Dauerplus am Radio geht nicht mehr

  • EDIT: anderer Stromlaufplan... Es gibt wohl unterschiedliche nach Baujahr



    Hallo,

    hab heute kabel für einen Subwoofer gezogen und den hinten an der ZE auf einem P-Kontakt mit Strom versorgt; natürlich mit extra Sicherung.

    Dabei hatte ich natürlich den Sicherungskasten nach vorne Gezogen, um den Konzakt zu verbinden.


    Nach dem Zusammenbau geht das Radio nicht mehr an, am Stecker auf ISO 7 (Rot) kommt keine Spannung mehr an.

    Ich vermute, ich habe irgendwo einen Stecker herausgezogen; die ZE ist zwar schon um diverse Funktionen erweitert; der Radioanschluss sieht mir aber werksmäßig aus.


    Wo ist das Radio an der ZE angeschlossen, dass man das mal prügfen kann; aus dem Stromlaufplan werde ich nicht so schlau?

    Laut JHIMS an B11, dann zusammen mit dem Zigarettenanzünder?


    Gibt es zwischen ZE und ISO Stecker am Radio noch einen Steckverbinder? Ist das der "T3B" aus dem Stromlaufplan?

    --> Im Bild grün eingekreist.


    Der T4a Stecker ist der ISO Stecker, richtig?

    --> rot eingekreist


    Wie kann ich den Fehler eingrenzen?


    Dankeschön!

  • Sicherung OK ?Vieleicht hast auch durch die Leistungsaufnahme des Subwoffer den Schalter im Zündschloß gegrillt, mit P Kontakt ist wohl Plus geschaltet gemeint . Subwoffer müssen Dauerplus erhalten und bekommen nur über das geschaltete Plus den Einschaltbefehl.

  • ich sehe gerade, dass das Radio an S3 hängt... die hab ich nicht geprüft. werde ich morgen mal tun.

    Ist ein eher kleiner Subwoofer unter dem Armaturenbrett, der sich auch nich nicht angeschaltet hat... Den habe ich denke ich richtig angeschlossen mit Schaltplus und Dauerplus. Denke nicht, dass der irgendetwas raushaut, er ist auch separat abgesichert.

  • Moin, ich bin nicht zu 100% sicher, aber glaube, dass in der Nähe der ZE noch eine Steckverbindung ist.
    Das sollte die auf deinem Bild oben grün eingekreiste sein.


    Aber was meinst du mit Schaltplus? Abhängig, welches Baujahr deiner hat, meinst du ggfls. den S-Kontakt, der schaltet Plus, sobald man den Zünschlüssel einsteckt. Damit wäre ich vorsichtig, diesen als Schaltplus zu verwenden. Der kann nicht viel Strom ab und dann raucht dir der Kontakt im Zündschloss ab. Kommt insbesondere vor, wenn andere Radios eingebaut werden, die eine höhere Stromaufnahme bei Schaltplus haben. Ich habe das bei allen meinen Autos, die diesen S-Kontakt haben, so gebaut, dass der S-Kontakt nur als Schaltspannung für ein Relais dient, über das ich dann Plus als Schaltplus an verschiedene Verbraucher weitergebe. Und zwar gibt es dafür sogenannte Potenzialverteiiler. Da gehst' mit einem Kabel drauf und kannst mit drei Kabeln die Spannung an andere Verbraucher verteilen.

    Es gibt diese Relaishalter, die man oben zusätzlich auf die ZE schieben kann. Teilenummer 443937527

    Potenzialverteiler Teilenummer müsste ich raussuchen. In diese Steckergehäuse passten JPT-Kontaktbuchsen.




    Golf 1 Cabrio, Typ 155

    EZ 12.1991

    2H, 98 PS

    Paprikarot

    eFH, Leder

  • Hi, als schaltplus für den Subwoofer hab ich den Antennen schalt Ausgang am Radio genommen, das Radio selbst wird über den s Kontakt am Zündschloss geschaltet. Das funktionierte auch so weit.

  • Hi, als schaltplus für den Subwoofer hab ich den Antennen schalt Ausgang am Radio genommen, das Radio selbst wird über den s Kontakt am Zündschloss geschaltet. Das funktionierte auch so weit.

    O.k. Dennoch solltest du bei Gelegenheit (nächste Saisonpause) den S-Kontakt nur als Schaltspannung für ein Relais nehmen.


    Gutes Gelingen.

    Golf 1 Cabrio, Typ 155

    EZ 12.1991

    2H, 98 PS

    Paprikarot

    eFH, Leder

  • Hmmm, ich hab's gefunden 😑

    Die Sicherung vom Radio wars... Geht aber mit neuer Sicherung wieder wunderbar.


    Vielen Dank für die Anteilnahme und Hilfe..


    Hab aber einiges über die Verkabelung gelernt.

  • Wie Guido schon schrieb ist das kein Stecker der original im Cabrio war.


    Irgend ein Zubehörteil ganz sicher. Wegfahrsperre wäre möglich.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry