Erfahrungen mit Autodoc und Konsorten

  • Ich kaufe ja doch sehr viele Autoteile online.

    Seit einiger Zeit auch in diversen Portalen die immer Werbung für Autodoc und deren App machen.


    Nun ist mir über daparto ein Kühler für meinen Alfa in die Hände gefallen, Händler Autodoc.

    Dieser Kühler kam fann jier deformiert an, die Innenverpackung mehrfach nachgeklebt, die Anschlüsse durch den Karton gestossen und einer auch verbogen.

    Der Kühler wurde also schon mehrfach ausgeliefert.

    Reklamationsmails blieben einfach unbeantwortet, bis ich daparto einschaltete.

    Angebot : Kühler zurücksenden, Geld erstatten, neu bestellen .

    Das lehnte ich aber ab, da der Kühler nun bei denen 60% teurer angeboten wird, und bestand auf Erfüllung des KV und Lieferung eines intakten Teils.

    Dies wurde abgelehnt weil "nicht mehr lieferbar"

    Gleichzeitig bei denen auf der Webseite als "sofort lieferbar, 1 an Lager " angeboten.

    So etwas finde ich zum kotzen .... und bestand weiterhin auf Erfüllung des Vertrags.

    heute wurde einfach das Geld erstattet (paypal) und der KV nicht erfüllt. Daparto angeschrieben, die unternehmen anscheinend gar nichts.


    Autodoc firmiert u.a. als pkwteile.de

    autoersatzteile.de

    autoteiledirekt.de

    autoteileprofi.de


    und noch etlichen anderen Domains auch mit anderen Länderkürzeln.


    Es ist für die Webseiten immer eine eigene GmbH dazwischengeschaltet, die die Teile dann für Autodoc verkauft.


    Dieses ganze Konstrukt ist komplett optimiert um Ansprüche zu ignorieren bzw. Ansprechpartner zu verschleiern .


    Ich habe auf solch Geschäftsgebaren keinen Bock und werde bei keinen dieser verbundenen Läden mehr kaufen.

    Zusätzlich habe ich meine Daten nach DSGVO dort löschen lassen .


    Nur so zur Info was das für Vögel sind .....:jong:. bird2

    Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto .....

  • ...meinen Erfahrungen sind ebenso schlecht.


    Als >neu< inserierte Ware war "refurbished", also "wie neu", aber eben nicht <neu>, und leider auch offensichtlich eher nachlässig überholt (Foto Dokumentation liegt vor).

    Und dann wurde mir gebrauchte Ware geschickt, dazu auch noch defekte. Also mir wurde eine Rücksendeung ungeprüft weitergeschickt. (Foto Dokumentation liegt vor)

    Mein Pfandgeld zurück zu bekommen war ein Wochenlangen K(r)ampf - bis endlich gezahlt wurde. (Der Verlauf wurde komplett dokumentiert)


    ...und dann noch einige Wochen später eine Mahnung -> ich hätte (meine zurück geschickte Ware) nicht bezahlt. Lt deren AGB geht Pfandgeld aber nur zurück wenn die Ware dort eingegangen und geprüft wurde.

    Meine Rücksendung der defekten Teile wurde nicht eingebucht, ergo sollte ich den Beweis antreten das sie es erhalten haben (ok, das konnte ich zwar, wurde aber auch erst nicht anerkannt). Mittlerweile wurde mir alles zurückgezahlt, die Mahnung storniert und mir alles schriftlcih bestätigt) - in wie weit das an Schufa & Co weitergeleitet worde ist will ich gar nicht mal wiessen, das würde mich nur aufregen.


    Dazu war der Kontakt wechselnd >unfreundlich< bis "sehr bemüht", je nachdem wo und mit wem man telefoniert hat. Mails waren eher nicht zielführend.


    Mein Fazit: Ich werde dort nicht mal mehr mit hohen Rabatt etwas erwerben.

  • mit autodoc habe ich auch schlechte Erfahrungen machen müssen.


    Lieferung eines Teiles, das offensichtliche Gebrauchsspuren auswies, also nicht brandneu, wie beschrieben.

    Somit wurde das Teil zurückgeschickt - auf meine Kosten. Zu Retouren sind Informationen auf der Webseite sehr schwer zu finden.

    Nach ca. 3 Wochen erfolgte erst nach Reklamation die Erstattung, allerdings ohne die Rücksendekosten.

    Die Informationen auf der Website zu Retouren sind sehr spärlich. Zudem ist nicht deutlich zu erkennen, dass eine kostenlose Rücksendung nur im Zusammenhang mit "Sicher bestellen" ermöglicht wird.


