Neulinge auf der Suche nach Golf I Cabrio (Kaufberatung und Tipps erwünscht)

  • Hallo liebe Forumsgemeinde,

    mein Mann (43) und ich (40) sind auf unsere alten Tage etwas verrückt geworden und haben uns überlegt, unsere "Fahrzeugflotte" um ein Golf I Cabrio als Wochenend- und Sommerausflugsfahrzeug zu erweitern. Zwar fahren wir beiden zur Zeit keine Gölfe mehr, sind damit aber aufgewachsen; meine erste Fahrerfahrung im grünen Golf I Laubfrosch meiner Mutter endete im Alter von 5 Jahren vor unserer Garagenwand. Hatte mir keiner gesagt, daß meine Beine zu kurz für Kupplung und Bremse waren und man neben dem Drehen des Schlüssels und dem Lösen der Handbremse noch was machen muß...

    Back to topic: Wir suchen ein unverbasteltes, nicht signifikant tiefergelegtes Cabrio aus den Jahren von ca. 1989 bis 1993 ohne großen Wartungsstau. Unser Budget liegt bei ca. 7500 €. Erste Frage: Ist das halbwegs realistisch, zu viel, zu wenig?

    Schön wäre ein H-Kennzeichen bzw. die Möglichkeit, dieses dann nach etwas Warten für das Cabrio zu bekommen (Großraum Frankfurt, wir wollen damit auch mal in die Innenstadt cruisen ;-)).

    Farbe und Ausstattung ist sekundär, darf auch ein Amerikaner oder mit Automatik sein, ein funktionierendes=dichtes Dach ist aber Pflicht.

    Wir haben bei Autoscout24 diesen Wagen gefunden, der uns rein optisch und von der Beschreibung schon anspricht: https://www.autoscout24.de/ang…m=copy&utm_campaign=share. Was ist Eure professionelle Meinung dazu, sowohl was Preis als auch Zustand angeht?

    Auf welche Punkte sollten wir bei der Besichtigung von Golf I Cabrios besonders achten?

    Wir freuen uns schon auf Euer Feedback und Eure Unterstützung!

    Schönes Restwochenende an alle Foristen!

  • Hallo und willkommen hier,


    das ausgesuchte Cabrio finde ich recht schön. Nicht das gesuchteste Sondermodell aber das kann preislich ein Vorteil sein.


    Der Preis erscheint mir angemessen bis günstig. Wobei man auf den Bildern nicht immer "die ganze Wahrheit" sieht.


    Schau mal hier wegen Kaufberatung:

    https://golfcabriowiki.de/inde…aufberatung_Golf_1_Cabrio

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Airbag bei einem Acapulco ist schon selten. Auf die Airbag Lampe achten, muss mit Zündung

    angehen und dann erlöschen.

    Beim Teppich ist am Einstieg das Stück Stoff ab, der den Teppich unter den Keder klemmt.

    Ist beim Sattler oder auch selbst schnell gemacht, aber ein Punkt für die Preisverhandlung.

    Die Chromleisten rundherum sind nicht original.

  • Vielen, vielen Dank für Eure schnellen und fundierten Antworten! Im Inserat steht ja, daß noch einige Dinge zu machen sind: "Spur, Gummis Schaltstange". Wir sind echt ahnungslos was den Preis für so was angeht, könnt Ihr eine grobe Hausnummer nennen? Spur einstellen ist nach unserem Wissen ja nichts Schwieriges für eine Werkstatt, aber wir haben keine Ahnung, was mit "Gummis Schaltstange" gemeint ist...sorry falls wir da extrem unerfahren sind.

    Sollten wir uns dafür entscheiden, uns den Kandidaten live anzusehen, hätten wir noch eine Frage: Kommt eventuell jemand aus der Ecke Bielefeld und hätte Lust, uns bei der Besichtigung zu unterstützen? Wir würden uns natürlich mit einem Kasten Bier nach Wunsch oder ähnlichem erkenntlich zeigen. Schon jetzt und weiterhin vielen Dank!

  • Nehmt euch auf jeden Fall jemanden mit. Jemand, der einschätzen kann, was man an Arbeit in den Wagen noch reinstecken muss.

