G1C 2H Zahnriemen und beide Keilriemen wechseln

  • Dachte ich es mir doch. ;) Solche Dinge weiß man halt nur wenn man selbst schon Erfahrungen damit gemacht hat und eben auch weiß worauf zu achten ist.


    Alles wird gut. Aber wie gesagt wenn nächstes Mal sowas ist nimm Dir lieber gleich von Anfang an Hilfe mit ins Boot. Denn dann kannst Du direkt vom Zusehen für die Zukunft lernen. ;):thumbup:

  • Aber........nur wer nichts tut kann auch nichts falsch machen :/

    Un saludo, Hans-Jürgen


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

  • Also noch einmal vielen Dank an alle helfenden Furumsmitglieder er läuft wieder.

    Leider hatte ich bei meinem letzten post, das ich die Stelle gefunden habe schon

    ein dickes Problem und dachte der Motor ist geschrottet. Kurz bevor all eyez die Lösung verraten hat, habe ich noch mit der Spannrolle versucht das Problem zu finden.

    Dazu habe ich die Spannrolle gelöst, weil ich dachte die schleift dann weniger.

    Dann erwartungsvoll gestartet und gelauscht. Das Geräusch war noch da, aber der

    Motor machte WUPP und ging aus. Noch kurzer Startversuch, nix ging.


    Habe dann an die lockere Spannrolle gedacht und das Schlimmste vermutet.

    Krumme Ventile usw. Habe dann 2 Tage alle Foren gelesen über Zahnriemenprobleme.

    Keine guten Nachrichten gefunden. Dann nach gebrauchten 2H Zylinderköpfen gesucht und einen für 80€ an einem ausgebauten Motor gefunden.

    Nächster Fund war ein kompletter 2H Rumpfmotor, angeblich neu, für 700€.


    Dann die Preise fürs Einbauen abgefragt. Ein Iraker, der sonst haupsächlich Reifen Montiert wollte 700€, für Zylinderkopfwechsel und alternativ Motortausch.


    VW wollte keine Stellung zu den Kosten machen. Der Typ, der die Reparaturannahme

    machte, riet mir den alten Riemen und Spannrolle aufzulegen und zu versuchen

    was passiert. Wenn er nicht anspränge wäre der Motor sowiso im Gesäss.


    Dann rief ich bei einer Motorwerkstatt in der Nähe an. Zylinderkopf wechseln 1200€

    Motor aus- und einbauen 2000. Wir sind in Deutschland meinet er und da kostet das

    was.


    Mann habe ich die ganze Zeit geschwitzt und mir Sorgen gemacht. Meine Frau sagte

    du bist zu alt, mache so etwas nie wieder, du kannst es nicht mehr.

  • Traurig finde ich die Einstellung von all ayez. Sitzt auf der Tribüne und weidet sich an

    den Beiträgen im Forum. Wenn der sich etwas früher gemeldet hätte, wäre ich früher fertig geworden ohne Stress

  • MOOOOOMENT mal!


    HIer sind soviele "Fachleute" zum Golf Cabrio die eigentlich auch genügend Erfahrungen haben, um hier fachgerecht weiterhelfen zu können. Mehr als ich der gar keinen Golf Cabrio sein Eigen nennt. Und ich denke ich habe hier nur ausgesprochen was sich Einige still gedacht haben.

    Ich überfliege hier abends die Themen nur in genau 2 Forensparten sporadisch, da ich wie gesagt nichtmal ein Golf Cabrio besitze, sondern nur Sciroccos. Bin quasi hier nur ein geduldeter Gast.


    Und nein, ich weide mich NICHT auf irgendeiner imaginären Tribüne an dem Leid anderer, sonst hätte ich ja genausogut einfach meinen Mund halten können und Dich wioter ins Verderben rennen lassen können, oder?!


    Nee...habe ich aber nicht, Denn ich habe mir alles durchgelesen, gesehen was Du für Probleme hast und mir dann Dein Video angesehen/angehört und DIR GEHOLFEN!


    Mir jetzt so etwas vorzuwerfen finde ich nicht nur frech sondern auch undankbar!


    Und da fragt man sich zukunftig schon irgendwie ob man dem Nächsten bei einem ähnlichen/anderen Problem dann nochmal helfen sollte. Sowas ist dann meiner Meinung nach schon traurig.


    Wer mich persönlich kennt weiß, daß ich jederzeit und sehr gerne helfe. Allerdings machen ich das 1. dann wenn ich sehe daß die richtige Lösung entweder noch nicht gefunden wurde und ich helfen KANN, bzw.wenn ich mir sehr sicher bin dies zu können und auch 2. dann wenn ich es sehe und ZEIT dazu habe.


