Gutshof gerettet.

    Dieses stand dort seit 2001.

    Abgestellt mit 126000km.

    1,6l MKB RE

    4T Getriebe

    Quartett Innenausstattung.

    Der Wagen war komplett und unverbastelt jedoch technisch einfach nur kaputt.

    Dafür war / ist der Wagen absolut Rostfrei und steht mit original Verdeck da wie ein junger Gebrauchtwagen.

    Das ist er noch in seinem Verlies.


    Der Tank war verteert, der Motor ohne Kühlwasser, die Drosselklappe des 2e2 Vergaser fest.

    Die Radlager waren defekt vom stehen.

    Das Kühlsystem komplett verrostet und versottet.

    Lange Rede...

    Nachdem ich eine Summe in der gleichen Größenordnung wie der eigentliche Kaufpreis für Teile investiert habe, mehrfach mit Pierburgs letzter Rache gekämpft habe (2e2 Vergaser), war der Wagen 04/2022 wieder auf der Straße.



    H Kennzeichen wurde ebenfalls erteilt.

  • Hallo und willkommen bei uns. Schöne Bilder - i love it.


    Immer wieder interessant was da für ein versiffter Schmock aus den Autos rauskommt 8)


    Allzeit gute Fahrt und viel Spaß hier :thumbup:


    P.S.: Wenn du in der nächsten Zeit mal in der Nähe von Witten Dortmund Bochum sein solltest dann bitte ich dich deine Fähigkeiten als DIagnosetechniker mal unter Beweis zu stellen:


    Golf 3 Cabrio elektrische Fensterheber Problem: Kein Fenster geht hoch. - Forum Golfcabrio.de
    Hallo Leute ! Heute war jémand mit einem 97er "Classic Edition" Golf 3 Cabrio bei mir mit folgendem Problem: Alle Fenster gehen über alle Knöpfe problemlos…
    www.golfcabrio.de


    :saint:


    Gruss !

    * PROJEKT PHÖNIX *

    22206-028228955f62454cd-png

    Warum ist die Windschutzscheibe so groß und der Rückspiegel so klein ?

    Weil das was vor uns liegt viel wichtiger ist als das was mal war !

  • Natürlich wie das so ist gibt es ja immer was zu optimieren.

    Und im Jahr 2023 kam auch noch plötzlicher Ölverbrauch dazu.


    Wie sich herausgestellt hat ein Kolbenstegbruch.

    Dieser machte sich durch Tickern und Blaurauch bemerkbar.


    Da ein RE überhaupt nicht zu bekommen war und ich sowieso mit etwas mehr Leistung geliebäugelt habe....

    habe ich mir einen Motorblock vom PF Golf 2 GTI besorgt.



    Dieser wurde im 1. Übermaß aufgearbeitet. Vielen Dank an Zylinderschleiferei Klinger in Wittenberg.


    Den Block habe ich noch neu gelagert die KW poliert und den Block neu abgedichtet.

    Ölpumpe neu und Diesel Schwallblech verbaut.

    Ölkühler (Original am Ölfilter-Flansch)

    Großer Motorkühler.


    Weil ich den Wagen aber zumindest optisch möglichst original halten möchte und mich mittlerweile auf den 2e2 eingeschossen habe...

    sollte der Vergaser bleiben.

    Außerdem gehört es zum Oldtimer dazu ;).


    Auf eBay habe ich sehr preiswert einen nagelneuen 2e2 vom 1.8 MKB EX geschossen. Diesen habe ich zusätzlich etwas größer bedüst.

    Da der PF ja Düsenlöcher im Kopf hat und ich es unschön finde diese zu verschließen, habe ich den Kopf vom Audi 80 MKB ABT verbaut.

    Dieser passt 1 zu 1 an die Vergasermotoren und hat trotzdem die großen Einlassventile wie der PF.

    Nockenwelle vom Audi 80 ABK.

