PEKA Anhängerkupplung Breite Stoßstangen

  • Hallo zusammen,


    nach langer Zeit benötige ich wieder mal ein wenig Hilfe aus dem Forum.


    Mir ist eine gebrauchte PEKA Anhängerkupplung über den Weg gelaufen. Das Typenschild ist leider nicht mehr ganz da. Die eingeprägten Werte schon.


    Bevor ich das Teil aufarbeite um es einschließend an das Cabrio zu bauen, würde ich gerne wissen, ob es auch passt.

    Mein Cabrio ist EZ 1991 --> mit den Breiten Stoßstangen.


    Kann mir jemand dazu Auskunft geben?


    Brauche ich ein neues Typenschild, oder kann ich mit dem alten Fahren? Die eingeprägten werte sind schließlich noch 100% erkennbar.




    Ich gehe davon aus, dass der Aufbau diesem hier entspricht:



    Vielen Dank.


    Gruß

    Hako


    PS: Warum hab ich denn nur noch einen Beitrag hier im Forum? War ich so lange nicht mehr hier das alles alte gelöscht / archieviert wurde?

  • Danke für die vielen Antworten, folglich habe ich die korrekte AHK für mein Cabrio und werde diese aufbereiten. Eintgragen muss man ja nicht mehr.


    Danke in die Runde.


    Gruß

    Hako

  • Wie war denn denn der E-Satz ab Werk verkabelt / verlegt?

    Und wo führe ich den aus diesen aus dem Kofferraum raus? Mag nix bohren.


    Da bei meiner Kupplung kein E-Satz dabei ist muss ich mir wohl oder über einen zulegen. Nehme ich dann besser einen


    13-poligen

    oder

    7-poligen


    Original wird ein 7-poliger dran gewesen sein. Was ist pro / con? Adapter in beider Richtungen um den Hänger dran zu schließen habe ich eh hier liegen.


    Gruß

    Hako

  • Ich habe die Dose im Kofferraum liegen (samt der doofen Trägerplatte). Man kann die beim Cabrio irgendwie nicht gut versteckt montieren und daher habe ich die gleich ganz im Auto gelassen.

    Ich fahre damit aber auch nur ab und an meinen Wohnwagen spazieren, da ist das Kabel lang genug um es durch die Kofferraumklappe zu führen. Doll gequetscht wird es dabei übrigens nicht, man muss die Klappe aber schon mit etwas Schwung zumachen.


    Ein 7 poliger Leitungssatz reicht, montieren würde ich aber gleich eine 13 polige Dose da mittlerweile fast überall 13 polig an den Anhängern montiert ist. Und die Adapter von 7 Polig auf 13 Polig sind mist. Meine Erfahrung ist, dass da die Kontakte gerne ausleinern. Hat mir schonmal eine langwierige Suche beschert...

  • kabel nach aussen ohne bohren .... schwierig


    Wie groß ist das Loch vom Kabel NSL ?


    Bekommt man da den Rest mit durch. ?


    7 pol würde ich nicht mehr verbauen, da hast Du bei einem Fahrradträger schon rechtliche Probleme, weil Du min 8 Adern brauchst....

  • Hallo zusammen,


    das Kabel des E-Satz 13-polig von GdW hat bei mir durch die Durchführung für die NSL gepasst. Das Gummi musste ich jedoch herausnehmen. Folglich war kein Bohren notwendig.




    Viele Grüße

    Hako

  • Hallo,

    wie dichtest du den Spalt zwischen Kabel und Durchführung ab?

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Und das gibt jetzt --> Kantenrost (also zunächst; später wird's dann größer....).


    Und das Kabel für die NSL? Liegt jetzt mit im großen Schlauch? oder 'weg-getuned' ?


    ne ne ne du, da mutte nochmal bei und dat oddenlich makken, ey....... :sh78:

    ohne zerspanendes Werkzeug wird das nix.

    (Fernsehwerbung: "....ein Gerät zum Löcher-Zaubern...." )


    Gruß Stefan

  • Nächstes Problem: wie bekomme ich die Außenhaut auf die Stoßstange? Die will beim besten Willen nicht drüber.






    Gab es verschiedene Unterkonstruktionen bei der Karmann Stoßstange?


    Gibt es einen Trick?


    Viele Grüße

    Hako