    Golf 1 Cabrio Sportline unischwarz
    Golf VII Variant Highline weiß

  • Warum hast den auf Lager liegenden nicht bestellt und den anderen zurückgeschickt? :bäh:


    Früher gabs bei Rücksendekosten die Pauschale von 40 Euro. Die gibt es nicht mehr,


    der Händler muss nur darauf hinweisen, das der Käufer den Rückversand bezahlen muss.


    Das gilt aber nur bei Widerruf, bei Reklamation etc. sieht das anders aus... :zwink:

    Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. :prost:


    ( Albert Einstein )

    Edited once, last by todi ().

  • Ich habe auch schon mehrfach Teile auf den Seiten bestellt, die alle bei Autodoc in Berlin mündeten. Die betreiben ja mehrere Seiten, die alle etwas anders aussehen.


    Fast immer waren es Kartons, die schon mal geöffnet waren. Ganz ganz selten waren die noch ungeöffnet.


    Bei SKF Antriebswellen war das Aussengelenk auf einer Seite anders als das auf der anderen Welle. Mittlerweile hätte ich das zurückgeschickt, damals habe ich da nicht so drüber nachgedacht.


    Sämtliche Bremsscheiben für meinen Volvo waren schonmal ausgepackt, die ATE Scheiben vorne waren auch ruckzuck krumm, bin mir mittlerweile nochmal mehr sicher, ob das überhaupt noch ATE Scheiben waren. Hatte dann Jurid bestellt, deutlich bessere Qualität, waren aber auch schonmal ausgepackt. Allerdings sah die Beschriftung und die Art der Verpackung genauso aus wie die Juridscheiben, welche ich schonmal für ein anderes Auto gekauft hatte.


    Ich werde wohl in Zukunft nicht mehr so viel online kaufen, mein Autoteilehändler vor Ort ist auch nicht so viel teurer, weiß manchmal auch Sachen (Kauf das Teil von dem und dem Hersteller, da ist das VW Zeichen dann nur weggefräst, so war es dann auch...) die man sonst nur mit Glück weiß.

  • ulridos

    willkommen im Club!

    gleiche/ähnliche Erfahrungen gemacht bei mehreren Bestellungen - mal so, mal so.

    Seitdem meide ich die wie die Pest, habe mir ähnliche Black-List wie du angelegt....

    - pkwteile.de

    - autoteiledirekt.de

    - autoersatzteile.de

    - autoteileprofi.de

    - usw.

    oft erkennt man nicht auf den ersten Blick, dass Autodoc dahinter steckt.

    Gutes Merkmal: auf der jeweiligen Seite läuft OBEN RECHTS ein Timer, der suggerieren will, das das 'tolle Angebot' nur noch xy Stunden läuft.... und man doch besser ganz schnell bestellen soll => Indikator: FINGER WEG!!


    SUPER Erfahrungen habe ich in den letzten 10 Wochen/~20 Bestellungen mit motointegrator.de gemacht, jedesmal perfekt.

    Die sind auch meist bei daparto unter den ersten 3 der günstigsten Lieferanten gelistet; ohne VK ab 90 Euronen.


    kleine Einschränkung meiner Erfahrung:

    evtl. läuft es mit diesem Händler auch deshalb so klasse, weil ich mich bei der Ersatzteilauswahl auf Top-Hersteller beschränke - vielleicht geht da dann weniger schief.

    Das Leben ist zu kurz, um Billigware zu verbauen - ich nehme nur Top-Hersteller, suche nach deren Artikel-Nr./Bezeichnung und dann eben dafür den günstigsten Anbieter -- und lande dann immer wieder beim motointegrator.....

    Bin mittlerweile sogar bereit, dort 1-3 Euronen mehr zu zahlen als bei (windigen?) Wettbewerbern, weil -

    - super-schnelle Abwicklung

    - Zustellung (!) oft in <24h

    - bisher nur orig.-versiegelte Ware (!)

    - bisher keinerlei Falschlieferung, Beschädigung, 'nicht lieferbar', etc.

    - BISHER jedesmal TOP.


    Dieser Händler ist riesig, kommt aus Polen und beliefert den gesamten Ostblock, ist quasi der 'polnische Stahlgruber'.

    Momentan expandieren die stark nach Westen und nach Italien (evtl. deshalb die Super-Preise für Top-Ware??)

    (das alles soll jetzt keine WERBUNG sein, sondern ERFAHRUNGSBERICHT und persönliche Empfehlung...)


    Gruß Stefan

  • Ich werde wohl in Zukunft nicht mehr so viel online kaufen, mein Autoteilehändler vor Ort ist auch nicht so viel teurer, weiß manchmal auch Sachen (Kauf das Teil von dem und dem Hersteller, da ist das VW Zeichen dann nur weggefräst, so war es dann auch...) die man sonst nur mit Glück weiß.

