Schrauben an der Lenksäule nicht lösbar

  • Da ich mein Cabrio zum lackieren komplett zerlegen möchte, sollte eigentlich auch die Lenksäule raus.


    Dann bin ich aber auf 2 Schrauben gestoßen, mit sehr ungewöhnlichen Schraubenköpfen.

    Bin ich jetzt bei Verstehen sie Spaß oder hat dass einen Sinn dass man die Lenksäule gar nicht ausbauen soll?

  • Das sind Abreißschrauben, mußt Du losmeißeln, abflexen oder ähnlich. Würde danach da aber normale M8 einbauen. Denke das haben die wegen dem Diebstahlschutz gemacht

    Gruß aus Bielefeld


    Stephan

  • Hallo Hendrik,

    du könntest auch versuchen, die Köpfe der Abreißschrauben zu schlitzen; dann könntest du sie mit einem größeren Schraubenzieher versuchen zu lösen.

    Ggf geht auch anbohren und mit einem Schraubenausdreher herausschrauben.

    golf-open-fan
    US-Cabrio 1989 "Wolfsburg Edition", Klima, Servo, 16V-Motor PL, 5Ganggetr., 16V-Auspuff, 16V-Fahrwerk, 4-Scheiben-Bremse, (alles v. 16V Scirocco 2), Ausstellfenster, schwarzes Leder; el. Fensterheber, Chrom

    Fahre ein Golf Cabrio seit 1982

  • Denke das haben die wegen dem Diebstahlschutz gemacht

    Das haben die damals aus Sicherheitsgründen gemacht. Das da kein Heimwerker dran rumfummelt und vergißt sie wieder festzuschrauben und auch aus dem Grund das sich dann nix lösen kann wenn es schon mal abgerissen ist.


    Beim 2er ist das genau so.


    Und wie man bei Hendrik sieht funktioniert das auch prima :saint:


















    :weg:

  • das dient schon dem Diebstahlschutz des gesamten Fahrzeugs, damit Du nicht einfach so eine andere Lenksäule mit eigenem Schloss mitbringst.


    Wenn VW die nicht mehr hat..... die Dinger gibt's als Normteile....

    Mein Lieblingsplatz ist ganz dünnes Eis ........