Posts by Der Lars

Neue Seite 3

GolfCabrio.de   Wandkalender 2021   kann nun bestellt werden     Info

    Der Abbeizer hat für meine Anwendung gut funktioniert. Habe 2 mal etwas aufgetragen und ca. 12h einwirken lassen.


    Im Nachhinein hätte ich besser noch einen 3ten Durchgang gemacht. Da ich aber zu neugirig war habe ich dann angefangen zu schleifen.


    Nach etwa 3 Stunden Arbeit ist das vorerst das Ergebnis.


    Muss an ein paar Stellen noch etwas nachschleifen und dann polieren.


    Mfg :)

    Heute wurden endlich die 8 letzten Wochenenden unter dem Auto gehuldigt!


    :lal::mekka:


    Donnerstag dann mal zulassen.

    Bei den Preisen für die Versicherung brauch man ja gar nicht mehr über ein Saisonkennzeichen nachdenken!


    Also besteht noch die Hoffnung ein paar schöne Tage abzubekommen 🥰


    Hallo Zusammen,


    da ich zu diesem Thema nichts in der SUFU sowie im WIKI gefunden habe, wollte ich euch mein Problem und den Lösungsansatz einmal hier vorstellen.

    Vielleicht hatte jemand ja schonmal die selbe Problematik wie ich.


    Wie schon oft beschrieben stand mein Cabbi ca. 10 Jahre. Eins der Probleme, welche ich nach der Wiederinbetriebnahme nun feststellen konnte war, dass die Leuchtweitenregulierung am Scheinwerfer der Fahrerseite ständig am „Zucken“ war. Ohne dass der Schalter betätigt wurde fuhr sie dauerhaft minimal auf sowie ab. (Natürlich nur wenn das Abblendlicht an ist da sie nur dann mit Strom versorgt wird)


    Ich habe natürlich als erstes alle Leitungen sowie den Schalter überprüft und bin letztlich zu der Annahme gekommen, dass es sich bei dem Problem nur um die Schaltung der LWR selber handeln kann.


    Demnach dann also die schwarze Box, welche sich hinter dem Stellmotor am Scheinwerfer befindet (Orig. Hella bei mir) geöffnet (vorsichtig die Plastiknasen hochdrücken um nichts kaputt zu machen) und die Schaltung ausgebaut.


    So sieht das dann aus. Schaltung ist nur gesteckt und kann einfach abgezogen werden.


    Die Schaltung oder der Treiber ist relativ simpel aufgebaut. Auf Grund des IC lassen sich die Widerstände natürlich nicht prüfen. Ich habe sie für die Nachwelt einmal entschlüsselt. (siehe Anhang)
    Da an den Widerständen eigentlich kein Vergang ist sondern ehr an den aktiven Bauteilen, wie den Kondensatoren, habe ich mir diese als erstes vorgeknüpft und die Funktion einmal überprüft.

    Und siehe da, der Kondensator C3 (Auf dem Bild ganz unten), welcher meiner Meinung nach für die Glättung der Spannung zuständig ist, war defekt.


    Habe dennoch, da alle Bauteile sehr günstig sind und ich sowieso gerade die Zeit dafür habe, alle Widerstände mitgetauscht. (waren aber alle noch i.O.)


    Gott sei Dank funktioniert alles wieder einwandfrei! Kein Mukken und kein Murren mehr.

    In diesem Sinne

    MFG

    Lars

    PHOENIX Hatte deine Odysse schon gelesen :D


    Kurioser weise war der Kat von Ernst auch meine erste Wahl.

    Als erstes habe ich es bei meinem Teilehändler versucht der aber sagte das Ernst nurnoch auf Anfrage produziert und die Lieferzeit 4-6 Wochen wäre.


    Habe ihn dann bei Autodoc bestellt (mit Bauchschmerzen da ich von dem Laden auch nichts halte)

    Nach 2 Tagen die Ernüchterung, trotz das er auf Lager seinen sollte vertröstete man mich mit einem Alternativprodukt.


    Habe dann Stoniert/Retouniert und hoffe, dass das Geld nun zeitnah auf mein Konto zurückkehrt.

    :mekka:

    Hast ne PN zum Anschlussplan.


    Scheint mir als wenn an dem T Stück was fehlt.


    Die einzige T-Abzweigung beim RF sollte die Verbindung zwischen Rückschlagventil, Saugrohr und Unterdruckbehälter sein.

    Hallo Ralph1409 das hoffe ich :) zusammen mit dem HJS soll der LRT ja der beste von den Abgaswerten sein.


    Madness Klar darfst du fragen Frank, der Kat kommt mit Anbaumaterial und hat bei Kfz24 290 € gekostet.

    Versandt war frei und er war inerhalb einer Nacht bei mir Berlin -> NRW.


    Werde mal die Werte der AU Posten sobald ich sie habe.

    So der Kat ist verbaut.


    Habe mich für ein Fabrikat von LRT Automotive entschieden.


    Die hatten in vielen Tests gute Bewertungen sowie das Zeichen "Blauer Engel" für das Produkt.

    Des Weiteren geben sie 5 Jahre Garantie ohne Km-Begrenzung.


    Bin mal auf die Abgaswerte gespannt.


    Habe dann noch fix alle Buchsen des Schaltgestänges gewechselt.

    Kam man ja jetzt super dran :) ..... unglaublich was 5 Euro da ausmachen :) und wie schön stramm alles danach wieder ist.

    Ich habe damals bei einem 4er Variant die billigen von ATP (Ebay) genommen, da Student.

    Selber mit ner Pistole lackiert, vorher etwas angepasst mit Heißluftföhn.


    War erstaunt wie gut sie mit etwas Nacharbeit und Muse passen.


    Habe sie dann versiegelt mit Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung.


    Haben 6 Jahre und 150tkm ohne Rost gehalten. Alles für 120€ Kosten (Links sowie Rechts).


    Mut zur Lücke, wenn es nicht bis ins letzte Detail perfekt seien muss, nachher wenn man Geld hat kann an immer noch tiefer in die Tasche greifen und das nochmal ordentlicher mit Originalteilen machen.


    Habe nurnoch nen Foto von nem 3er, der hat die gleichen Kotflügel von ATP damals bekommen. Passen nicht bei dem 4er aber soll ja auch nur die Spaltmaße verdeutlichen.



    MFG