Teillackierung

  • Hallo,

    mein Cabrio ist in LK3A Paprika Rot lackiert und es gibt ein paar Teile, die mir nicht mehr so gefallen (Stoßstange hinten, Radhausverbreiterung Beifahrerseite, Motorhaube). Meint Ihr es fällt auf wenn diese neu lackiert sind, oder bekommt dass ein guter Lackierer hin?

  • Kann mir jemand einen ungefähren Anhaltspunkt geben, wo man sich da preislich bewegt?

    ...der Lackierer wäre hier meine erste Anlaufstelle ,- Alles andere sind nur Spekulationen.

    Wir kennen ja nicht den Aufwand;- muss noch gespachtelt werden? , evtl. ausgebeult?

  • Natürlich frage ich bei einem Lackierer an, bin aber nicht der Typ der 10 Lackierer abklappert um 3€ günstiger zu kommen. Da mir aber die Erfahrungswerte fehlen, wollte ich Eure Einschätzung, um den Preis vor Ort besser beurteilen zu können.

    Es muss nichts ausgebeult oder gespachtelt werden.

  • Ich würde schon bei zwei, drei Lackern anfragen. Als ich bei meinem alten A3 im Frühjahr Seitenteil und den unteren Teil der Stoßstange teillackieren lassen wollte, hatte ich drei Angebote von 520 - 750 EUR + Steuer.


    Die letzten beiden waren Großlackierereien die zu 90 % nur Versicherungsschäden abarbeitet. Das war Akkord pur und kam mir unsympathisch vor.


    Der erste für 520 war ein relativ kleiner Betrieb um die Ecke der auch ganze Autos lackiert (heute nicht mehr selbstverständlich) und Restaurierungen durchführt. Für den habe ich mich zum Schluss entschieden. Die abgelieferte Arbeit war top.


    Schau dir auch Arbeiten an die in der Werkstatt stehen und frage nach wie die das mit dem Farbangleich machen.

  • Was Sharky sagt.


    Allerdings kann ich Dir aus eigener Erfahrung als Hobbylackierer sagen, daß Dui gerade bei Paprikarot einen Unterscheid sehen wirst. Rottöne neigen zum ausbleichen. Lackiert man da jetzt einige Teuile neu wird man den Unterschied in Form vom kräftigerem ursprünglichen Parikarot sehen.


    Woher ich das so genau weiß? Ich habe selbst erst kürzlich den Scirocco 16V meiner Frau bis B-Säule lackiert und der Unterscheid ist deutlich erkennbar, trotz bestmöglicher Farbangleichung. Der neue Lack fällt einfach auf...grade bei Rot ist das sehr deutlich.


    Da aber ein Opel Fahrer meinte meine Frau mitsamt Heck bis B-Säule frisch lackiertem Auto seitlich frontal von der Straße schießen zu müssen mache ich das demnächst nun nochmal....dieses Mal dann aber das ganze Auto....dann hat´s auch keinen Farbunterscheid mehr. 8) Wird nur wieder ne Scheiß-Vorabeit bis ich da wieder schöne Farbe draufballern kann....denn ich bin leider kritischer als so mancher "professionelle" Lackierer was Vorarbeiten angeht...denn wenn die nix taugt, sieht man das hinterher am Ergebnis...und es gibt nix Schlimmeres als ne schlecht lackierte Karre....



  • Vielen Dank für Deine Rückmeldung „All Eyez on me“. Habe so etwas schon befürchtet :(.

    Dann käme wohl lediglich eine Komplettlackierung infrage, wobei diese wohl preislich in keinem Verhältnis steht und wohl locker über 3000€ kostet||.


    Aber Dein Rocco sieht echt stark aus :thumbup:

  • Ist nicht meiner...den habe ich für meine Frau restauriert. Stand 19 Jahre...bekam neues Heckblech ein wenig Dellenentfernung und technisch einmal ALLES neu...ich selbst fahre nen grünen Scirocco GT II im Alltag und nen Einser Scirocco Breitbau (der aus meinem Avatar) wenn ich grade mal Lust drauf habe...


    Andere Farbe sind etwas unproblematischer. Aber grade Rot und Silbertöne sind sehr schwer exakt zu treffen. Natürlich hat ein professioneller Lackierer noch einige Möglichkeiten mehr als ich mit Farbauslesegerät und einigen Kniffen um den Farbton bestmöglich anzugleichen. Aber Neulack zu Altlack...das wird man nunmal immer sehen. Und wenn Du heute noch einen Lackierer findest, der Dir für 3000€ den Wagen komplett lackiert uind gute Arbeit abliefert....nimm den und halt Dich gut mit dem! Heute geht sowas in der Regel erst ab ca. 5000€ aufwärts los....wenn sie es überhaupt machen....die meisten wollen ja nur noch Versicherungsschäden reparieren und wollen von alten Autos gar nix mehr wissen. Und meist ist auch die Arbeit entsprechend schlecht weswegen ich mich vor Jahren schon dazu entschieden habe auch die Lackierungen nur noch selbst zu machen....auch wenn meine Arbeitsbedingungen hier platzmäßig echt mies sind....aber dafür stimmen die Ergebnisse für mich...

  • Ach ja das Drama hatte ich auch mit der suche nach einem Lackierer.Hatte sogar ein Angebot der wollte im ernst nur 1500€ inkl zerlegen.Habs dann von einem sehr guten Lackiererei aus unseren Landkreis machen lassen.War zwar kein Sonderangebot aber habe es nicht bereut.Hab danach ein Classic Data Gutachten erstellen lassen und bekam eine 2+.

  • Ich finde eine geringe Farbabweichung an den vom TE genannten Teilen (bis auf RAdlauf) weiniger kritisch als bei einer Seitenwand . Die Farbgrenzen sind wesentlich kleiner und die angrenzenden Flächen haben einen anderen Winkel, also eh eine andere Lichtbrechung ..... weil eben nicht dieselbe Fläche wie das angrenzende Teil....

    Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto .....

  • Mittlerweile sind alle Karosseriewerkstätten / Autolackierer recht preissensibel, da große Fuhrparks, Leasinggesellschaften und auch Versicherungen(da wo es geht) recht zäh verhandeln. Kannst erstmal davon ausgehen, dass die versuchen das max. aus dir rauszuholen.


    Vergleichen und verhandeln wird sich also nicht vermeiden lassen. Eine 1A Komplettlackierung kostet in einer westdeutschen Großstadt aktuell 5000-6000€ inkl. Rechnung. Evtl. zum Vorschein kommender Rost, schlecht reparierte Vorschäden oder Schweißarbeiten kommen selbstverständlich on top.

  • Daher tendiere ich, wie oben erwähnt, zu kleineren Lackbuden die sich nicht von den Versicherungen den Preis vorgeben lassen. Da gibt es noch einige von.


    Wenn die schon anfangen in ihrem Kalkulationsprogramm den Preis zu ermitteln, bin ich weg. Der Lacker soll es sehen und mir einen Preis nennen,fertig.

  • Daran kann man es pauschal nicht festmachen. Sehe gerade du bist aus Dortmund, da sitzt auch Fahrzeugbau Rose. Die sind gut und das ist ein recht großer Laden.

  • Nee, natürlich kann man das nicht pauschal sagen. Da gebe ich dir recht.


    Es sind eben die Erfahrungen die ich in meiner Gegend gemacht habe. Es gibt auch einen großen Laden in Recklinghausen Süd der auch super Arbeit abgeliefert hat zu einem erstaunlich günstigen Tarif.