    Denn wie so viele Menschen gehe ich täglich arbeiten und mache das hier mit den diversen Autoforen, meinem eigenen Forum zum Thema Scirocco dessen Betreiber ich bin, sowie meiner Facebookseite was so in meiner eigenen Werkstatt passiert ZUM SPASS und Zeitvertreib. So, daß Andere aus meinen Erfahrungen Nutzen & Unterhaltung ziehen können. Was viele auch genau so tun!


    Jedoch werde ich mir dann zukünftig bei solchen Vorwürfen sehr genau überlegen, ob ich hier noch weiterhin helfen möchte.


    Bitte, danke, gerngeschehen!


    Hättest Dich ja auch einfach mal bedanken können und glücklich sein, daß nichts Ernstes mit Deinem Motor ist...aber nein, Vorwürfe machen scheint ja besser zu sein...sorry aber bei sowas werde ich echt pissig....:evil:

  • Mahlzeit,,

    hab das Thema schon viel früher mit der Spannrolle und dem Blech auf der Zahnriemenseite angesprochen nur wurde es anscheinend überlesen😅😅😅


    Lg

    An der Zahnriemenseite ist auch noch dieses kleine Blech was mit der Zahnriemenabdeckung verschraubt wird so ziemlich mittig vom Motor hast du da ne Schraube drin sonst könnte das Blech da auch am Zahnriemen schleifen!


    Falls das nichts hilft Tausch bitte nochmal die Spannrolle gegen die alte !


    und hab etwas mehr Geduld verkaufen brauchst du noch garnichts, geholfen wird dir schon😉


    Lg

  • Traurig finde ich die Einstellung von all ayez. Sitzt auf der Tribüne und weidet sich an

    den Beiträgen im Forum. Wenn der sich etwas früher gemeldet hätte, wäre ich früher fertig geworden ohne Stress

    also das finde ich auch nicht in Ordnung.


    Nicht jeder ist hier jeden Tag und liest alle Beiträge.


    Ich kann den Ärger von All Eyez on me absolut verstehen.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Wer sich beschweren will, kann gerne zu mir kommen :motz: :bird: :überz:

    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche. :spid:


    ( Franz von Assisi )

  • Wie man wissen sollte "undank ist der welten Lohn"dies trifft wohl auch hier zu.

    "Eine Wahrheit kann erst wirken,wenn der Empfänger für sie bereit ist." - Christian Morgenstern

  • Traurig finde ich die Einstellung von all ayez. Sitzt auf der Tribüne und weidet sich an

    den Beiträgen im Forum.

    Aua. NEIN, so bitte nicht. Das hat jetzt weh getan.


    All Eyez on me ist einer der hilfsbereitesten Menschen mit wirklichem Fachverstand+Wissen, die ich (leider nur virtuell) kenne.

    Er hilft seit Jahren (Jahrzehnten?) in seiner knappen begrenzten Freizeit kostenlos + uneigennützig mit Wissen, Rat und Erfahrung.


    IHM als PROBLEMLÖSER jetzt Vorwürfe zu machen ist mehr als daneben!!


    Wenn der sich etwas früher gemeldet hätte, wäre ich früher fertig geworden ohne Stress


    Statt unbegründet + unberechtigt Helfer 'anzuklagen', empfehle ich, gegebene Hinweise + Tipps GENAUESTENS zu lesen und zu durchdenken --> Bobby78 hat den gleichen Tipp bereits DEUTLICH VORHER gegeben, nur wurde dieser offenbar nicht befolgt/beachtet......


    Ich empfehle DRINGENDST, den angerichteten BOCKMIST durch eine PN (=Private Nachricht) wieder geradezubiegen!!


    kopfschüttelnd, Stefan

  • Danke Leute. Schön zu wissen daß ihr so von mir denkt und ich tatsächlich nicht auf dem falschen Dampfer bin. Wie gesagt ich helfe wirklich gerne. Aber bei solchen Kandidaten kann man wirklich nur noch den Kopf schütteln...


    Hier hätten viele Nerven, Zeit und auch Geld gespart werden können wenn man mal von Anfang an etwas besser und durchdachter an die Sache herangegangen wäre. Vor Allem mit Hilfe von jemandem der nunmal weiß was er tut und nicht einfach blind loslegt und dann von einem Problem ins Nächste schlittert. Und nein ich sage das nicht aus Spaß sondern weil ich hoffe daß das nicht nur hier sondern auch für Andere einen zukünftigen Lerneffekt beinhaltet ERST nen Schlachtplan zu machen oder mal sein Hirn zu aktivieren und DANN an sowas durchdacht und mit einem gewissen Schlachtplan ranzugehen.


    Wie hat mein erster Geselle direkt am Anfang meiner KFZ Ausbildung damals zu mir gesagt...


