BBS RM012 - Felgenkenner Tipps gesucht - brauche mal Hilfe, was geht

  • Hi Folks,


    ich brauche mal eure Hilfe, da ich im WWW einfach nicht schlauer werde.

    Habe auf dem Körbchen diese original Fire&Ice 6x15 ET35 drauf ab Werk. Ist ein 1993er mit den Verbreiterungen.

    Habe dazu Spurplatten montiert und eintragen lassen.

    Vorne 5er Platten (je Rad) und hinten 15er Platten (je Rad) - sind aber kein Muss bei einem Wechsel der Felgen.


    Nur wirklich so ganz glücklich bin ich mit den Felgen nicht, da sie eigentlich auch mal überarbeitet werden müssten, was mind 600 Euro verschlingt.


    Es gibt ja die BBS RM01, die ich ganz nett finde. Klar, nur gebraucht und teilweise zu irren Preisen.

    Da gibt es aber zig Breiten, teilweise mit anderen Ringen etc.

    Frage - wisst ihr, was wirklich geht und passt bei einem 93er?

    Ich werde aus den ganzen, angebotenen Breiten einfach nicht schlau. Will nicht was kaufen, wo nachher der TÜV sagt: IST NICHT!

    Dazu aber auch keine Karrosseriearbeiten! Nix weiter ziehen oder umlegen (wobei meiner ja scheinbar was ab Werk haben müsste?!?!?)


    Könnt ihr mir mal Licht ins Dunkele bringen? Wenn einer dann mal ein passendes Photo hätte - das wäre klasse!

    1000 Dank an euch im voraus !!!

  • Hallo,

    Die BBS RM012 haben original immer 6,5x15et33.

    Alles andere ist umgebaut und heute nicht mehr (wenn überhaupt dann nur halblegal) eintragbar.


    Bei deinem 93er mit bearbeiteten Kotflügeln passen die je nach Fertigungstolleranz der Kotflügel und gewählten Reifen mit 5er bis 15er Spurplatten.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Hallo Horst,


    1000 Dank für den Input. Dann war ich da schon mal halbwegs richtig unterwegs mit den 6,5ern mit ET 33.

    Darf ich fragen - 5-15er Platten betrifft nur hinten oder passt vorne auch was noch drunter, ohne dass es schleift?

    Fahren dann mit 195/45/15 oder 195/50/15???


    Und dann zum Thema EINTRAGUNG - haben die BBS ne KBA Nummer drauf oder gibt es dazu zur Eintragung ein Gutachten? Falls ja - bekommt man das noch bei BBS - frage nur, falls ich Felgen kaufen sollte und da ist nichts dabei....

  • Hallo,

    nein, die haben keine KBA-Nr. Nur eine VW Teilenummer. Die Felge ist in der Regel über §21 eintragbar. 195/50-15 sowieso, weil die Felge so auf dem Passat und Golf 2 montiert war.

    195/45-15 ist mittlerweile wegen "Impacttest" nur noch eintragbar, wenn der Prüfer den Impacttest nicht berücksichtigt. Außerdem kann es bei der Größe auch sein, dass eine Tachoangleichung/Überprüfung verlangt wird.


    Es schwirren (schwirrten) verschiedene Gutachten im Netz umher, welche aber nicht echt sein sollen. Trotzdem sind damit wohl viele Eintragungen erfolgt.


    Die gewählte Reifengröße würde ich von der geplanten Tieferlegung abhängig machen. Ohne oder mit geringer Tieferlegung sieht 195/50-15 für meinen Geschmack besser aus.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Ah - wieder was schlauer ! 1000 Dank! Also - original Fahrwerk in meinem (wenn ich mich nicht irre, sind die letzten G1 wohl eh ein paar mm tiefer) am Besten 6,5x15 ET33 mit 195/50. Dann ist es save.

    Aber was mich irritiert - Du schreibst, die BBS RM012 haben einen VW Nummer auf der Felge???

  • ja, schau:


    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Jetzt bin ich baff - BBS und ne VW Nummer. Damit habe ich nicht gerechnet - echt interessant !!!

    Das ist so ziemlich bei allen Felgen von sämtlichen Fahrzeug Herstellern.

    Der Hersteller, zb. VW, gibt Felgen in Auftrag und die bekommen eine Teile Nr.! Das soll aber nicht heißen das es die Felgen nur bei VW gibt, auch der Felgen Hersteller zb. BBS verkauft sie aber eben ohne VW Teile Nr. dafür mit KBA und Gutachten.


    Genauso funktioniert es bei Mercedes &Co. MB lässt unter anderem von Ronal fertigen.

  • Also diese Gutachten für die BBS RM 012 sollen nicht echt sein, von BBS selbst gibt's in dieser Richtung auch keinen Support. Du kannst allerdings bei VW selber (nutzfahrzeuge@volkswagen.de) ein Datenblatt beantragen, so habe ich es bei der BBS RA und der 1H0 vom Golf 3 Cabrio gemacht. Einfach freundlich anfragen, Teilenummer von VW mitschicken und sagen was Du damit vorhast, dann schicken sie Dir das Datenblatt zu.