Autotrailer - Ladungssicherung

  • Nichts ist unmöglich. Solche Gefährte hab ich hier schon gesehen - aber nicht aus dem Westen.

    Immer ne Handbreit Luft vorm Kühler



    aktuell Gol1 Cab 93 Sonne,

    E91 IX Winter,

    Fabia Stadt

  • Das System von Phoenix ist ein anderes, eben mit 3 Haken. Das habe ich NICHT. Und klar werden die Spanngurte bei jedem Stop kontrolliert.


    ABER meint Ihr dass es letztendlich aufgrund der Starachsten so o.k. ist? Und was ist mir dem Winkel bei der Verzurrung ueber die Reifen hinten? Geht das so o.k. auch wenn nicht optimal? Alternative waere hinten ev auch ueber die Achse sichern. Oder halt einen Haken in die Felge und den anderen an den Trailer.

  • Oder halt einen Haken in die Felge und den anderen an den Trailer

    Wenn das nachher wie in der (ziemlich gut ausgeführten) PDF so aussieht...



    ...und die Felge dabei nicht leidet hätte ich da auch keinerlei Kopfschmerzen :thumbup:


    Das Rad kann sich dann ja nicht mehr drehen. Weder vor noch zurück.


    50% gesunder Menschenverstand und 50% Logik führen immer zum Ziel 8)

    * PROJEKT PHÖNIX *

    10 Leute sagten "das geht nicht". Ich hab´s dann gemacht weil ich nicht wußte das das nicht geht. :thumbup:

  • Rueckmeldung: Bin gut in DE angekommen (3 Tsd KM) . Habe das Russenmonster noch zusaetzlich mit Gurt ueber die Hinterachse nach hinten gesichert gehabt. Musste dann aber waehrend der Fahrt feststellen, dass der Anhaenger leicht ins Schlingern geraet. Darauhin habe ich die zulaessige Maximalstuetzlast ignoriert und die Karre ein wenig weiter nach vorne geschoben. So lies es sich dann super fahren und es gab keine Probleme unterwegs. Spanngurte musste ich unterwegs natuerlich mal nachspannen aber das hatte ich genauso erwartet.