Welches Lenkrad passt auf 1er Cabrio? (6-Loch vs 9-Loch vs 3 3/4 Zoll)

  • Hallo Freunde,


    ich bin gerade etwas überfragt, wie die Befestigung beim 1er Cabrio aussieht. Ich finde Lenkräder mit 6-Loch, 9-Loch oder sogenannter "3 3/4 Nabe" zur Auswahl. Bei allen steht dabei, dass sie auf meinen Golf 1 Cabrio von 1986 passen. Das kann ja so schon mal nicht stimmen :)


    Wisst ihr, wie die Original Aufnahme aussieht und worauf ich achten muss, damit das Ding am Ende auch wirklich passt? Brauche ich eine extra Nabe dazu, damit ich ein anderes Lenkrad montieren kann?


    Beste Grüße und vielen Dank schon mal, für die Aufklärung!

  • Hallo,


    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

    Verrückt, dass dann diese Dinger für Golf Cabrio 79-92 angeboten werden! Das passt ja hinten und vorne nicht.

    Das Heritage Parts Center war aber auch der einzige Online Shop, wo ich neue Lenkräder gefunden habe... Wo kann ich denn Lenkräder für den 1er Golf finden, die passen?


    Beste Grüße,

  • Für einen Laien erstmal schwer nachvollziehbar aber eigentlich ganz leicht.


    Je nach Bj. deines Autos hast du eine grobe Verzahnung (früheres Bj.) oder eine feine Verzahnung (späteres Bj.)


    Um eine feine Verzahnung zu erreichen, hat VW einfach eine Hülse auf die grobe Verzahnung gesteckt. So könnte man zb. ein Lenkrad aus einem 83er Golf einen 90 er verbauen.


    Bei den Sportlenkrädern selbst ist es erstmal egal,auf die Nabe kommt es an.


    Achte beim Kauf darauf das Lenkrad und Nabe eine ABE oder Gutachten haben. Einige dieser Retro Holzteile haben das nicht.


    Bei dem Hersteller Momo zb. L8010 für grob und bei fein L8014.

    Markus


    Golf 1 Cabrio, an jeder Eisdiele Pokalsieger und absoluter Puppenfänger!


    Mein Classic-Line

    #volkswagenaltblechruhrpott

    Edited once, last by Sharky ().

  • Hallo Freunde!


    Danke für die ganzen Tipps. Ich glaube der Umstieg von Grob- auf Feinverzahnung war 88, da ist mein 86er also noch Grobverzahnt, richtig?


    Ich verstehe also, wenn ich ein MOMO Lenkrad kaufen würde, zusammen mit der L8010 Nabe, würde das Ding passen. Brauche ich dann noch irgendeine "Hülse", oder "Feder", von denen ich manchmal lese?


    Verstehe ich dass dann richtig, dass (ohne ABE) das selbe für die SSP mit dieser Nabe gilt?

    https://www.heritagepartscentr…-aluminium-pcd-9x102.html


    Also für mich zum Verständnis: Wenn dort steht, die Nabe passt auf Mk1 bis 88, dann hat es unten die grobe Verzahnung, und wenn oben 9-Loch Kreis an der Nabe ist, passt auch das entsprechende 9er Lenkrad, richtig?

    Danke für die ganzen Tipps!

  • Ich verstehe also, wenn ich ein MOMO Lenkrad kaufen würde, zusammen mit der L8010 Nabe, würde das Ding passen. Brauche ich dann noch irgendeine "Hülse", oder "Feder", von denen ich manchmal lese?

    Das passt... Du brauchst nix weiter


    Du musst natürlich die passende Nabe zum Lenkrad kaufen. Also 9 Loch Lenkrad auf 9 Loch Nabe. Wenn der Händler es als Kit anbietet sollte es auch zusammen passen.



    ABER

    Bei deinem Wunschlenkrad ist sind keine ABE und Gutachten dabei. Für diesen Toto kannst du auch keine Qualität oder Papiere verlangen.

    Markus


    Golf 1 Cabrio, an jeder Eisdiele Pokalsieger und absoluter Puppenfänger!


    Mein Classic-Line

    #volkswagenaltblechruhrpott

    Edited once, last by Sharky ().

  • Bei SSP fährst Du halt ohne Betriebserlaubnis rum , Punkte gibt das glaube ich nicht mehr ..aber Umbau vor jedem TÜV und bei einem Unfall kann die Versicherung die Zahlung verweigern .


    Bei den MONO Narben gilt die ABE immer nur für bestimmte MONO Lenkräder genauso umgekehrt .Das heißt nur weil die Nabe eine eine ABE hat kann man nicht jedes Lenkrad verbauen, auch wenn dieses eine ABE hat ,beides muß zusammen geprüft sein...siehe Anhang Auszug aus MONO ABE

  • Ich habe mir das Lenkrad eben nochmal auf dem Rechner richtig angesehen. Ich glaube das kann ich zusammen falten wenn ich es mal kräftig bewegen muss...


    Sieht nicht besonders stabil aus!


    Schrotti_G1C Volker,schau mal nach deiner Tastatur, M und N sind vertauscht 🤣😉

  • Hallo Freunde,


    tja... aber wie löst ihr dass denn? Ich finde im Netz kein einziges gescheit aussehendes Holzlenkrad mit ABE für den 1er Golf... Und ich dachte für einen so verbreiteten Wagen gibt es Teile in Hülle und Fülle. Ist ja jetzt kein Exot. Die einzigen Lenkräder, die aus Holz sind und passabel aussehen, werden alle ohne ABE verkauft.