    Das Forum verfügt über eine Usermap ;)

    https://www.golfcabrio.de/web/index.php?usermap/


    Ansonsten kannst auf den Bildern schon sehen, dass das hintere Spannseil des Verdecks sichtbar ist. Normalerweise wird der Keder in eine Leiste geklopft und das Seil verschwindet. Das Verdeck sieht nicht neu aus - so aus der Ferne betrachtet. Also sind selbst die Sachen, die "gemacht" sein sollen eventuell noch nicht abschließend fertig gestellt.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
    Walter Röhrl

  • Hallo und natürlich willkommen hier im Forum,


    ich könnte mich da bereit erklären zur Besichtigung des Cabrios. Komme aus dem Süden Osnabrücks, Bielefeld ist da recht gut erreichbar mittlerweile (Lückenschluß A33 endlich nach fast 40 Jahren).


    Generell weiß ich schon, was man beim Golf 1 Cabrio speziell zu beachten ist, ansonsten ist es fast wie bei jedem Wagen. Sicherheitsrelevante Sachen wie Bremsen und Fahrwerk sowie die technischen Einrichtungen sollten generell ja stimmig sein oder entsprechend in die Preisverhandlungen einfließen.


    Ein Bild vom Datenträger (im Kofferraum links an der Querversteifung) vorab wäre auch hilfreich, um die Originalität und Vollständigkeit des Fahrzeuges zu beurteilen.


    Gruß,

    Ingo

  • Back to topic: Wir suchen ein unverbasteltes, nicht signifikant tiefergelegtes Cabrio aus den Jahren von ca. 1989 bis 1993 ohne großen Wartungsstau.

    Hallo und herzlich Willkommen hier,


    der Kühlergrill ist schon mal "verkehrt" (alter Golf), da gehört der gröber gerippte dran.

    Keine große Sache (preislich und Aufwand), aber ihr sucht ja "unverbastelt", daher erwähnt.


    Viel Erfolg+Grüße

  • Servus zusammen und herzlich willkommen. Nun, da seid ihr nicht die einzig verrückten. Ich bin etwas älter als dein Mann und mein Herzblatt ist so alt wie du. Von uns beiden habe ich aber eher die Meise, was die alten Karren angeht und habe mein Herzblatt im letzten Jahr vorgeschoben, ein Cabrio zu kaufen. Nun fahre ich mehr als sie. Ich hatte unseren über den Winter auf der Bühne und einiges dran gemacht. Wohne auch ca. 30 Autominuten von BI entfernt, habe Zugriff auf eine Halle mit Hebebühne. Dann könntet ihr die Probefahrt bei Bedarf dahin machen und wir gucken mal drunter. Unserer war in einer ähnlichen Preisregion, aber mit 25.000 km weniger. Ob man die immer glauben kann. Wer weiß. Gute Substanz, aber es gibt halt immer was zu tun. Ich übertreibe es mit der Instandhaltung und Wartung oft und das gesetzte Budget fliegt mir regelmäßig um die Ohren, obwohl ich Kaufmann bin. Egal. Auf der Bank gibt es nix mehr. Ich habe unseren auch noch 15% runtergehandelt. I.d.R. geht das, das ich runterhandle, meistens noch drauf. Da das Tankrohr bereits gewechselt ist, versucht da mal hochzuschauen, wie der Kotflügel von innen aussieht. Ansonsten MFA checken, die war bei unserem kaputt, außerdem hatte das Kombiinstrument sonst noch etliche Ausfallerscheinungen, sodass ich mich für einen Austausch entschieden habe. Bei der Laufleistung könntet ihr ggfls. bevor die Achse vermessen und eingestellt wird, gleich die vorderen Stoßdämpfer tauschen, dann habt ihr Ruhe. Sieht aber schick aus. Ansonsten haben die Vorschreiber ja schon einiges erwähnt. Bei Bühnenbedarf einfach melden. Gruß und gutes Gelingen.

    Golf 1 Cabrio, Typ 155

    EZ 12.1991

    2H, 98 PS

    Paprikarot

    eFH, Leder

  • Wow, was für ein Forum, so viel Hilfsbereitschaft von vielen Seiten, vielen Dank dafür! Zwischenzeitlich hatten wir nun Kontakt mit dem Anbieter des ersten Fahrzeugs (Link in unserem ersten Post), das uns immer noch interessiert. Frage: Der aktuelle Besitzer hat den Wagen seit 6 Jahren in problemloser Nutzung, hat uns am Telefon aber ganz ehrlich gesagt, daß das Auto schon 8 Vorbesitzer vor ihm hatte. Im ersten Augenblick denkt sich wohl jeder "uiuiui", aber auf der anderen Seite denken wir uns, daß das Cabrio immerhin die letzten 6 Jahre in derselben Hand war. Was ist Eure Meinung dazu, sollte die Zahl der Vorbesitzer uns direkt abschrecken? Ansonsten sollen wir auch noch ein Foto des Datenträgers bekommen, das würden wir dann noch für Eure Begutachtung nachliefern. Der Zahnriemen muß wohl auch noch gemacht werden, ist das beim Golf I wahnsinnig teuer? Wahrscheinlich muß dann gleich die WaPu mit, oder? Sind gespannt auf Euer Feedback!