    Mache ich auch schon seit langer Zeit. Die normalen Verschleißteile oder Flüssigkeiten kosten im Laden umme Ecke mittlerweile entweder genau soviel wie im Internet oder ein paar Euros mehr. Zb. mein Öl. 10W 40 von Mannol kostet im Internet 14 -16 Euro + Versand 4,90 -5,90 und im Laden 20 -22 Euro.


    Da überlege ich,ausnahmsweise, nicht lange.


    Bremsenteile usw. kann ich über einen Freund bzw seine Werkstatt einkaufen, da gehen noch ein paar Euros ab.


    Bestimmte Teile oder Kleinkram würde ich weiterhin übers Internet einkaufen wenn die anders schwer zu beschaffen sind

  • Warum hast den auf Lager liegenden nicht bestellt und den anderen zurückgeschickt? :bäh:

    ich musste nun etwas nachdenken um zu kapieren. ^^


    ich bin wohl zu gut für diese Welt .....;):saint:^^


    Aber da schon reklamiert und retourniert kommt das nicht mehr in Frage....


    Die Qualität dieses Teils steht eigentlich ausser Frage... es war halt beschädigt.


    Aber in diesem Fall wird es nun lustig, weil dieser und auch andere nirgendwo am Lager 8|

    AKS wird angeboten zwischen 65 und 280€.... der ist simpler (Plaste/Alu). aber egal wo ich anfrage ..... nada.

    Naja, noch eilt es nicht .....:smoke:

    Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto .....

  • ich musste nun etwas nachdenken um zu kapieren. ^^


    ich bin wohl zu gut für diese Welt .....;):saint:^^

    Ei, die haben doch angefangen mit der Schummlerei. :überz:


    Man kann trotzdem nicht aus seiner Haut, leider manchmal... :motz:


    Ich merke das seit einiger Zeit, im Haifischbecken musste feste strampeln oder Du gehst unter. deg

    Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. :prost:


    ( Albert Einstein )

  • Von Autodoc und allen anderen Websites die die betreiben kann ich auch nur abraten. Die Daten der Teilekataloge bei denen stimmen nicht und diese Firma ist auch nach der 3. ersatzlieferung anhand Fahrzeugschein und allen notwendigen Informationen einfach nicht einmal fähig die korrekten Teile zu liefern.

    Reklamationen dauern und gehen nur zähflüssig voran.


    Auch ich meide den Laden seit meinen negativen Erfahrungen zu Teilen und Service wie die Pest.


    Wenn ich kann versuche ich immer entweder bei ATP (jahrelange sehr gute Erfahungen, auch wenn wirklich mal was nicht gepaßt hat), Motointegrator oder bei meinen anderen üblichen Verdächtigen (je nachdem was ich brauche von Lackmaterial über Werkzeuge etc.) zu bestellen. Da ich fast alles online mache (allein schon aus dem Grund weil mir mein Teilehöker vor Ort die gleiche Ware nur zum 3fachen Preis verkauft) habe mir über die Jahre so ein recht zufriedenstellendes Netzwerk von Händlern parat gelgt mit dem ich sehr gut fahre und auch zufriieden bin.


    Wenn man ungefähr abschätzen kann wieviel Vorlaufzeit man wegen der Lieferung braucht funktioniert das wunderbar und spart nen ganzen Batzen Geld....grade dann wenn man wie ich mehrer Autos hat die immer mal wieder etwas Zuwendung haben wollen (oder ich ihnen diese einfach vorsorglich geben will).

  • Bei zu niedrigen Preisen schaue ich meist bei Google mit dem Suchbegriff "Meinungen ......."


    Heute zum Beispiel https://media-red24.store/kueche-haushalt/?p=1 :eye:


    Ist auch ein Fakeshop... :motz:


    Da nützen auch 33% Rabatt nigs, wenn das ganze Geld futsch ist :hihi:


    Die Hilfeseite ist nicht uninteressant die nehmen viele Anbieter auseinander :drink:


    https://www.auktionshilfe.info/

    Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. :prost:


    ( Albert Einstein )

    Edited 2 times, last by todi ().

  • Wenn Du n 25 Jahre alten Alfa hast, kannst Du Dir den Teileshop nicht aussuchen und musst nehmen was Du kriegen kannst ;).


    Ich hatte ja schon 2..3. x dort gekauft... Aber die Qualität eines Ladens zeigt sich immer erst beim Umgang mit Reklamationen... :bang:


    Ich mag aber auch deren agressiven Webauftritt nicht... wenn Du nach bestimmten Teilen mit TN bei google suchst, sind die ersten20 Treffer fast nur deren Shops .... Die Wissen also eher mit Google Optimierung Bescheid, als mit Autoteilen und Kundenpflege

    Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto .....

  • Ich kaufte oftmals bei

    -parts2go

    -motointegrator

    -ATP

    -Wagner Autoteile

    -Premiumautoteile.de


    Aber auch bei den o.g. schlechter bewerteten

    - pkwteile.de

    - autoteiledirekt.de

    - autoersatzteile.de

    - autoteileprofi.de etc.
    kann ich von keinen schlechten Erfahrungen berichten.