    Abgasanlage Zweiflutig habe ich selbst aus Originalteilen gebaut mit dem Original Kat.

    Leichtes Schwungrad und große Kupplung.

    Zündung Digniton vom Polo ohne Fliehkraftverstellung.

    Dieser Motor ist vor 2 Wochen das erste mal gelaufen.

    Optisch ist alles beim Alten im Motorraum. Trotzdem sollte diese Kombination irgendwo zwischen 90 und 100 PS liegen.

    VID-20240113-WA0013.mp4


    In dem Atemzug gab's gleich noch eine Servolenkung. War ja sowieso alles draußen.



    Aktuell sieht er so aus


  • Hast du einen Schaltplan?

  • Hast du einen Schaltplan?

    Ist in dem Beitrag verlinkt:


    * PROJEKT PHÖNIX *

    22206-028228955f62454cd-png

    Warum ist die Windschutzscheibe so groß und der Rückspiegel so klein ?

    Weil das was vor uns liegt viel wichtiger ist als das was mal war !

  • Glück auf und willkommen.


    Ein heliosblaues Vfl Cabrio. Gefällt mir. ;)


    Motorüberholung mit jede Menge Rost und Schmodder im Kühlsystem kenn ich noch.

    Im Olkreislauf war alles schwarz verkokt.

    Zum Glück war mein 1,6er EG sonst im guten Zustand.


    Viel Spaß noch bei deinem Projekt!

  • Ist in dem Beitrag verlinkt:


    Hast PN ich denke ich weiß was das Problem ist

  • Hallo Christian,

    auch con mir ein herzliches Willkommen hier im Forum! Du hast hier eine schöne und informative Vorstellung von dir und deinem Cabrio gegeben.


    Schön, dass du das 1987er heliosblaue Cabrio gerettet hast! Ein anderer hätte es wohl blos als Teilespender erworben. So hat du ein schönes Vor-Facelift Cabrio wieder zum Leben erweckt.


    Ich hoffe, wir sehen dich und dein Cabrio mal auf einem Treffen oder bei einem Stammtisch.


    Mit freundlichen Grüßen

    golf-open-fan
    US-Cabrio 1989 "Wolfsburg Edition", Klima, Servo, 16V-Motor PL, 5Ganggetr., 16V-Auspuff, 16V-Fahrwerk, 4-Scheiben-Bremse, (alles v. 16V Scirocco 2), Ausstellfenster, schwarzes Leder; el. Fensterheber, Chrom

    Fahre ein Golf Cabrio seit 1982

  • Also wer ein so ein Cabrio schlachtet der soll vom Blitz getroffen werden 🫠.


    Spaß beiseite eigentlich habe ich bereits seit Jahren keinen VW mehr gehabt nach

    Golf 3 1.6, 2,0, VR6, VR6 Golf 3 Cabrio 1,8, VR6 und Bora. Bei den Golf's handelt es sich um 2 Autos mit insgesamt 6 Motoren.

    Ich weiß ich habe ne Macke 😁.

    Ok ein T4 California Exklusive begleitet mich bereits seit 10 Jahren aber der steht mehr als er fährt.


    Ich habe den Golf nur eingetütet weil der Zustand von Lack und Karosserie einfach so unglaublich gut ist.

    Ich habe ungelogen noch überhaupt keinen Rost an dem Fahrzeug gesehen.

    Ich habe ihn nur konserviert es musste überhaupt nichts geschweißt/entrostet werden.

    Ich denke der hat noch nicht einen Winter in seinem Leben gesehen. (Ich bin der 2. Besitzer)

    Das war der Ausschlaggebende Punkt.

    Ich habe viel Respekt vor Leuten die absolut tote Karossen wiederherstellen, aber das ist absolut nicht meins.

    Der T4 hat mich schon genug Geld gekostet was Karosseriebau angeht.

  • Ich habe den Golf nur eingetütet weil der Zustand von Lack und Karosserie einfach so unglaublich gut sind.

