Fahrwerk geht nicht raus ...

  • Viele Wege führen nach Hause...


    Vielzahn-Nuß mit Gewalt reinkloppen


    Schlitz reindremeln oder flexen


    Mutternsprenger


    Abmeißeln und nachher Gewinde neu reindrehen oder Bolzen neu aufschweißen


    Heiß machen und mit ner Gripzange versuchen


    Welche Fahrwerksschraube überhaupt ? Kannst du das bitte konkretisieren ?


    Doch wohl nicht die Kolbenstange vom Dämpfer :?:


    https://images.nexusapp.co/assets/c6/8d/e2/163761512.jpg

  • nee Schlagschrauber habe ich leider nicht zur Hand sonst hätte is das wohl getan


    Es handelt sich um die 35 auf der Explosionens Zeichnung !



    Habe leider nur eine kleine Garage und schraube mit Wagenheber ....

    Es soll gegen ein Gewinde getauscht werden mit neuen Domlagern .....

    Mfg und danke schon mal für eure Vorschläge . ...

  • Dann mach dich erstmal schlau welche Schrauben & Muttern lösen müsst um das Federbein auszubauen ohne dass dir die Feder durchs Hirn pfeifft.

    Nr 35 im eingebauten Zustand ganz gewiß nicht. Und ausgebaut auch nicht ohne Federspanner!


    Neben dem Domlager sind 2 Muttern. Die musst von oben lösen und unten im Radhaus dann nochmal 2 Muttern an 2 Bolzen am Radlagergehäuse.

  • okay , ihr seid ja hier die besten .... Aber die 35 hält den Teller oben im Motorraum wenn der nicht runter is bekommt man Das Federbein nicht nach unten Raus :/ ... Das is nicht die von Domlager ....

    Aber is auch egal .

    Das da ordentlich Spannung drauf is is mir bewusst . Danke

  • Ich hatte den Sche... mit meiner 3er Limo auch. Je nach Teller (gibt min zwei verschiedene) passt ein Ringschlüssel gut drauf. Dann einen Torx in den ausgenudelten Inbus zum gegen halten.


    Wenn nix mehr geht,denTeller zerflexen und vom Schrott einen neuen besorgen.

  • Wenn du ein oder zwei gute Grippzangen hast kannst du die im Radhaus, bei aufgebocktem Auto und ohne Rad, ganz oben an der Kolbenstange vom Dämpfer anbringen. Aber sie muß wirklich sehr gut "beißen". Ich nehme immer 2 und dann geht auch die Mutter los und das hat bis jetzt immer funktioniert.

  • welche Inbusschraube im Dom kennst Du noch ??



    Sox : was willst Du da machen ??

    Ich habe gerade nicht die Technik vom 3er / 4er Cab explosionstechnisch detailliert im Kopf - entschuldige bitte ?(


    Wenn dich einer nach einer irgendeiner Achsschraube fragt bei einem Fahrzeug wo du nicht jeden Tag dran schraubst - möchtest du dann nicht wissen welche Schraube er meint :?: Wenn dich einer nach dem Drehmoment der Schraube an der Achse fragt - möchtest du dann nicht wissen WELCHE Schraube an WELCHER Acshse gemeint ist :?:


    Eine gezielte Fragestellung gehört nun mal zur Ausbildung eines Servicetechnikers. Bei mir ist es lange her aber das Prinzip gilt heute noch.


    Wenn der Kunde in die Werkstatt kommt mit dem Problem "Motor rubbelt und zuckelt" mußt du einen Werkstattauftrag verfassen. Wenn du dem Mechaniker dann einen Auftrag druckst wo drauf steht "Motor ruckelt und biubbert - bitte prüfen" wird er dich fragen wofür du eigentlich bezahlt wirst :rolleyes:


    Der Hilfesuchenden schrieb:

    Fahrwerk schraube am vorderen Dom bewegt sich kein Stück mehr und Innensechskant hat schon wer rund gedreht .... Was kann man noch machen ? Mfg

    Da meine Glaskugel gerade Urlaub hat und ich keine "Inbusschraube" "am" Dom kenne fragte ich nach - so mache ich das.


    Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und wir konzentrieren uns nun wieder auf die Lösung und nicht auf irgendein Problem 8)

  • es wird mir alles etwas zu viel ....

    Okay Der Scheiss mit dem Fahrwerk is der Ausschlag gebende Grund ....

    Aber es kommt noch die Ausgeschlagen Schaltung, Rost nicht Grade wenig .... wird eine komplette Lackierung nach sich ziehen ....

    Spannseile links / rechts



    Fahrwerk und Achsvermesaung ( Reifen auch) müssen gemacht werden um überhaupt damit wider sicher unterwegs zu sein .... Obwohl der TÜV hat

    Reifen sind voll auf Glatze vorne und 6 Jahre alt ....


    Ich weiß so lange habe ich das Teil noch nicht aber da Wuste ich auch noch nicht was mich so schnell noch an nach Investition erwartet ....

    Mfg