    Gut- etwas ausgefallenes (wie Deinen Alfa-Kühler) habe ich auch noch nicht gekauft.

    Gruß André
    [SIZE=8px]Golf1 Cabrio Classicline, Jetta1 GL, Scirocco1 LS (alle verkauft)[/SIZE]

  • Hallo,


    ich habe es dann doch noch einmal gewagt, und Teile bei Autodoc vor zwei Wochen (bzw. pkwteile) bestellt. Bestellt wurden


    Bremsbeläge für Golf vorne und Volvo hinten (TRW und ATE)

    Bremsscheiben für Golf vorne und Volvo hinten (jeweils Jurid)

    2x Bremstrommeln für Golf hinten (TRW)

    2x SKF Lagersatz für Golf

    Bremsbackensatz für Golf hinten (TRW)

    Handbremsseile für Volvo (TRW)


    Angekommen in Karton 1 sind die Bremsscheiben des Golfs (aufgerissener Originalkarton von Jurid), eine TRW Trommel (aufgerissener Originalkarton von TRW) und die Handbremsseile (nicht mehr so schöne, aber offensichtlich nicht geöffnete Originaltüte von TRW).


    Das zweite Paket wurde bei DHL nachbearbeitet weil wohl defekt, dann in ein völlig falsches Auslieferungslager in Regensburg verbracht und dort irgendwo zugestellt. Vermerk: "Zugestellt, Nothaft" Ich wohne in Norddeutschland, also sehr weit weg von Regensburg.


    20 Minuten in der Warteschleife der Hotline von Autodoc, ein freundlicher Mitarbeiter hat das alles auch nachvollziehen können. Jetzt wurde ein Teil der Lieferung reklamiert (habe ich per Email bekommen). Was weiter passiert, weiß ich nicht. Mal gucken. Ich brauche den Kram nicht dringend. Werde euch auf dem laufenden halten.


    Ich vermute, dass die alles aufkaufen, was schon mal geöffnet wurde und wieder zurückging.


    War aber definitiv das letzte Mal mit ner Teilebestellung bei denen ;-)

  • Wenn man weiß was man braucht und die Marken kennt, kann man bei Autodoc und co bedenkenlos kaufen finde ich.
    Gibt kaum günstigere Shops als die.
    Das ganze Cabrio Zeug hat bislang immer gepasst bei mir. Von Bremsen über Motorenkram von oben bis unten bis zu Sensoren.

    Bei schweren Teilen leiden gerne die Kartons und kommen zerdellt und beschädigt an. Aber das passiert bei anderen Shops auch und liegt am zu schwachen Karton und/oder dem Versandunternehmen. Reklamationen oder Altteilpfand hatte ich bei denen noch nie in Anspruch genommen.

    Motointegrator.de haben auch gute Preise, deren Shop ist aber zum teil etwas unübersichtlich oder Teileinfos sind nicht vorhanden.

    Bei Teilen, bei denen es mehrere Varianten pro Schlüsselnummer gibt, z.b. Bremsen am Golf 4 Basismodell, sollte man wohl eher lokal kaufen und ggf nicht passende zurückgeben. Sowas ist im Netz immer nervig, ganz egal welcher laden.

  • autodac fällt mir immer mehr unangenehm auf. Die haben unendlich viele Domains und drängen in Google jeden anderenAnbieter auf die dritte oder 4. Seite der Ergebnisse.


    Gerade was meinen Alfa angeht sind sie aber seltestens die preiswertesten Anbieter.

    Also in Google Optimierung kennen die sich perfekt aus.


    Es ist wirklich schwer noch an denen vorbei zu kaufen, wenn man bei Google nach Teilenummern sucht ....


    das Wissen die auch und gehen eben entsprechend mit Reklamationen um.


    Wenn mich aber jemand in meinen Rechten derart beschneidet, mache ich mir die Arbeit einen anderen Anbieter zu finden .... auch wenn es Zeit und Geld kostet ....

    Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto .....

  • So, 21 tage nach der Bestellung sind nun alle Sachen da. Das zweite Paket wurde am anderen Ende von Deutschland falsch zugestellt, dann zurückgeschickt, dann überprüft dann nochmal abgeschickt.


    Fazit: Sämtliche Kartons waren schon einmal geöffnet und auch alle in einem recht bedauerlichen Zustand. Das scheint das Prinzip bei denen zu sein: Sie verwursten bereits geöffnete Ware.


    Desweiteren habe ich jetzt 3 Trommeln statt 2. Aber gut... das nehme ich jetzt mal als nutzlose Entschädigung hin.


    War auf jeden Fall das allerletzte Mal.