    Ich habe ungelogen noch überhaupt keinen Rost an dem Fahrzeug gesehen.

    Ich habe ihn nur konserviert es musste überhaupt nichts geschweißt/entrostet werden

    Da hast du echt ein sehr gutes Cabrio zum aufbuen gefunden. Das sah bei meinem 83er anders aus. ^^

  • Ja ich habe deine Doku schon gelesen aber spätestens beim Radlauf dem Loch in der Seitenwand und den fehlenden Endspitzen hinten wäre mir die Lust echt vergangen.

    Aber gut deiner ist ja auch noch ein paar Jahre mehr gelaufen und vermutlich auch im Winter. Respekt an dieser Stelle für deine Ausdauer.

  • Ja ich habe deine Doku schon gelesen aber spätestens beim Radlauf dem Loch in der Seitenwand und den fehlenden Endspitzen hinten wäre mir die Lust echt vergangen.

    Aber gut deiner ist ja auch noch ein paar Jahre mehr gelaufen und vermutlich auch im Winter. Respekt an dieser Stelle für deine Ausdauer.

    Da habe ich zum Glück einen guten Schweißer und alten Trabant und Golf 1 Profi durch einen Kollegen kennen gelernt.

    Wenn ich da auf einen Fachbetrieb angewiesen wäre, wäre ich ordentlich Kohle los geworden.


    So eine Motoren Überholung kostet ja auch ein Vermögen. Da bin ich froh dass ich sowas selber kann.


    Bei dir Steckt ja auch sehr viel Arbeit im Motor.


    Wurde bei dem RE Motor vorm abstellen Das Öl abgelassen? Die Nockenwelle ist so rostig. Ein leichter Ölfilm ist da doch immer drauf.

  • Alles richtig gemacht beim Motor !

    Ich denke, der wird ordentlich laufen...hört sich zumindest mal sauber an im Leerlauf auf dem Video.


    Auch ansonsten hat das Cabrio eine sehr cleane Optik und wirkt sehr dezent, aber stimmig...gefällt mir !

    metal rules - bang your head ! :hbang:

  • Nur mal angemerkt,die Blöcke des Motor sind bei 1,6l bis 2,0l alle gleich in der Bohrung und der Hub ergibt sich aus den Pleuen plus Kurbelwelle.

    Somit kann man untereinander tauschen wie man möchte.

    "Eine Wahrheit kann erst wirken,wenn der Empfänger für sie bereit ist." - Christian Morgenstern

    "Das Volk versteht das meiste falsch;aber es fühlt das meiste richtig." - Kurt Tucholsky

  • Korrekt da ich ja diese Saison noch fahren wollte hab ich einen Block zum Aufbauen gekauft.

    Klar hätte ich auch den originalen Motor mit passender Hardware versehen können um auf die 1-10er Verdichtung zu kommen und die 1.8l.

    Das ist ja immer das schöne am VW Baukasten.

    Hätte ich vorher gewusst was am alten Motor defekt war hätte ich ihn auch nicht mehr gefahren. Ich mache die Tage mal Bilder vom Kolben. Hab ich so an einem solchen Motor noch nicht gesehen.


    @RE Motor, der Motor hatte einen Kopfdichtungsschaden. Ich habe damals erst altes Öl und dann Wasser abgelassen. Aber die Nockenwelle hatte tatsächlich keinen Schaden genommen. Das andere Kopfbild ist die gleiche Welle nach dem polieren.

  • Herzlich willkommen und allzeit gute Fahrt!

    Sehr schönes Cabrio und top Vorstellung :) :thumbup:

  • #16v Bremse

    Sehr gut. Geht alles in die richtige Richtung !

    Das i-Tüpfechen wären dann noch Stahlflexleitungen rundum für einen besseren Druckpunkt.

    Gibt es von Spiegler und von HEL für die Golf 1 Cabrio für ca. 130 Euro/Satz v&h.

    metal rules - bang your head ! :hbang: