Posts by gleissy

    Hallo Zusammen,


    Weiß jemand welches Auspin-Werkzeug und welche Pins man braucht für die bunten ZE Stecker?


    Hab zwar so ein Ks Tools komplettset, allerdings passt davon kein Auspinner auf die Rundsteckhülsen in den Steckern.


    Hat da jemand Erfahrung was passt?

    Ist der kleine weiße Stecker an der Rückseite aufgesteckt? War der Sicherungskasten mal ab?

    Beide Sensoren müssen hinter dem Sicherungskasten einzeln gesteckt werden, evtl ist es dort unterbrochen.


    Am einfachsten Durchmessen vom kleinen Tachostecker zu den Sensoren.

    Öltemp: grün-schwarz
    Außentemperatur: weiß-blau und weiß-rot


    Wie man die MFA repariert und welche Bauteile man benötigt, findet man im Wiki.
    Dort ist aber eher das Problem behandelt, dass man nicht mehr umschalten kann.

    Na mit dem multimeter vom jeweiligen Steckerpin auf dem entsprechenden Gegenstück auf Durchgang prüfen.


    Mit einem Draht die Funktion prüfen bringt nix, wenn das braun weiße Kabel keine Masse vom Motor hat. So kannst du ggf nur den Schalter selbst ausschließen.


    Wenn jemand brauchst, der den Tacho prüfen und instandsetzen soll, gibst bescheid (PN). Mach ich öfters. 😉


    Die vom golf 2 passen, wenn sie auch die LED integriert haben. (Alte ze bis 89)


    Spätere golf 2 haben die Steuerung für die Led auf der Hauptplatine mit untergebracht und die Led sitzt mit in der Led Reihe. Ebenso haben solche Modelle das Relais 42/43 nicht mehr.

    Du meinst schon den Wasserstandsensor im Behälter? Der Widerstandswert ergibt sich aus dem Wasser was im Behälter ist.

    Tausch den Sensor am besten komplett...


    Hatte ein ähnliches Problem, da war wohl eine Unterbrechung zwischen Messspitze und Steckkontakt.


    Das gleiche gilt auch für den Stecker selbst, besonders die alten mit der Gummikappe finde ich nicht sonderlich zuverlässig, die einerseits die Kontakte ausleiern, als auch korrodieren.

    Die württembergische wollte rund 530€ von mir für VK, 5000km und H.

    Allerdings ist das Cabrio "getunt", deswegen wohl der höhere Preis.


    Bin daher bei der OCC geblieben auf Wertgutachten Basis. Da kostet mich das 380 für VK im Jahr.

    Fährst du mit LPG?

    Sieht da häufiger so aus...


    Sonst wäre Spritdruck und Filter nen Anlaufpunkt. Lambdasonde kann auch sein, dass sie dir das Gemisch abmagert.

    Ne Info am Rande:

    Dein Kombiinstrument ist was zusammengestelltes.

    Der Tacho ist von Motormeter und vermutlich vom 16V oder G60.

    Der DZM mit MFA von VDO kann alles sein.


    Wenns was originales wäre, dann wären beide vom selben Hersteller.

    Tut aber nichts zur Sache und ist bei deinem Problem egal.

    https://www.doppel-wobber.de/f…Golf-Kombiinstrument.html
    Pin 8 am weißen Stecker.

    Das passt glaub schon, da wo du das angeklemmt hast.


    Die Drehzahlmesser arbeiten alle gleich, egal ob Golf 1 oder 2, Motormeter oder VDO.

    Hast du ein Foto von der Rückseite des Tachos?


    Ich hab nur welche von der neuen ZE, einen Motormeter von der alten ZE, und Golf 1 Tachos da.

    Aber übliche Fehlerquellen am Tacho selbst sind Schäden auf der blauen Folie, oder nicht angezogene Muttern für die Schraubkontakte.

    Mit den Schachtleisten war ein geficke. Hatte sowohl die von CP als auch eine Nachfertigung von jemand aus FB montiert. Beides war alles andere als einfach, die von CP fand ich einfacher zu montieren.


    Mein Fazit wie es klappen kann:

    - Zierleiste runterklopfen bis zum anschlag. Wenn die nach der Lackierung zu hoch sitzt, greifen die klammern nicht.

    - Viel flutschi hilft.

    - Damit das scheißding in die Klammern rein fährt und drin bleibt, helfen neue Klammern und eine dünne Einfädelhilfe, z.b. ein dünner karton oder Kunststoff oder Metallstreifen , die man in die Klammern einlegt, und die Schachtleiste in die Klammern führt. Wenn die Schachtleiste drin ist, kann man die Einfädelhilfe ziehen (Flutschi hilft!). Durch die Einfädelhilfe verschiebt sich der Gummi der Schachtleiste nicht, und der Haken der Klammer greift so wie er soll.

    - Viel kraft und starke Finger.

    @gleissy
    Das Kabel für den Öldruck müsste doch das gelbe direkt am Zylinderkopf sein oder?

    ja, oben am Kopf ist's das gelbe. Der Öldruckschalter müsste dunkelblau sein.


    Es gibt noch einen zweiten Öldruckschalter in weiß oder schwarz glaub ich, der sitzt am Ölfilter flansch. Das Kabel ist blauschwarz.

    Tacho von der alten (2 Stecker) oder neuen ZE (1 Stecker) ? DZM von Motometer und Tacho von VDO - da war schon mal einer dran


    Mit nem Ossi kannst du bei das Rechtecksignal vom Hallgeber des Verteilers sichtbar machen [...]

    Auf dem Bild ist ein Tacho "alte ZE" mit zwei Steckern zu sehen. Erkennbar u.a. an der WassermangelLED in der Wasseranzeige und den Tachoscheiben.


    Das Rechtecksignal des Verteilers wird nicht für die Drehzahl verwendet. Das Signal verwertet das Motorsteuergerät selbst für die OT- bzw Zündzeitpunkt-Bestimmung.


    Der Drehzahlmesser arbeitet mit nem Klemme 1 Signal direkt von der Zündspule (so wie alle Tachos vor Golf 3, abgesehen vom G2 Digifiz).
    Das Signal was von der Klemme 1 kommt ist kein Rechtecksignal. Das kann ziemlich unsauber sein was die Spannungen (0-200V!) angeht und schwingt nach jedem Impuls xmal nach.

    Messe mal die Leitung durch vom Stecker am Tacho, am Pin der für die Drehzahl sein soll, zum kleinen rot/schwarzen Kabel an der Zündspule.


    Wenn da Durchgang hast, ist die Verkabelung des Drehzahlsignals soweit in Ordnung und dein Problem liegt vermutlich im DZM oder dem KI selbst.


    Wegen deiner Öldruck LED...

    hast du das Massekabel am Motor vergessen?

    Oder die Öldruckschalter vertauscht am Motor, bzw deren Kabel beim umpinnen am Tacho?

    Auch hier hilft durchmessen.


    Batterie LED...

    Welche Spannung liegt an der Batterie an, wenn der Motor läuft?

    Fehlerquellen sind defekte LimaRegler oder vielleicht auch nur vergessen, das blaue Einzelkabel in der nähe der Batterie zusammen zu stecken.