    Punkte in FLensburg gibt es m.E. dafür keine mehr, die Frage stellt man sich aber natürlich, ob es im Fall der (Un-)Fälle tatsächlich Schwierigkeiten mit der Versicherung geben könnte. Wobei da m.E. auch ein direkter Zusammenhang mit dem nicht-ABE Teil nachgewiesen werden muss, bevor so eine Haftpflicht und damit der Versicherungsschutz erlischt...


    Wie löst ihr das? Fahrt ihr alle nur die Modelle mit ABE? Oder gibt es den Online-Shop, der mir noch nicht bekannt ist, wo ich das stilvollle Holzlenkrad mit ABE finde? Oder denkt ihr, dass sowas im Ernstfall schon kein Beinbruch ist und ihr fahrt alle mit den schnieken "Tuning" Rädchen? :=)


    Grüße!

  • Hallo,


    wenn es keine neuen Lenkräder mehr mit ABE gibt, kauft man die gebraucht. Es gibt auch hübsche Gebrauchte, die sind manchmal teurer wie diese neuen Dinger.


    Nardi, Raid und Momo haben meiner Meinung nach Holzlenkräder mit passender Nabe für das Golf 1 Cabrio verkauft. Diese findet man aber nur noch gebraucht.


    Geduld muss man beim Suchen aber schon haben. Aber das gehört doch zum Oldtimerfahren dazu, dass man "dem Teil" nachjagt und es irgendwann vielleicht findet...

    Glücksmomente.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Gebe bei Ebay Kleinanzeigen einfach mal "Holzlenkrad" ein.


    Wenn du Eins gefunden hast was zu deinen Vorstellungen passt,schau nach einer Nabe für das Model bzw Hersteller.


    Es ist egal ob es vorher in einem BMW,Mercedes oder Opel verbaut war. Ausschlaggebend ist die Nabe passend für dein Auto.


    Mein Momo Lenkrad war vorher zb in einem BMW E30. Ich habe mir einfach die passende Nabe gekauft und eingebaut, fertig.

  • Hallo Sharky, MyGolf und Schrotti,


    vielen Dank, dass ihr euer Wissen mit mir teilt, ihr seid wirklich Klasse!


    Ist es so, dass wenn ich ein Lenkrad mit KBA und E1 Nummer finde, dass ich dieses dann getrost verbauen kann und im schlimmsten Unfall-Fall dann nicht auf den Kosten des von mir angedötschen Panamera GTS sitzen bleibe? Oder müsste ich dann auch da drauf achten, dass ich irgendwo her noch die 30 Jahre alte ABE im PDF-Format bekomme, im Handschuhfach führe und schaue, dass das Golf Cabrio dort in der ABE auch erwähnt ist?


    zb. das hier: https://www.ebay-kleinanzeigen…nkrad/1671031284-223-9308


    Sharky: Meinst du wirklich, dass man bei den Marken von Heritage Parts Center, also SSP oder Grant, von einem Qualitätsrisiko ausgehen muss? Also, dass einem das Ding bei einem Umfall um die Ohren fliegt? Oder ist das mit der ABE im Endeffekt einfach Papierkram, der halt erlaubt ist, oder eben nicht?


    Ich finde nämlich, da werden einem ganz schön viele Steine in den Weg gelegt, für den unwahrscheinlichen Fall, dass im Extremen Pech Fall (siehe GTS) der Versicherungsschutz wegen einem nicht zulässigen Lenkrad erlischt...


    Sonnigr Grüße und nochmals danke für eure Zeit!

  • Hallo,


    solange du keine passenden Papiere für Lenkrad und Nabe hast, wirst du in der Regel spätestens bei der HU Probleme bekommen.

    Aber: bei so Lenkrädern wie dem RAID10 kann dir bestimmt jemand aus dem Forum mit Papieren helfen.

    Passende Nabe dazu und gut ist es.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Sharky: Meinst du wirklich, dass man bei den Marken von Heritage Parts Center, also SSP oder Grant, von einem Qualitätsrisiko ausgehen muss? Also, dass einem das Ding bei einem Umfall um die Ohren fliegt? Oder ist das mit der ABE im Endeffekt einfach Papierkram, der halt erlaubt ist, oder eben nicht?


    Ich finde nämlich, da werden einem ganz schön viele Steine in den Weg gelegt, für den unwahrscheinlichen Fall, dass im Extremen Pech Fall (siehe GTS) der Versicherungsschutz wegen einem nicht zulässigen Lenkrad erlischt...


    Sonnigr Grüße und nochmals danke für eure Zeit!

    Ich will den Teufel nicht an die Wand malen aber es wird einen Grund haben warum es so günstig ist und das wird nicht nur mit einem fehlenden Gutachten/ABE zu tun haben.


    Vergleichbare Lenkräder von Nardi usw werden nicht umsonst für mehr als das doppelte gehandelt, gebraucht.

  • auf diese Naben da oben möhte ich nicht mit meinem Oberkörper landen.... wenn es crasht. Die ich hier liegen und verbaut habe, haben eingebaute Verformungselemente und werden in so einem Fall auch nachgeben.... diese massiven Aluteile ...... ich will mir das garnicht vorstelen .....

  • @Napster1312 es ist eigentlich alles gesagt und an der Gesetzgebung hat sich in den letzten 30 Jahren nichts geändert......und mit der Laufzeit der Installation erwischt es jeden........:)