Kunststoffpflege Innenraum

  • Glück auf!


    Heute hab ich mal so nebenbei einige Kunststoff Innenraumteile gereinigt. Besonders die Sonnenblenden sind perfekt gelungen mit schwarzer Schuhcreme. Einfach vorher mit nen Lappen und Fitwasser sauber machen und dann mit Schuhcreme polieren. Dann sind die wieder tiefschwarz und leicht glänzend wie neu. Obwohl die ü30 Jahre alt sind und so aussahen als wären die noch nie geputzt worden. Die waren staubig, bleich und knochenhart. Jetzt sehen sie so aus. Aber aufpassen dass ihr die weiße Rücksrite mit der schwarzen Paste nicht erwischt!

    Den Leichten Grauschimmer auf Mittelkonsole u.s.w. konnt ich auch entfernen. Der Kunststoff sieht aus wie neu, und fühlt sich auch so an.


    Schwarze Schuhcreme hab ich auch schon an anderen Oldtimern erfolgreich angewandt. Geht echt super das Zeug. Und man kommt mit so ner Tube echt lang hin.


    Die Schuhcreme war für schwarze Kunstlederschuhe.

  • Udo_87

    Changed the title of the thread from “Kumststoffpflege Innenraum” to “Kunststoffpflege Innenraum”.
  • ....wird spannend zu sehen sein, wie sich die Schuhcreme dann

    in der Sonne verhält.


    Bitte berichten! (auch, wenn's einen Rückschlag geben sollte...)

    Dr.-Udo-Brinkmann-Gedenk-Video >klick<

    Ihr guter Stern auf allen Straßen....>klick<


  • Ich sag mal so. So ein Schuh ist ja Witterungseinflüssen ausgesetzt. Dementsprechend sollte die Schuhcreme das eigentlich aushalten. Ich werde ja sehen ob es klappt.

    Wenn die mal in der prallen Sonne waren geb ich mal bescheid ob die immer noch schön schwarz sind. :thumbup:


    Ich hab das bei nem 601er Trabbi schon Amaturenbrett und Lenkrad mit Schuhcreme gemacht. Bis jetzt siehts immernoch gut aus.

  • Ich sag mal so. So ein Schuh ist ja Witterungseinflüssen ausgesetzt.

    keine Frage.....ich dachte auch mehr in Richtung "weich/flüssig" werden...


    Aber berichte dann bitte mal aus der Praxis.


    Ich habe für die Türgriffe vom Daimler kürzlich "Fermit Ofenschwärze"

    verwendet - das hat soweit auch funktioniert bis jetzt

    Dr.-Udo-Brinkmann-Gedenk-Video >klick<

    Ihr guter Stern auf allen Straßen....>klick<


  • Schuhcreme wurde vor >33 Jahren immer fürs "Nachschwärzen" verwendet.

    Erst vor etwa 30 Jahren geriet das hier in der Region in Vergessenheit. Das wurde dann von "ArmorAll" usw. ersetzt. Letzteres hielt weder lang noch behielt es die Farbe. 8)

    Insofern ist es gut, wenn das mal wieder in Erinnerung gerufen wird.

    Ach ja- haltbare Schuhcreme hieß seinerzeit "Eg-Gü" und nicht "ERDAL". ;)

    Gruß André


    Golf1 Cabrio Classicline

  • Ich bin ja so ein bissel in der Ostfahrzeug Szene aktiv. Die nutzen alle Schuhcreme dafür, funktioniert super und ist am günstigsten. Und das gute Elsterglanz für die Chromleisten. Von amour All hab ich noch nie gehört.


    Nach ner fixen Suche auf Google weiß ich was Armor All ist, das ist das Zeug woran ich im Baumarkt immer vorbei laufe, ohne es groß zu beachten.

  • Für mich gibt es nur noch Eines für schwarz Innen + Aussen


    ATG perfect Color Kunststoff Färber schwarz

    20€

    Nutze ich Innen + Aussen, auch den Innenhimmel, Sonnenblenden..Türgriffe

    Hält 2-3 jahre vor nächster Auffrischung, PKW Strasse + Carport


    Rest Dr. Wack A1 kunststoff Tiefenpfleger


    Ja und wir Ossis machen ja auch immer Affentanz mit Elsterglanz bei allem was Chrom ist..ist das Beste Zeugs ever.

    Grüße René


    91er G1C youngline 72KW

    95er Yardking 9 KW

    01er SMC REX 12 KW

    05 er VW Fox 55 KW

    17 er A6 Allroad 235 KW

  • Schuhwixe ist ja ein alter Hut. Problem ist nur;es pflegt nicht. Klar ausgeblichene Kunststoffe bleiben ausgeblichen, die kann man nur übertünchen das sie ansehnlicher werden.


    Aber Je nach Material kann man zu altem Glanz bzw mattheit verhelfen und eine gewisse Geschmeidigkeit wieder herstellen.


    Die Sonnenblenden sehen alle nach 30 Jahren schei... aus. Der Schaumstoff innen ist zerbröselt und der Bezug wirft Falten. Da hilft nur neu beziehen.

  • Bei mir sind u.a. die oberen Kunststoffteile der hinteren Seitenverkleidungen verblichen. Hilft das ATG-Zeug da auch?

  • Bei mir sind u.a. die oberen Kunststoffteile der hinteren Seitenverkleidungen verblichen. Hilft das ATG-Zeug da auch

    An der Stelle noch nicht probiert also keine Garantie:


    - bisher:

    - stossfänger VW FOX vorne + hinten komplett, matt

    - Türgriffe VW Fox aussen

    - Innenhimmel G1C

    - Doorboards Innen G1C

    - Sonnenblenden G1C


    Bextes ergebnis auf rauhen Oberflächen

    Grüße René


    91er G1C youngline 72KW

    95er Yardking 9 KW

    01er SMC REX 12 KW

    05 er VW Fox 55 KW

    17 er A6 Allroad 235 KW

  • Armor All & Co haben leider keinen vernünftigen Langzeiteffekt.

    Nach über 30 Jahren Autopflege hat mich letztendlich nur ein Produkt wirklich überzeugt:


    Koch Chemie Nano Magic Plast Care


    Mit diesem Mittel bekommt man ein wirklich tolles, langanhaltendes Finnish hin welches auch nicht so „speckig“ wie meisten anderen Mittel wirkt.

    Mit der im Link gezeigten Gebindegrösse kommt man lange aus welches den Preis rechtfertigt.

    Ich benutze es für die Innen & Aussen Pflege unseres Erdbeerkörbchens und für´s schwärzen der Reifen.

    Auch die B-Säule und Scheibenwischerarme bekommen damit ein tolles Neuwagenfinish welches in keiner Weise aufdringlich wirkt.


    Man sollte nur bei jeder Anwendung Gummihandschuhe tragen da das Zeug pure Chemie ist!

    Aigner, Bj. 1990, FK Gewindefahrwerk, RH Classic 7J x15 ET25 mit 195/ 50/15, Friedrich Motorsport Edelstahlauspuff ab Kat

    Seit 2020 mit H Zulassung unterwegs 🛻