  • Dafür ist so eine Community ja da. Nun, das ist bei einem solchen Fahrzeug und dessen Alter nicht ganz ungewöhnlich. Und die genaue Auskunft des Besitzers kann man ihm auch hoch anrechnen, denn seit es die neuen Papiere gibt, wird man ja sowieso nicht mehr schlau, wie viele Vorbesitzer ein Fahrzeug hatte. Bei den alten Cabrios hat man oft den Vorteil, dass sie in den letzten Jahren oft nur als Schönwetter- / Saisonfahrzeuge bewegt wurden, was bei neueren viel teureren Modellen eher nicht da Fall sein dürfte. Wasserpumpe wird bei diesen Motoren nicht vom Zahnriemen, sondern noch von einem Keilriemen angetrieben und kosten 'nen Appel und ein Ei und der Wechsel, sofern denn überhaupt notwendig, ist mit etwas handwerklichem Geschick gut machbar. Zahnriemen ist schon etwas tricky, wenn man es noch nicht gemacht hat, aber auch kein Hexenwerk. Ich habe es beim 2H noch nicht gemacht. Nur beim RE-Motor, der -soweit ich weiß- ein Freiläufer ist. Ob das beim 2H auch so ist, möchte bitte jemand hier aus der Community beantworten. Beim RE war es für mich kein Problem. Aber um auf Nummer sicher zu gehen, könnt ihr das auch machen lassen. Sind ja alles Dinge, die in die Preisverhandlungen mit einfließen sollten.


    Man merkt ja aber, dass er euch schon gut gefällt. Ihr solltet ihn euch anschauen, mal fahren. Seid ihr schon mal ein Golf 1 Cabrio gefahren? Ich hatte das Vergnügen im vergangenen Sommer, war nie Cabriofan. Die fahrt letzten Sommer hat mich auch nicht richtig überzeugt, weil man schon merkt, wie die Karosserie im Gegensatz zu Autos "mit Dach" arbeitet. Aber da der Einser schon Kultstatus hat und mir unserer mit etwas Glück aufgefallen war, habe ich ihn dann einfach gekauft. Und was soll ich euch schreiben. Wartet erstmal das Notwendigste und fahrt damit. Dann werdet ihr sehen, ob es was für euch ist. Ich befürchte, ihr kommt dann so schnell nicht mehr davon los und müsst schnickschnackschnuck machen, wer ihn denn nun fahren darf.


    Das entscheidende ist meiner Meinung nach, mit so einem Hobby sollte man sich nie finanziell nackig machen und auf Teufel komm' raus zuschlagen. Ich vermute aber, dass es euch finanziell nicht in den Ruin treibt und ihr euch das wohl ausgerechnet habt. Die Unterhaltskosten sind überschaubar und die notwendigen Reparaturen dürften auch kein Vermögen kosten. Pech kann man immer haben, aber zum gesetzten Budget habt ihr ja noch etwa Luft.


    Wie ihr lest, bin ich auch etwas emotional am Schreiben und vielleicht nicht ganz objektiv, aber so ist, wenn man infiziert ist.


    Ich fahre sonst noch zwei Scirocco 2. Einen originalen und einen mit nicht alltäglichem Umbau. Und ich fahre alle Drei einfach sehr gerne, weil jeder so seinen eigenen Charakter hat.


    Ganz wichtig beim Cabrio: Ordentliches Windschott zulegen. Ich habe mich da nicht lumpen lassen und das große Windesa bodi xl gekauft. Sauteuer, aber top! Das Ding macht echt 'nen Unterschied. Ohne macht es unter 20°C keinen Spaß.


    So, nun genug gelabert. Hinfahren, angucken, prüfen, handeln, bezahlen, mitnehmen :dj: Haltet uns mal auf dem Laufenden.


    Viel Spaß


    René

    Golf 1 Cabrio, Typ 155

    EZ 12.1991

    2H, 98 PS

    Paprikarot

    eFH, Leder

  • Hallo,

    meine Meinung:

    Natürlich ist erste Hand und durchgepflegt besser. Aber das ist dann auch eine andere Preisklasse.


    Als ich mein Cabrio in 2001 gekauft habe wer es genau 10 Jahre alt und hatte schon 6 Vorbesitzer. 8 Vorbesitzer in 30 Jahren ist dann also nicht soo viel....


