Posts by Udo_87

Neue Seite 3

GolfCabrio.de   Wandkalender 2021, es können Fotos eingereicht werden  Info

    Wie kommst Du auf 20%?


    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, daß die Hälfte der

    Produktion ins Ausland ging.


    WENN also noch rund 100.000 überlebt haben, dann wären

    ca. 50.000 St. noch in Deutschland. Wenn es so WÄRE, fände

    ich das viel.


    Oder verrechne ich mich jetzt gerade?

    Wow!


    Schöne Bilders (danke für den Link) - wäre ich gern dabei gewesen!


    (naja - "Bayern" war ja immerhin in Form der Tischdecke vertreten)


    So was (Location und kleine, aber feine Runde) hätte ich auch wahn-

    sinnig gern hier in meiner Ecke! Aber hier sind ja so viele Cabby-

    Fahrer noch nicht mal im Forum angemeldet, geschweige denn in

    der "User Map" registriert..... SCHADE!


    Herzliche Grüße aus dem wilden Süden in den heißen Westen

    es ist mir fast mega-peinlich - aber es war eine "Notlage":


    ich hatte damals den 2H und es war schon im Vorfeld

    einiges kaputt gegegangen und als dann der Krümmer

    einen Haarriss hatte (Kostenvoranschlag 600,- DM), war

    sein Schicksal besiegelt.


    da ich zu der Zeit finanziell nicht so ganz auf Rosen ge-

    bettet war, brauchte ich einen Händler und ein Auto

    auf dessen Erwerb er mir einen hohen Preis für das

    Cabrio zahlte.


    im Ergebnis kaufte und fuhr ich dann einen Vor-

    führwagen Renault Twingo 1,2 (60 PS) in silber mit

    Glasdach. schäme mich noch heute dafür.....:rolleyes:


    Heute weiß ich natürlich, daß es schlauer (und billiger)

    gewesen wäre, den Golf reparieren zu lassen. aber

    ich brauchte nen Daily damals und deswegen entschied

    ich mich so.....10 Monate später war das Intermezzo

    beendet.

    es liegt an "uns" (Verbraucher/Kunden): nicht kaufen = Chance auf Veränderung.


    Aber die (Hersteller) sind ja sooooo überzeugt von ihrem ganzen Kram. Und wollen

    uns einreden, daß wir des brauchen / wollen.


    Lachhaft!!!


    Aber vielleicht stehen ja die "jungen" ( 18-30j.) drauf ? :/

    Hast recht, Markus: fahren und testen, sich selbst einen Eindruck verschaffen, dann urteilen.


    Ah - Du kommst über die Wartungs- u. Reparaturfreundlichkeit. Das wäre bei mir (zunächst!)

    zweitrangig, Mir geht's um Optik und und Bedienbarkeit.


    Den Golf 7 hatte ICH mal als Leihwagen. 2.200 km. Davon 2.000 Autobahn. (Vollast)

    Gierige 1,0 ltr (!) Hubraum und 115 PS, kernige 3 (!!!!!) Zylinder.


    Wenn man sich diese (Leistungs-)Daten durchliest, kommt einem das Grausen.

    Aber: unrunde Zylinderzahl (3) klingt trotzdem etwas kernig. Ist nicht zu vergleichen mit 5.

    In Summe dann aber doch unwürdig. Aber gut gedämmt ham se ihn.

    Gedreht hat er wie kein Zweiter. Immer roter Bereich (6000 U/min) - ob das so gut ist auf

    Dauer? Aber er "ging" ganz ordentlich. In der Spitze über 210 km/h - mit Heimweh.


    Was aber ohne Tadel war: Fahrverhalten, Straßenlage, Innenraumkonzept. Also der 7er ist nen

    "richtiger" (würdiger) Golf! Beim 8er....äh.......

    *zustimm*


    das Schlimme ist (wie schon beim Dieselskandal): eigentlich

    wünscht man VW mal einen "Dämpfer", damit sie aufwachen.


    Allerdings können wir uns (als Industrienation) nicht erlauben,

    daß VW hustet. Und in der derzeitigen Lage schon 3x nicht.


    Aber ich hadere mit deren Politik: VOLLE Ausrichtung auf Strom

    ohne Wenn und Aber. Gerade VW sollte doch aus der Geschichte

    gelernt haben (Jahrzehnte auf Luftkühlung u. Heckantrieb setzen,

    fast bis kurz vorm Exitus)? Was ist verkehrt daran, mehrgleisig zu

    fahren? Diesel+Benzin so sauber (und das ehrlich) wie möglich,

    Strom als Zusatzprodukt für kurze Strecken usw und Wasserstoff

    weiterentwicklen?


    JA - Fortschritt ist, wenn man -sich- weiterentwickelt. Aber nicht

    alles ist auch sinnhaft/voll oder wird vom Verbraucher gewünscht.


    Ist nur meine Meinung.....

    Danke, Markus für diesen "Bericht" (nur: wieso steht unter "hat mich heute erfreut"? :/^^


    Ich hadere mit dem 8er sehr.

    Habe ihn mir im Autohaus angeschaut.


    Design > unterirdisch. Viel zu "überzeichnet"

    Dieses Digital-Rumgespiele ist mir ebenfalls too much.

    Und auch dieses aufgestellte Display über der Mittel-

    konsole ist (bei allen Herstellern) ein No-Go. Mercedes

    schießt ja den Vogel ab (A-Klasse etc) - da kann ich mir

    auch gleich nen iPad ans Amaturenbrett klemmen.


    Und die neue S-Klasse.....äh - fällt mir gar nichts mehr

    zu ein - außer: Gott sei Dank kann ich sie mir nicht leisten

    und muß mir nicht mal im Ansatz vorstellen, darin fahren

    zu müssen.


    Zur Klarstellung: TECHNISCH sind diese neuen Autos

    sicher alle großartig. Mir geht's ausschließlich ums Design

    (sprach der mit dem rein weißen Cabrio 8))

    Mit-"leidens(?)"-Genossen sprechen auch "Triple-White"


    Wobei: lieber weiß als rot :huh:


    Oh gott....Jens: stell Dir bloß mal vor, daß wäre nen

    "Mädchen" und die würde mit Deinem oder meinem....


    Das "Ergebnis" wäre TRIPLE ROSA !!!!!!!!!!!! =O=O||