Posts by VoxY

    Wenn sich die Leistung nicht verändert hat, muss das Fahrtgeräusch eingehalten werden (Tolleranz glaub 5%).


    Standgeräusch darf etwas höher sein, gilt als Vergleichsmessung.


    Wie Ulridos schon sagt, ist z.B. eine AGA "ab Kat" nur Zugelassen, wenn alles andere, Luftfilter, Kat, Kümmer, etc original ist.


    Genaue infos findes du z.B. hier:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo GEC155, und herzlich wilkommen im Forum.


    Wie du schon siehst gibt es hier viele verschiedene Meinungen.


    In erster Linie musst du selbst wissen was dir besser gefällt.

    ich persönlich würde kein Plastik-Dach mehr machen. Es ist einfach nicht mehr "zeitgemäß".


    Ein Stoffdach ist da deutlich "edler" und sieht besser aus (meiner Meinung nach).


    Aber ein Tipp den dir hier (fast) jeder Unterschreiben wird:


    Wie so oft gilt auch bei einem neuen Verdeck: Lieber einmal etwas mehr Geld in die Hand nehmen und es wirklich

    vom Fachmann machen lassen, als am falschen Ende sparen.

    Tut zwar kurzfristig vielleicht etwas weh, aber wu wirst es nicht bereuen! Glaub mir....

    Wilkommen! Tolle Umsetzung dein Cabrio zum Camper zu machen.
    ich dachte ja schon, mein Caddy wäre klein und gemütlich...

    aber das is ja noch mal ne Nummer "enger" :D


    Dann sind wir wohl zwei "im Auto Übernachter" beim Jahrestreffen!

    Freu mich drauf dass Auto in echt zu begutachten ;)

    Servus One,


    ja, Tankrohr ist ja ein altbekanntes Problem, und in der Tat ist bei mir noch das erste verbaut.


    Allerdings bin ich von dem Gedanken wieder abgekommen, da ja der Sprit nur dann tropft, solange

    der Motor läuft.

    Zudem ist das Tropfen ja unabhängig vom Füllstand des Tanks. Wenn das Tankrohr durch wäre, würde es doch, bei abnehmendem Füllstand nicht mehr tropfen, oder?

    Ok, danke mal für den Rat.


    Ist ja ein ganz schönes Teilepuzzel! Werd mich wohl dann doch mal dran machen, alles auszubauen

    und genau zu prüfen. Dachte ich komme vielleicht um die Arbeit drum rum.


    Welche Schläuche / Leitungen könnt Ihr denn dafür empfehlen? Was gibt es als Alternative zu den

    originalen, welche ja teilweise entfallen sind.


    Vermutlich wird es ja Sinn machen die alle einfach mal neu zu verlegen.

    Hallo Freunde,


    habe, wie sicher viele von euch, am Freitag mein Cabrio zum Leben erweckt.


    Leider ist mir dabei ein, bereits älteres Problem wieder ins Gedächtnis gekommen. ;(


    Das Auto lief etwa 10 Minuten im Stand, bis ich feststellen musste, das sich eine riesige Benzinpfüze unter dem Auto angesammelt hat.

    Beim Blick unters Auto lokalisierte ich etwa die Benzinpumpe unterm Auto (hinten rechts) als mögliche Ursache. Ggf. war ja der Schlauch

    porös, oder die Schelle nicht ganz dicht?!


    Also, Auto aus, und 2 Stunden später zum Nachbar auf die Bühne gestellt.... Gestartet, und, was soll ich sagen.... Trocken!

    Es war einfach kein Tropfen zu sehen. Auch nicht nach 20 Minuten auf der Bühne im Leerlauf. :bird::cursing:



    Die Vermutung liegt wohl also Nahe, dass es hier irgendwas mit der "Drucksituation" zu tun haben könnte, oder?


    Wenn das Auto lange steht sind die Leitungen drucklos, wenn das Auto dann gefahren wird, liegt Benzindruck an, und die Schelle ist dicht.

    Kann das möglich sein? Wird im Standgas weniger Druck erzeugt als beim Fahren?


    Und ja, es ist nicht das erste Mal, dass das Auto in dem Bereich der Benzinpumpe Sprit verliert. Mir ist das vor etwa 2 Jahren schon einmal

    Aufgefallen, und auch da war später auf der Bühne absolut nichts zu erkennen.... :bird:


    Bin gespannt was passiert wenn ich das Auto heute Abend nach Hause fahre.... :/X/


    Habt Ihr Ideen? Gruß Voxy

    Hallo Gemeinde, ich brauche Hilfe. Hat jemand von euch die "fake" LeMans von IB auf seinem Golf? bzw. hat jemand eventuell

    das Gutachten dieser Felgen zur Hand, und es könnte es mir schicken?


    IB selbst gibt das Gutachten nicht heraus, solange kein Kauf nachzuvollziehen ist. Find ich ziemlich schwach von einem

    Hersteller der selbst angibt das man "die Machbarkeit" vorab mit seinem TÜV-Prüfer besprechen soll... g%l


    Es geht um diese Felgen:

    https://www.ibalurad.de/produc…eJ8RSIo2O9fljSwbR3B2OcDe0


    Wäre mega wenn jemand helfen könnte :mekka::mekka::mekka::mekka: