Das hat mich heute angekotzt

  • Da haben meine Tante und Onkel mich als Umzugshelfer "engagiert" und was is,nix vorbereitet und nur einen 3m Anhänger mit nem Kangoo vorne dran...


    Es muss ja nur ein Haus geräumt werden in dem sich in den letzten 22 Jahren einiges angesammelt hat. Keine Kisten gepackt aber wofür gibt's Wäschekörbe und Ikea Tüten.


    Aber hey einen Weinschrank (den ich erst leeren mußte) und 3 Schubladen habe ich getragen.


    4 Stunden für n Allerwertesten, die hätte ich auch sinnvoll in der Garage verbringen können.

  • mich hat heute angekotzt, daß "sie" es tatsächlich getan haben....


    Die Versenkung des Flugzeugträgers Sao Paulo!


    Manno-mann....da ist die neue Regierung in Brasilien am Ruder

    und man freut sich, daß die die Abholzung des Regenwaldes

    stoppen wollen und dann das.


    Man kann nur den Kopf schütteln.....die Menschheit lernt nix

    dazu. Aber wichtig ist, daß den Oldtimern die Einfahrt in franz.

    Städte verwehrt wird :headwall:


    Brasilien versenkt mit Giftmüll belasteten Flugzeugträger
    Monatelang war ein maroder Flugzeugträger voller Giftstoffe im Atlantik herumgeirrt. Nun ließ Brasilien das alte Kriegsschiff "kontrolliert" versenken.…
    www.tagesschau.de

    Dr.-Udo-Brinkmann-Gedenk-Video >klick<

    Ihr guter Stern auf allen Straßen....>klick<


  • Leute ohne Schulabschluss, fern jeder Realität und praktischen Erfahrung versuchen das Land zu regieren und fahren es mit Vollgas an die Wand.

    bitte nicht so einen polemischen quatsch daher reden. dies ist und bleibt ein autoforum. wir hatten diese diskussion oft genug.

    ich bitte die moderatoren wirklich eindringlich verstärkt darauf zu achten

  • Heute hat mich angekotzt das der Falke nun seit 25 Jahren schon nicht mehr fliegt und es mir vorkommt als wäre es gestern passiert. Die Zeit ist echt ein ganz übler Gegner - ein unbesiegbares Schlussmonster :|


    Popstar Falco verunglückte vor 25 Jahren
    Vor 25 Jahren ist der Popstar Falco in der Dominikanischen Republik bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Er hatte es mit „Rock Me Amadeus“ an die Spitze…
    wien.orf.at


    Und er rockt den Amadeus heute noch mit seinem Sound of Musik... :hbang:

  • Einen der möglichen gesuchten Verstärker heute abgeholt. In Echt ist das Ding nur noch massiver als befürchtet =O . Mal sehen ob sich der unter dem Armaturenbrett Beifahrerseite montieren läßt. Wenn ich mir die Zeichnung der Abdeckpappe anschaue dann ist die 45x25 - der Verstärker hat aber ca. 35x30 :/ .


    Einen passenden Subwoofer habe ich wohl auch entdeckt. Sollte unter den Sitz passen und dann werden es evtl. auch zwei ^^ . Nur, wie befestigt man so etwas dort? Teppich-Schrauben? 3kg wollen ja auch im Notfall gehalten werden. Sie wären hinter der Querstrebe, also kommen nicht in den Fußraum von Fahrer/Beifahrer rein.

    Tja... das Cabrio hat einmal laut gelacht als ich mit dem Verstärker kam. So ungefähr sah es aus:


    Also mal sehen was man bei schönem warmem Wetter für Lösungen finden kann.

  • Naja, wenn Du erst den Weinschrank leeren musstest :drink: :drink: und den danach noch tragen konntest ist doch alles gut.

    :weg:

    Wenn der Liter Sprit 5 Euro kostet und die letzte Tankstelle geschlossen ist,

    dann werdet Ihr merken das man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

  • Oder hab ich jetzt den Witz einfach nicht gerafft weil der Verstärker zu gross war ?

    ¡ Nicht nur du ! :/

    Un saludo, Hans-Jürgen


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

  • Der Verstärker ist im Verhältniszum Auto groß. Bildliche Darstellung 😉

    Muchas gracias :*

    Un saludo, Hans-Jürgen


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

  • Tja... das Cabrio hat einmal laut gelacht als ich mit dem Verstärker kam. So ungefähr sah es aus:


    Also mal sehen was man bei schönem warmem Wetter für Lösungen finden kann.

    Sieht aus wie die Strom- oder Gasrechnung... :facepalm: :cry: :motz:


    ²³

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen den Krieg, bis ich herausfand, das es welche gibt, die dafür sind,


    besonders die, die nicht hingehen müssen. ( Erich Maria Remarque ) :motz: :motz: :motz:

  • Dass meine Frau an ihrem freien Tag heute angerufen wurde, ob sie einspringen kann? Es wäre bis nächste Woche Freitag ihr einziger freier Tag gewesen, sie ist auch schon ein paar Tage im Dienst. "Was sollen Uwi, Andi und Josef denn machen wenn auch DU nicht kommst?" ist dann die gern gestellte Frage. Dabei wollten wir heute essen gehen, schade eigentlich. Darüber hinaus muss sie dann aufpassen dass die eingesprungenen Stunden auch in das System der Wohngruppe eingepflegt werden, sonst war das ehrenamtlich. Und dafür gibt's dann keine Blumen, keine Ferrero-Küsschen, kein Mon Cheri und noch nicht mal ein Danke, denn das ist ja selbstverständlich - "wir sitzen ja alle in einem Boot". Tja, die einen rudern und die Anderen gucken.


    Frustrierte Grüße

    Clemens