Das ist meins *Update 18.10.2021 - Felgentraum erfüllt*

  • So frisch lackiert ist schon lecker. Ich denke mit der Keramik Versiegelung tust du dir einen Gefallen :thumbup:


    Warte aber noch n bißchen bzw sag demjenigen der die Versiegelung macht das der Wagen frisch lackiert wurde. Nicht das der Lack noch zu frisch ist und das Material nicht verträgt

  • Ja ich warte auf jeden Fall noch eine Weile. Der Lack ist noch nicht vollständig ausgehärtet.

    Die Magnete des hinteren Kennzeichen hat schon Abdrücke im Lack hinterlassen.

    Hoffe das bekommt man nochmal rauspoliert :|

  • Am Wochenende hab ich die Neu-Gelbverzinkten Teile abgeholt. Bin begeistert, die Teile sehen aus wie neu!!

    Also gleich montiert. Golf fahren und die Tür mit einer Hand halten macht nämlich nicht soviel Spaß.. :D


    Habe dann noch meine Lichtmaschine überholt, es gab neue Lager und einen neuen Regler.

    Demnächst folgt dann noch ein Zahnriemen-Wechsel, Ölwechsel, Wasserpumpe und ein paar Kleinteile.

    Damit technisch auch mal wieder etwas getan wurde...


    Aber jetzt noch ein paar Bilder für euch:

  • Baengel

    Changed the title of the thread from “Das ist meins *Update 13.11.2020 - Neulack soon...*” to “Das ist meins *Update 26.04.2021 - Neulackierung*”.
  • Sieht gut aus

    Marc



    Stolzer Golf 1 Cabrio Besitzer seit dem 28.02.2021


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

  • Vor 2 Wochen war der Golf nun noch beim Polieren und die Ledersitze wurde professionell gereinigt und neu eingefärbt.

    Im Lack waren nach dem Neulack brutale Hologramme. Lackieren konnte die Firma, nur das Finish war nicht so ihre Stärke. Das wurde jetzt aber behoben.

    Eine Keramikversiegelung bekam der Wagen nicht, da der Lack sehr weich ist (komplett ausgehärtet ist er). Der Aufbereiter hat mir da eher eine "normale" Versiegelung empfohlen.

    Aber das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Auf den Fotos sieht man da aber keine Unterschiede.


    Ich hab nun auch wieder die Steinschlagschutzfolie an den hinteren Radläufen angebracht. Aber nicht transparent mit Punkten wie es original war, sondern eine schwarze Folie. Sieht man so gut wie gar nicht.


    Mitte Juni steht noch TÜV an, dann steht dem JT eigentlich nichts mehr im Wege 8)

  • Am Samstag gabs ne große Inspektion für den Golf.

    Gemacht wurde, Zahnriemen, neue Wasserpumpe, Ölwechsel und Hosenrohrdichtung zum Krümmer.

    Zudem wurde die untere und die obere Zahnriemenabdeckung erneuert, da diese nicht mehr gehalten haben.


    Da ich bei der letzten Ausfahrt etwas Probleme hatte mit der Verbrennung, wurde die Lambdasonde, der Klopfsensor und der blaue Temperaturfühler gewechselt. Hatte ab und zu einen sehr unrunden Motorlauf und er nahm kein Gas mehr an. Extrem schwarze Rauchwolken kamen aus dem Auspuff.

    Hoffe das Problem ist jetzt somit behoben.


    Übrigens gabs vor 2 Wochen noch neu HU ohne Mängel!


    Was mich sehr stutzig gemacht hab, war das Öl welches ich ursprünglich für den Ölwechsel bestellt habe.

    Das Öl sah aus wie Altöl. Der Kanister war aber verschlossen und versiegelt vom Hersteller.

    Laut Rezessionen aus Amazon haben schon einige das schwarze Öl geliefert bekommen.

    Ob das wirklich so gehört oder ob da gewaltig was schief lief weiss ich nicht, auf jeden Fall hab ich die Suppe nicht in den Motor gekippt.


    Also nächstes brauch ich noch ne neue Lichtmaschine. Die 55A Lima schafft es nicht die Bordspannung hoch zu halten, wenn der Druckluftkompressor im Kofferraum läuft. Werde mir hier ne 90A besorgen.

    Und wenn dann alles so läuft wie es soll, kann ich mich zum JT anmelden :D

  • Ääääääh, das Öl ist 100% OK !!!


    Das ist mit MoS2-Zusatz..... also quasi so wie das Fett in den Gelenken der Antriebswellen.


    Habe ich schon seit 1996 in Verwendung in diversen 827er Motoren, u.a. Jetta II 1,8L/90PS seit >250tkm. Soll die Reibung reduzieren.


    Das Öl ist auch nicht "schwarz", sondern anthrazit und leicht glänzend (im Neuzustand).


    TOP Öl vom DEUTSCHEN Hersteller, der ausschließlich in D produziert, etc. etc.


    Das Öl sah aus wie Altöl. Der Kanister war aber verschlossen und versiegelt vom Hersteller.

    Laut Rezessionen aus Amazon haben schon einige das schwarze Öl geliefert bekommen.


    Dann hast du aber schon lange kein Altöl mehr gesehen. :bäh:

    Ist ein deutlicher Unterschied, so wie brünette vs. schwarze Haare.....


