Was macht man so, wenn das Cabrio nach über 30 Jahren im Besitz so langsam fertig wird ?"?

  • gab es in den 90ziger bei manchen Herstellern auch andere Farben als silber? ☺


    Ich habe mich bewusst für Silber entschieden, weil ich dass am passendsten fand.


    Ohne Abdeckkappen sehen die Autos furchtbar aus. Aber was da für Kurse für aufbereitete Alufelgen aufgerufen werden, hat mich doch erschrocken.

    Planst du Alus? Alfa hat ja auch schöne Felgen.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • das sind die Standräder .


    DAs Auto hat recht schöne Alufelgen, die hat der Vorbesitzer zum aufarbeiten abgegeben .... und die Halle ist ausgebrannt .

    Serie ist 6x16 in dieser Ausführung:

    http://rheinland-pfalz-vallend…ba58248a3bd1782ef8e18.jpg


    Leider habe ich noch keine gefunden, sind immer nur 15"er zu finden ....


    Evtl nehme ich auch modernere Räder : http://carsfromitaly.info/galerie/bilder/bild-14179.jpg

    Die finden sich häufiger....


    Silber war jetzt .... naja , OK.... zumindest pflegeleicht :)


    Der Alfa sieht in sw metallic chic aus, aber hier war es einfach der Gesamtzustand und das Teilepaket was es dazu gab ausschlaggebend . Rote .... 25 Jahr alte Lacke sind meist endfertig .... hier sind außer der HAube 2...3 Stellen auszubessern ...


    Ich wollte ja eigentlich n Automatik, aber das ist die NAdel im Heuhaufen . Einen in sw metallic hatte ich im Angebot, der wurde aber schon um Motor und Innenausstattung erleichtert .... da hatte ich dann aber auch keinen Bock drauf.

    Ich hoffe hier hält sich das gebastel in Grenzen , das wird (irgendwann) mein Alltagsauto oder es ergibt sich ein Geschäft daraus .... :D


    Aber bevor ich einen Handschlag tue wird er nun erstmal auf Herz und Nieren gecheckt..... wenn kein nennenswerter Rost auftaucht, geht die Aufarbeitung los ....

  • natürlich schaut schwarz toll aus.


    Das Problem: wenn man ein sauberes dunkles Auto zwei Wochen in der Garage stehen hat, lagert sich Staub ab, der das Auto schmutzig aussehen lässt. Bei silbermetallic sieht man da im Vergleich noch garnichts vom Staub.


    Darum habe ich mir auch einen silbernen W201 geholt, obwohl mir das ebenfalls verfügbare dunkelblau noch besser gefallen hätte.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Der Alfa wird auf jeden Fall ne Herausforderung, was Ersatzteile angeht . Alfa hat fast nix mehr, und das was die haben ist unverschämt teuer .... :D

  • Auto nun durchgecheckt, fast Tüv-fähig. :D


    Blinker rechts funzen nur bei Warnblinker, also Lenkstockhebel instandsetzen .

    Bremsscheiben und Beläge v+ h erneuern.

    Handbremsseil h.r.erneuern.

    Auspuff MSD erneuern, Hosenrohre erneuern.

    Scheinwerfer tauschen, weil innen geschwärzt .

    Staubmanschetten der Stoßdämpfer allesamt kaputt.

    Manschette rechts der Servolenkung kaputt.


    Fahrzeugboden hinten beidseitig im Bereich der Wagenheberaufnahme leicht angerostet (ich dachte der sei verzinkt ?) ... wird blank gemacht und neu versiegelt.

    Hinterachsträger wie immer angerostet, den nehme ich raus, sandstrahle und lackiere den .

    Kupplung ist schwergängig und das Pedal kommt nur langsam wieder hoch, vermute da das Teil in der Leitung zum Nehmerzylinder (Schwingungsdämpfer?)

    Leder Seitenwangen vorn aufarbeiten.

    Im Rücksitz (eigentlich wie neu das Leder) an einer Stelle ein Draht gebrochen und sich durchs Leder gedrückt :( . ....


    Also alles überschaubare Aufgaben die ich nun nach und nach angehen werde.

    ach ja... Alukorrosion an den Spiegelfüßen und an der Strebe der hinteren Seitenscheibe ....



  • elektrisch ne kleine Katastrophe ... die Diva.

    Überall im Motorraum verteilt freiliegende Relais... für Hupe, Scheibenwaschanlage, Klimaautomatik. Optisch mit Plastekappen verdeckt, aber im Prinzip elektrisch völlig frei im Motorraum und entsprechend oxidiert. :rolleyes:


    Dafür das die Karosse ab Werk verzinkt war, doch etwas angerostet , die Gute. Wäre die nicht vor 12...13 Jahren in der Scheune gelandet, dann wären die Bereiche inzw. wohl durchgerostet, wie die meisten.


    So ist alles noch rettbar

    Und noch die alten Zulassungspapiere, da so lange abgemeldet.....

  • das ist doch schön.


    Viel Spaß und viel Erfolg bei der Instandsetzung.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Hey Guido, das ist echt was Feines...

    Mit Alfa bin ich gross geworden. Bin ich auch in allen Varianten gefahren...Mein Nachbar war Alfahändler und ich hab mir immer am Wochenende, ein paar Mark verdient mit Pflege und Aufbereitung seiner Vorführ- und Gebrauchtwagen. Durfte auch immer mal seine Autos fahren oder mitnehmen. War das eine geile Zeit.()

    Mir blutet das Herz, wenn ich einen auf dem Schrott sehe. (wie zuletzt erst ) ;(

  • Als junger Mann waren die Alfas auch meine Favoriten : Alfa Spider Duetto ( Rundarsch ) 1750er GTV und Guilia .