    Wenn er aktuelle Zustand brauchbar ist, ist dann ist das wichtiger als x-te Hand.

    Unfallfrei wäre mir deutlich wichtiger, ja sogar ein ko-Kriterium.


    Neuer Zahnriemen kostet 30-50Euro Materialkosten und ca. 1-3 Stunden Arbeitszeit. Wasserpumpe ist bei dem Motor nicht am Zahnriemen, wird also nicht mitgetauscht.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Manchmal geht es schneller, als einem lieb ist: Gerade erfahren, daß der Golf aus unserem Eingangspost nun doch schon heute Abend einen neuen Besitzer gefunden hat. Nun ja, gibt noch andere Optionen, wir schauen weiter und freuen uns, weiterhin auf Euch zählen zu dürfen! Allen einen schönen Abend!

  • Hallo zusammen,

    wir sind´s mal wieder :). Wegen Corona ist es schwer, die Region zu verlassen, daher schauen wir gerade auch vermehrt im näheren Umkreis nach potenziellen Autos. Dabei sind wir auf diese zwei gestoßen, und wie immer hätten wir gerne Eure Einschätzung: https://www.ebay-kleinanzeigen…ssung/1380795468-216-4535 und https://www.ebay-kleinanzeigen…neu-/1381516307-216-19674.

    Freuen uns auf Euer Feedback und wünschen noch einen schönen Abend!

  • Bei beiden würde ich sagen "kann man sich mal ansehen". Die sehen nicht nach Bastelkisten aus. Kein Klarglasgemumpe und keine Sniper-Fadenkreuze in den Scheinwerfern ist schon mal gut. Schöne Avus Snowflakes und diese Gullideckeldinger oder Castellets (so heißen die glaube ich) passen dazu. Die schreien förmlich danach glanzgedreht zu werden ^^


    Sicher fehlen da ein paar aussagekräftige Fotos. Der erste Inserent erwähnte das ja bereits. Somit ist eine Ferndiagnose wie immer fast unmöglich.


    Die Wahrheit kommt eh erst raus wenn man drunterliegt... :)


    Preis ? Für mich persönlich für beide viel zu hoch. Ist aber ja auch VB.


    Gruss !

  • Wenn ich zwischen beiden wählen müßte würde ich den zweiten bevorzugen.

    "Eine Wahrheit kann erst wirken,wenn der Empfänger für sie bereit ist." - Christian Morgenstern

    "Das Volk versteht das meiste falsch;aber es fühlt das meiste richtig." - Kurt Tucholsky

  • Hallo Ihr 2,


    Euer Suchkriterium war ja "Umkreis von zu Haus".


    Allerdings würde ich empfehlen, daß Ihr Euch zunächst mal grundsätzlich

    festlegt: VOR-Facelift (bis 87) oder NACH-Facelift (ab 88) - also: kleinere

    Stoßstangen oder größere mit Schwellerverbreitungen. Denn in meinen

    Augen kann man diese beiden Cabbys kaum miteinander vergleichen.


    Zum ersten (in Blau) folgende Einschätzung von mir:


    kann sehr interessant sein, wenn wirklich nur 2. Hand.


    die AVUS-Felgen sind leider mit Silberlack "durchlackiert" - die gehören in

    Zwei-Farben-Lackierung. Kann man machen - kostet viel. Oder suchen,

    kostet weniger ist aber zeitaufwendig. Das (Stoff-)Dach, schreibt er ja selbst,

    ist neu. Man bräuchte mal genauere Fotos vom Innenraum. Es könnte sich

    um einen Quartett mit weißer Innenaustattung handeln, die jetzt nur

    durch die grün getönten Scheiben anders wirkt. Allerdings sind die Kopf-

    Stützen grau.....da paßt was nicht. Fordert doch mal mehr Bilder an, incl.

    des Aufklebers im Kofferraum.


    Beim Zweiten......tja....weiß nich so recht. Mir wären da 212.000 KM bei

    einem 93er nen bisschen viel. Ob der Original ist, vermag ich nicht zu sagen.


    Lasst von Euch hören.


    P.S. allerdings gilt: nicht nur im Internet gucken, sondern auch mal vor Ort

    live angucken (und auch mal fahren), sonst bekommt ihr kein "Gefühl" für

    das Auto....

  • Hallo Ihr,


    wir haben bei beiden Auto schon einen Besichtigungstermin für das kommenden Wochenende vereinbart.


    Wir werden berichten und Fotos mitbringen :)