    RezeNssionen aus Amazon?? Früher hatten wir 80 Millionen Bundestrainer, heute 80 Millionen Virologen und 800 Millionen "Experten", die mit ihrem 1%-Wissen Produkte im Web "bewerten"......


    Ich gehe davon aus, dass ALLE Kunden dieses "schwarze Öl" geliefert bekommen haben --- sie haben es ja auch genau so bestellt....!


    Wikipedia:

    "Molybdän(IV)-sulfid, auch Molybdändisulfid genannt, mit der Formel MoS₂, ist ein grauschwarzes, kristallines Sulfid des chemischen Elements Molybdän."


    www.schmierstoff-online.de - hier wird der MoS2-Zusatz sehr gut erklärt und beschrieben.....


    Gruß, Stefan

  • Hi Stefan,


    danke für die Aufklärung.

    Dachte mir das eigentlich schon. Konnte im Netz nur nirgends was dazu finden (Habe aber auch nicht ausführlich gesucht)

    Das es kein Altöl ist wusste ich schon, es war ja auch nicht schwarz sondern eben grau/anthrazit. Trotzdem war mir das nicht alles ganz geheuer.


    Als Hersteller eines solchen Öls, würde ich irgendwo in der Beschreibung erwähnen das es nicht die typische Ölfarbe hat.

    Damit könnte man sich viel Kritik und Ärger sparen. Aber sei es drum...

    Wir hatten zum Glück noch einen Kanister vom "normalen" Öl.

  • Da ich ja schon seit längerem in der Schweiz wohne und der Golf nach wie vor in Deutschland steht und ich nicht regelmässig zum schrauben komme, habe ich mir ein kleines Schrauberprojekt für die Schweiz gekauft, damit mir nicht langweilig wird.

    Es handelt sich dabei um eine Velosolex, 3800S (Export-Modell) und BJ1971.

    Ich find die Teile mega witzig. Mal schauen was daraus wird.

    Geplant ist auf lange Sicht eine komplette Restauration. Wir werden sehen... ^^

  • die Plörre gibts heute noch ??? So um 1988 hatte LM das Zeugs schon im Angebot und ich hatte es auch drin . Aber da man anhand der FArbe überhaupt nichts mehr sehen konnte was den Zustand des Öls , Abrieb etc. am Motor anging, blieb das bei der einmaligen Anwendung . :)

  • Die Saison neigt sich langsam dem Ende.

    Passiert ist seit dem letzten Post nichts mehr am Fahrzeug, außer Fahren und Waschen :)

    Auf drei Treffen hab ich es dann sogar noch geschafft dieses Jahr:

    Das Jahrestreffen, den Freakshowdown in Karlsruhe und das Bulli-Oldtimer-Treffen in Dornstetten.

    Hier ein paar Bilder davon.


    Dann wirds im Winter mal wieder Zeit für neue Räder. Was genau da passiert erfahrt ihr zu gegebener Zeit.

  • Mit den neuen Felgen gings jetzt doch schneller als gedacht.

    Für nächste Saison gibt es "endlich" 3-teilige BBS RS Felgen. War schon immer ein Traum, jetzt werde ich ihn mir erfüllen.


    Habe bisher aber erst eine komplette Felge da, da ich erst testen wollte ob das alles so passt wie ich mir das vorstelle.

    Schrauben, Muttern, Sechskant und die Sterne habe ich schon für alle Felgen. Mit den breiten der Betten wollte ich eben erstmal testen.

    Die Felgen haben jetzt 7,5x17 ET42 mit einem 1" Aussenbett. Wegen der Bremse muss ich vorne 10mm Platten montieren, hinten der Optik wegen 20er.

    Alle Felgen-Einzelteile sind original BBS, außer der Stern und das Innenbett.

    Wer sich in der BBS-Szene etwas auskennt weiß, das es nahezu unmöglich ist an 17" Sterne in 4x100 zu kommen, selbst wenn Geld keine Rolle spielen würde. Daher wurden es Nachbau-Sterne von Felgenfuchs.


    Die Räder werden natürlich noch optisch aufbereitet. Im ersten Schritt gings nur mal drum ob es von den Dimensionen passt.

  • Baengel

    Changed the title of the thread from “Das ist meins *Update 26.04.2021 - Neulackierung*” to “Das ist meins *Update 18.10.2021 - Felgentraum erfüllt*”.
  • Baengel,
    ich bin mal gespannt, ob und unter welchen Auflagen du die eingetragen bekommst. Ich drücke die Daumen!
    MfG

    golf-open-fan
    US-Cabrio 1989 "Wolfsburg Edition", Klima, Servo, 16V-Motor PL, 5Ganggetr., 16V-Auspuff, 16V-Fahrwerk, 4-Scheiben-Bremse, (alles v. 16V Scirocco 2), Ausstellfenster, schwarzes Leder; el. Fensterheber, Chrom

    Fahre ein Golf Cabrio seit 1982

  • Baengel,
    ich bin mal gespannt, ob und unter welchen Auflagen du die eingetragen bekommst. Ich drücke die Daumen!
    MfG

    Die Felgen sind so nicht eintragbar und es wird auch erst gar nicht versucht... ;)