2E2 Vergaser Problem

  • Hallo,

    nachdem mein Cabrio zwei Jahre problemlos gelaufen ist, macht der 2E2 Vergaser mal wieder Probleme. Springt problemlos in allen Betriebszuständeen an, Leerlauf auch top. Aber beim Beschleunigen große Prbleme, bis wahrscheinlich die zweite Stufe erreicht ist, dann geht er ab wie die Feuerwehr. Wäre dankbar für jeden Tip. :) Motor EZ 75PS

  • Wenn der mit 75 PS abgeht wie die Feuerwehr stimmt da was nicht. :bang:


    Übliche Vorgehensweise: Unterdruckgedöns prüfen, Pulldowndose prüfen, Falschluft, insbesondere am Versagerflansch prüfen.

    Sollte da alles gut sein; Versagerdüsen für Stufe 1 mal ordentlich durchpusten.

    Wenns dann immer noch klemmt kommen die weiteren üblichen Verdächtigen in Frage:

    Dehnstoffelement, Beschleunigerpumpe und Thermozeitventil.

    g%l

    Viele Grüße

    Dirk

  • Hallo Dirk,


    danke für die Hinweise. Habe bisher Unterdruckgedöns und Vergaserflansch überprüft, keine Auffälligkeiten. Dehnstoffelement ist noch relativ neu. Muss mich in meinen Unterlagen mal einlesen wie ich die restlichen Verdächtigen überprüfen kann.


    Viele Grüße

    Norbert

  • Wenn Du was bestimmtes brauchst - habe die Repleitfäden von VW da

  • Hallo allerseits,

    ich habe den Vergaser abgebaut und teilzerlegt. Dabei ist mir eine 5 mm Schraube mit Kreuzkopf aufgefallen, die ziemlich mittig im Vergaseroberteil sitzt und scheinbar nur mit einer Dichtmasse eingesetzt wurde. Hat jemand eine Idee, was das für eine Schraube ist? Hat mein Vorgänger vielleicht aus zwei unterschiedliche 2E2 Vergasern einen gemacht, das Oberteil passte nicht zum Unterteil und er hat die Öffnung, die nun zuviel war mit Schraube und Dichtmasse verschlossen? Bin für jede Antwort die Licht ins Dunkle bringt dankbar!

    Vielleicht kann mir auch jemand einen Vergaserspezialisten im westlichen Ruhrgebiet nennen.


    Viele Grüße

    Norbert

  • Der Vergaser ist definitiv ein Originalteil von VW. Unabhängig davon wundert es mich schon, dass mir keiner einen 2E2 Vergaserspezialisten im westlichen Ruhrgebiet nennen kann. Kann ja auch ein Forenmitglied sein.

  • Habe Kontakt mit Vergasermanni in Oberhausen aufgenommen. Er macht Restauriert grundsätzlich den Vergaser was vielleicht auch Sinn macht. Teilreperaturen werden nicht gemacht. Die Restauration vom 2E2 Vergaser sollte zwischen 400 und 450 Euro kosten.

  • Also am Vergaser selber geht eigentlich nix kaputt.

    Sind fast immer die Anbauteile wie Dreipunktdose, Pull-Down-Dose usw.

    Falschluft ist ganz hinterlistig.

    Von daher würde ich da erstmal ganz gewissenhaft alles prüfen.

    Bei Ruddies finden sich viele brauchbare Hinweise.

    Und bevor ich 450€ in einen 2E stecke würde ich ganz intensiv über einen Weber Austauschkit nachdenken.

    Die gibt es z.B. bei Timms oder Di Michele oder hier

    Vergaser Austauschkit, Weber statt Pierburg 2E, Golf & Co, 1,6l mit Schaltgetriebe
    Dieser Kit beinhaltet alles, um die problematischen Pierburg 2E Vergaser los zu werden. Stattdessen wird ein Weber DMTL 32/34 mit manuellem Choke…
    www.oldtimer-werk.de

    Passen Plug&Play und kosten nur unwesentlich mehr.

    Einziger Nachteil, wenn man das so sehen mag, ist die manuelle Kaltstarteinrichtung.

    Im Volksmund auch Choke genannt.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Hallo Dirk,

    vielen Dank für die Hinweise. Mit dem Weber Austauschkit geht die Originalität des Autos verloren. Diese ist mir sehr wichtig, weil das Auto komptett unverbastelt ist. Ich habe mich mit Ruddies Anleitungen und Hinweisen schon beschäftigt und hoffe vielleicht auf diesem Weg zum Erfolg zu kommen. Allerdings bin ich nach wie vor verwundert, dass anscheinend bei allen Golf 1 Cobrio (mit 2E2 Vergaser) die im Forum unterwegs sind, der 2E2 Vergaser anscheinend keine Probleme bereitet.

    Viele Grüße

    Norbert

  • Viele fahren hier einen JH oder 2H .Der 2E2 wurde ja glaube ich nur bis1987 verbaut und hat mehr Ähnlichkeit mit einer Einspritzung als mit einem Vergaser. Wie schon beschrieben ist die Dose die Leerlaufregelung oder defekte Unterdruckdosen das meiste Problem oder Verschmutzung (Tankrost) .Die 2E2 laufen ganz gut, sind aber leider eine absolute Diva wenn er defekt ist .Es gibt nicht mehr viele im Forum weil die Autos meistens nur einen UKAT haben oder mit so einem Kit auf Euro1 gemogelt wurden .Aus Erfahrung kann ich Dir nur anraten die 400€ auszugeben , denn es gibt noch Leute die diese reparieren können ...Beispiel :Link


    Ich persönlich habe vor 10 Jahren schon darauf geachtet, das ich keinen 2E2 mehr unter der Motorhaube habe ..

  • Ich würde die 400 für eine Instandsetzung nicht ausgeben.

    Ersatzteile sind heute schon Mangelware und dieser Zustand wird in Zukunft nicht besser.

    Was nützt es wenn Manni den Vergaser überholt und in 2 Jahren wieder etwas kaputt geht?

    Da bist du bei Weber besser aufgehoben.

    Original hin oder her, die Bimmel muss vernünftig laufen.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Für den Weber Vergaser Kit, der alles beinhaltet um die problematischen Pierburg 2E2 Vergaser los zu werden, gibt es meines Wissens kein Gutachten! Somit erlischt nach der Montage die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Bei der geringen Stückzahl im Handel, wird wahrscheinlich auch kein Handler die erheblichen Kosten eines Gutachten ("Abgasgutachten") bezahlen wollen.

    Viele Grüße

    Norbert