Avus Felgen chrom oder Silber

  • Sind die silbernen Streben an den Avus Felgen silber lackiert, evtl mit Klarlack oder Chrom Flächen? Auf den Prospektbildern sieht es Ton in Ton nach Chrom mit anderen Chromanbauteilen aus. Heute habe ich die silbernen Stellen an meinen weißen Avus mit Schleifpaste behandelt und es schaut eher nach Silberlack aus. Schön glänzend wieder, aber nicht nach Chrom wie im Prospekt

  • Hallo,


    die Avus Felgen sind wie die heute wieder modernen Felgen lackiert, dann glanzgedreht (also die lackierte Fläche mit einer Maschine abgetragen), wodurch diese glänzende Fläche entsteht. Anschließend wird nochmal Klarlack aufgetragen, sonst wäre die glänzende Fläche nach wenigen Wochen matt.


    Da Klarlack auf poliertem und/oder glanzgedrehtem Untergrund nicht so gut haftet, reicht ein Steinschlag, dass sich Wasser (ggf. Salzwasser) über diesen mini Lackschaden mehr und mehr unter den Lack vorarbeitet und die Flächen verwittern (oxidieren)

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Da wirst du mit Politur nicht viel erreichen können weil der Klarlack unterwandert ist.


    Oben rechts auf 13 Uhr wird mal ein Wuchtgewicht aufgeschlagen worden sein welches den Klarlack zerstört hat.


    Du kannst höchstens mal zum Felgenheini und dir einen Kostenvoranschlag einholen

  • Sie sehen jetzt schon wesentlich besser aus als vorher, mir reicht das auch im Prinzip erstmal so, da es in der Sonne schon gut glänzt. Die weissen Zwischenräume bearbeiteich auch noch mit Schleifpaste und fertig. Die Macke vom Wuchtgewicht versuche ich mit Chromspachtel zu minimieren. Dann die VW Abdeckung neu und alles ist erstmal prima, da die anderen Fegen viel weniger Macken haben.

  • Lackiert ist leider nicht richtig. Die AVUS sind ab Werk klar gepulvert und glanzgedreht auf den Verstebungen. Wer einmal versucht hat eine AVUS zu strahlen wird schnell feststellen, daß es extrem schwierig und langwierig ist da die originale Beschichtung nur heiß wird und sich braun verfärbt. Das ist die Pulverbeschichtung. Klarlack würde sich einfach und ohne Mühe abstrahlen lassen.


    Bester Weg zur Aufbereitung ist hier chemisch ablaugen lassen und dann entweder lackieren oder neu pulvern und die Streben neu abdrehen lassen. Ist allerdings etwas kosten- und zeitaufwändig, weswegen das die wenigsten Leute für die AVUS machen.