G1C 2H: Kühlsystem und Lichtmaschine

  • Hallo zusammen!


    Nachdem ich 10 Jahre ohne Cabrio leben musste (dafür mit zwei wunderbaren Kindern, die nun aus dem gröbsten raus sind [hoffe ich...]), habe ich seit gut einer Woche wieder ein G1C Classicline in der Garage stehen. Der Wagen ist sehr gut in Schuss gewesen, ich würde sagen eine solide 2. Technisch gab es keine Probleme, TÜV nagelneu, Kupplungsseil neu, Bremsen neu, Verdeck noch nicht zu alt, alles dicht; bekannte Schwachstellen (Tank, Frontscheibenrahmen) schon einmal repariert - alles in allem mE ein guter Kauf. Und vor allem ein wahnsinnig netter Verkäufer, der das Auto die letzten 5 Jahre in seinem Besitz gehegt und gepflegt hat wie man es selten sieht. Vor allem innen ist der Wagen in einem sehr guten Zustand.


    Gleichwohl ist und bleibt der Wagen 28 Jahre alt. Vergangene Woche habe ich den Wagen von NRW nach Bayern gefahren und das war wohl etwas viel des guten. Jedenfalls hat er jetzt zwei Probleme, die bearbeitet werden müssen und darum melde ich mich bei euch:


    1) Das Lager der Lichtmaschine muss geölt werden, damit es nicht kaputt geht.

    2) Das Kühlsystem ist an einem "Stutzen" am Motor (?) undicht, da gehen geringe Mengen Kühlflüssigkeit verloren. Das fiel auf, weil auf der Fahrt zurück und am Sonntag bei einer Überlandfahrt das Lämpchen in der Mitte aufgeleuchtet hat und die Öl-Temperatur stark geschwankt hat.


    Meine Frage nun: Die Werkstatt fragt bei VW Classpic Parts an, ob und wann der Stutzen noch lieferbar ist und was der kostet. Wer kann mir schonmal eine Richtschnur geben? Wer hatte das gleiche Problem schonmal?


    Und zum Ölen der Lager der Lichtmaschine: Wie aufwändig ist das?


    Ich freue mich auf Eure Nachrichten.

    Und insbesondere freue ich mich, dass ich jetzt auch wieder oben ohne fahren kann :)


    Beste Grüße - Nico

  • SirChill

    Changed the title of the thread from “G1C: Kühlsystem und Lichtmaschine” to “G1C 2H: Kühlsystem und Lichtmaschine”.
  • Hallo Nico,

    Zu 2)

    Das hört sich für mich nach dem Kühlwasserflansch an. Der ist aus Kunststoff und kann nach einigen Jahren kaputt gehen.

    Bei meinem G1C war es so. Der Kühlwasserverlust war bei mir minimal.

    Meine Werkstatt hat das repariert. War nix dolles. Ich hoffe, ich konnte helfen.

    (P.S. Der Wagen von „Uehsi“?)

  • Willkommen zurück!


    Hat dir echt jemand empfohlen, die Lager der Lichtmaschine zu ölen?


    Zum Kühlwasserflansch:

    es gibt deren 2.

    Einer vorne unter den Zündkerzen, einer seitlich am Kopf.


    Es mach schon viel Sinn beide gleichzeitig zu tauschen, weil beide für Wasserverlust in Frage kommen und beide nicht teuer sind. Die meist Arbeit ist es, das Kühlwasser abzulassen und neues (ggf. gereinigtes gebrauchtes KW) aufzufüllen.


    Beide gibt es noch bei VW. Man muß nur aufpassen, dass man beim Vorderen bei VW nicht den falschen bekommt, die haben (hatten) da einen Fehler in der Datenbank und haben einige Jahre den falschen Stutzen verkauft.


    Die Teilenummern der zwei Stutzen schwirren sicherlich hier irgendwo rum. Ich suche mal.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • In diesem Thread findest du zu beiden Kühlwasserflanschen die Teilenummern.


    https://archiv.golfcabrio.de/f…k%C3%BChlwasserflansch-2h


    Die Dichtringe nicht vergessen!

    Am seitlichen KWF nur den einen großen, am vorderen KWF auch die zwei O-Ringe für den blauen und schwarzen Geber erneuern.

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • die Stutzen bekommt am im guten Teilehandel und muss nicht auf CL-Parts zurückgreifenauch eine komplette Lima gibt es im Netz schon für kleines Geld sodas es nicht lohnt das Lager selbst zu tauschen.

  • wenn man das nicht selbst, sondern in der Werkstatt machen lässt, lohnt auch das nicht. Die Lima hat 2 Lager, vorn und hinten und muß dafürkomplet zerlegt werden. Sind die Schrauben etwas festgegammelt , werden das schnell 2 h Arbeitszeit.... und für die Kosten gibt schnell ne komplett neue bzw. überholte.....


    https://www.ebay.de/itm/Orig-B…=p2385738.m4383.l4275.c10