    "Junge. Lieber nimmst Du Dir erstmal 15 MNinuten Zeit und denkst genau nach was Du machen willst und WIE Du es machst, anstatt auch nur 2 Minuten falsch zu arbeiten!"


    Ganz am Anfang habe ich als junger Kerl noch müde über seine Worte gelächelt. Heute mit knapp 25 Jahren Schraubererfahrung beruflich wie privat ist dieser Satz sowas wie mein Leitsatz geworden und ich bin meinen alten Gesellen heute noch sehr dankbar für diese wichtige Lektion. Denn sie läßt sich auf fast alle Situationen im Leben umsetzen.


    Und ich hoffe diese wird auch Anderen in irgendeiner Weise hilfreich sein.


    Damit bin ich denke ich mal raus aus diesem Thread...

  • Einen Plan zu haben ist nie verkehrt 😄


    andernfalls planlos geht der Plan los😄😄😄


    Ich würde das ganze, jetzt nicht so Persönlich nehmen!


    Ich würde sagen schließt das Thema, sorgt im Forum nur für schlechte Stimmung.


    Ich denke Er hat in seiner Wut ,über sich selbst so reagiert, ist denke ich keine Entschuldigung jedoch bei völliger Überforderung und Stress mit seiner Frau sollte man trotz der negativen Aussagen einfach mal ein Schwamm drüber ziehen gibt wichtigeres😉


    Lg Bobby

  • Junx ...... nicht weiter aufregen ..... wahrscheinlich kommen wir da alle noch selbst hin ...... nennt man Altersstrarsinn oder so ähnlich ? !


    Man muß den Fehler auch mal bei anderen suchen ..... ;)


    Wenn der x-man Eier in der Hose hat , sollte er nun Wissen was zu tun ist ..... ;)


    ansonsten ist das Thema ja nun durch .

    Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto .....

  • Aber sei mir nicht böse wenn ich es sage...ich verfolge das Schauspiel hier nun schon seit einiger Zeit....wenn man so gar keine Ahnung hat was man tut...so sollte man das entweder bleiben lassen und jemanden der weiß was er tut dafür bezahlen, oder alternativ sich wenigstens von Anfang an jemanden mit ins Boot holen (und zwar live und nicht über Internetforen) der wei0ß worauf zu achten ist und Dir vor Ort hilft.

    Sorry Leute, dieser Textbeitrag hatte mich irritiert. Ich war damals etwas schockiert, da ich mit einem kaputten Motor rechnen

    musste. Kurz nach dem Testlauf mit der etwas gelösten Spannrolle habe ich den genauen Hinweis gelesen. Ich dachte,

    schön das zu Wissen, jetzt wo der Motor hin ist. Den früheren Hinweis von Bobby habe ich leider nicht richtig erkannt.

    Ich würde gerne jemand mit ins Boot holen bei solchen Sachen. Ich kenne aber niemand und arbeite völlig alleine in meiner

    Garage. Ich schreibe euch mal was ich alles am G1C gemacht habe:

    Radlager vorne gewechselt, Motoraufhängung, Ölpumpe, Wasserflansch, Querlenker, Domlager, Anlasser, Bremsen mit Bremskolben Vorderachse, Auspuff, Schaltgestänge (da habe ich erfunden, wie man den Knubbel mit einem stück Fahrradschlauch repariert. das

    hält schon seit 7 Jahren und wurde gerne von Forummitglieder zur Kenntnis genommen

    Weil ich keine Experten kenne, arbeite ich Immer alleine, nur mit Hilfe aus den Foren und ich bin den Leuten die mir helfen sehr dankbar und habe das auch jedesmal gesagt.


    Ihr könntet noch diskutieren, ob der 2H Motor ein Freiläufer ist. Eigentlich müssten die Ventile krumm sein. Besonders nach dem neuen

    Startversuch, mit dem gerutschten Zahnriemen.

    Der Wagen fährt übrigens wieder super. Keinerlei verdächtige Geräusche!

  • Post by xxgman ().

    This post was deleted by the author themselves: Wegen fehlender technischen Relevanz ().
  • Heute würde ich vielleicht nicht die theoretische Prüfung zum Führerschein bestehen.

    Wir werden halt älter 8|


    Ich habe bei der BW meinen Dolmetscher in Englisch gemacht, aber die spanischen Wörter kann ich mir einfach zum Teil nicht mehr merken, Grammatik schon gar nicht, aber die Spanier verstehen mich trotzdem, was ich will.

    Un saludo, Hans-Jürgen


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

  • Post by xxgman ().

    This post was deleted by the author themselves: Wegen fehlender technischen Relevanz ().
  • Post by xxgman ().

    This post was deleted by the author themselves: Wegen fehlender technischen Relevanz ().