    Hat mich dafür sensibilisiert, ein Auto IMMER erst warm zu fahren.

    Un saludo, Hans-Jürgen


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

    Sooooo.... nun endlich mal Zeit gefunden dem Alfa unter den Rock zu packen ......


    Also ... erstmal Prost.....



    Auto auf die Hebebühne fahren ..... los gehts ..... Prost.....




    Teile aus dem Kofferraum holen ....



    ...Pros...... achne , lieber nicht mehr :D



    Sonniger Arbeitsplatz











    Also zuerst das Auto mal hoch ...


    Kupplung repariert .... schwergängig und kommt nur extrem langsam zurück. Schuld ist ein hydraulischer Schwingungsdämper .... also Leistungsgewicht optimiert



    Ich glaube die Bremsschläuche mache ich auch noch neu ..... wenn ich den da so sehe...


    Danach kompletten Auspuff ab ...

    Manschette der Servolenkung rechts ist seit Jahren defekt... man kommt wieder erwarten sogar relativ gut ran .

    Dabei sehe ich .... ich hoffe der Anlasser geht niemals kaputt :fail:

    Das ganze geht recht fix, nix festgegammelt. Da im Paket beide Manschetten drin sind , wird die andere Seite gleich mit gemacht, da die alte steinhart ist .

    Dabei fällt auf, Manschette Spurstangenkopf links defekt, muss also ein Neuteil her.


    Bei den Arbeiten links fällt auf, dass der Motorträger links partiell gut angerostet ist .


    Also Motorlager und Querlenker ab und mit Zopfbürste und Flex ein MAssaker gestartet bis alles schön blank war . Anschließend mit Branto Korrrux gestrichen .


    Die Schraucben des Querlenkers bekomme ich trotz max anheben des Getriebes nicht heraus .... top konstruiert von Alfa :wand:


    Während die Farbe trocknet den Unterboden komplett inspiziert . An fast jedem Loch in der Bodengruppe ist der U-Schutz rundherum aufgequollen . Ebenso bei angeschweißten haltern . Also alles aufgekratzt und mit Zopfbürste auf hochglanz poliert .


    Sieht fast so aus als hätte Alfa die KArosse verzinkt und dann ist ihnen eingefallen dass noch Halter geschweißt und Löcher gebohrt werden müssen =O


    Auch die Einziehmuttern für die Abschirmung des Auspuffs sehen nicht gerade wie Serienfertigung aus ... eine dreht durch und muß ich ausreissen . Blech zurückgeformt und Kragenmutter von oben angepunktet


    Aber zum Glück nichts durchgerostet :thumbup: Also Branto drauf ..... und vorn wieder alles zusammengebaut während hinten trocknet.


    Danach neue Hosenrohre, alten KAT und VSD wieder montiert . Den Bereich der Hinterachse muß ich nun noch entrosten, mache ich dann wenn meine Achse vom pulvern wieder da ist, dann kann ich direkt tauschen .

    Die jetzt verbaute ist auch leicht angerostet, aber ein Idiot hat an dem dünnen Blech das Auto mal angehoben und das Ding verformt :motz:


    Somit ging es gestern schonmal einen großen Schritt voran ...


    Nun noch die HA tauschen, neue Handbremsseile , Bremssättel v+h a+e , reinigen, ggf überholen, die Stoßdämpfer ausbauen und prüfen , je nach Zustand neu, oder entrosten/lackieren und mit den Federn nochmal überlegen ob die Eibach drin bleiben oder Serie rein kommt

    Am Kühler den Thermoschalter noch tauschen und die Scheinwerfer tauschen ( sind innen schwarz lackiert bird2:tüv:


    Die neue Haube steht seit Wochen beim Lackierer ..... :hbang:


    Es geht voran .......

  • schön. Ich habe noch nix an meinem W201 gemacht...

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Der Lacker werde ich selbst sein.... :saint:


    Fertig ausgebeult, ohne Spachtel .... ( nicht ich ...)


    Wenn der Rest fertig ist, muss ich eh fast alle Stoßstangenecken beilackieren, dann wird das mit gemacht.


  • Mich würde interessieren welche Farbe es ist. Am PC ist das immer schlecht zu erkennen. Sieht aus wie Silber könnte aber auch Hellblau sein.

  • Viel Erfolg

  • ist silber ... das einzige was mir an dem Auto nicht ganz so gefällt, aber der Gesamtzustand war einfach entscheidend. :)


    obwohl .... hellblau hätte wohl doch zum Ausschluß geführt :D

  • schön. Ich habe noch nix an meinem W201 gemacht...

    ...total happy:


    Mittelarmlehne (welche nicht vorhanden war) gefunden (mit richtiger Polsterung) und gekauft, gefreut, daß alles dabei war und mittels YouTube-Video-Hilfe heute eingebaut. Jetzt ist das "Daimler-Fahrgefühl" perfekt.... Olé, olé - super "Rentner-Driving" ^^

  • ich habe heute meine Hinterachs-Hilfsrahmen vom Pulverbeschichten zurück bekommen .... mal sehen ob ich das morgen Abned schaffe ... Achse raus, Rest Boden entrosten und Achse wieder rein .... .

    DAnn kann auch Auspuff und AHK montiert werden und das Auto ist unterrum fertig :)


    Als nächstes dann noch die Bremsen überholen .... und ein paar Bremsleitungsstücke erneuern ....