Mein 1990 Cabrio downunder

  • Hallo aus Australien, da die Golf Cabrio MK1 Gemeinde hier in Adelaide, Australien sehr klein ist, dacht ich ich versuch's mal daheim.

    Habe meinen ersten Golf vor etwa drei Monaten gekauft und bin nun dabei so langsam alles in Schuss zu bringen. Nichts ernstes aber viele Kleinigkeiten, Elektrik, Klimaanlage etc. Motor laeuft, Getriebe troepfelt etwas. Ansonsten viel Spass.
    ja und auch gleich eine Frage: Gibt's den Sitzbezugsstoff noch? Ist die einzige Stelle die durchgesessen ist und ich will ja nicht gleich die ganze Inneneinrichtung neu machen.

    Beste Gruesse

  • Hallo,


    erstmal schönen Gruß nach Australien! Viel Spaß mit dem Golf Cabrio und ein Vorstellungsbericht mit vielen Bildern wäre super!


    Wegen dem Lehnenbezug würde ich hier bei VW Classic Part aktuell schauen. Da sind zur Zeit Specials Deals zum Golf Cabrio u.a. auch Sitz- und Lehnenbezüge. Gehe davon aus, das es die taubengrau (Code JP,CW oder CY) Ausstattung ist.


    Hast du mal den Fahrzeugdatenträger aus dem Checkheft oder von der Querverstärkung (Aufkleber im Kofferraum) als Bild da? Wär mal interessant.


    Gruß


    Ingo

  • Hallo,


    ein Cabrio aus Australien hatten wir hier glaube ich zumindest noch keins. Herzlich willkommen!


    Wenn du etwas zur Innenausstattung oder Dach suchst, ist das hier vermutlich die kompletteste Adresse:

    https://cabriozentrum.de/

    Viele Grüße Horst


    bb_no5_aug2013_500x10p4x33.jpg


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

  • Schönes Ding,die Ausstattung war in Europa in den Standdartmodelen und die Felgen auf der 2er Limo (erkennbar am Nabendeckel welcher etwas mehr durchmesser hat wie die schwarzen Plastedeckel des CL).

  • Willkommen


    Ist der Lack neu? Der sieht gut aus. :eye:


    Oder hab ich die falschen Mittelchen? :think:


    Die Rückscheibe ist Eigeneinbau, oder?

    Den verschwommenen Rand um das Smartphone nennt man übrigens Leben :wein:

  • Hallo Ingo

    vielen Dank fuer die Tips. Da werd ich mal bei VW classic parts shoppen gehen. Checkheft gibt es leider nicht mehr aber unten ist ein Bild des Datentraegers aus dem hinteren Handschuhfach (ein Kofferraum ist das ja wohl eher nicht haha). Bin ich ja mal gespannt was dabei rauskommt. Hier krieg ich meistens eine "VIN nicht identifizierbar" Meldung. Will sehen ob ich die Tage mal Gelegenheit finde ein paar Fotos im passenden Umfeld zu machen.

    Gruss Andreas



  • Hallo Horst


    beim Cabriozentrum hab ich schon nachgeschaut. Ist aber schwierig von einem Photo den richtigen Bezugsstoff zu identifizieren. Habe denen eine email geschickt, aber bisher noch keine Antwort erhalten. Weiss auch nicht ob die nach Australien versenden.

    Gruss,

    Andreas

  • Gibt es bei euch noch Kondensatoren für die Klimaanlage? :-)


    Ein paar Daten zum Fahrzeug wären noch interessant.


    Viel Spaß hier im Forum!


    Kann ich mich mal umhoehren wegen der Kondensatoren. Ich habe allerdings den Verdacht, dass die Klimaanlagen hier vom Haendler nachtraeglich eingebaut wurden. Das sieht so ein bisschen nach handwerklicher Schmiedearbeit aus. Es gibt hier auch nur sehr wenige MK1 Golf Cabrios.

    Gruss, Andreas

  • Wuerde mich nicht wundern wenn die Ausstattung hier etwas von der deutschen abweicht. Haeufig wurden diese Fahrzeuge ja gewichtsreduziert verschifft und dann in Uebersee endmontiert, oder es wurden andere Komponenten verwendet.. Im Inneren ist natuerlich alles andersrum fuer den Linksverkehr.

    Gruss Andreas

  • Der Lack hat schon etwas Geschichte. Zumindest vorne ist da ueberlackiert, und nicht besonders gut (Blechschaden vor einigen Jahren). Aber ansonsten ist der Lack noch recht gut in Schuss, war wohl die meisste Zeit ein Garagenwagen. Wir haben ja hier nicht das Winter-Salz-Rostproblem. Rost ist hier eher nebensaechlich.

    Die Rueckscheibe? Wenn das ein Eigenbau ist, ist es gut gemacht. Habe mich mal umgeschaut, aber so sehen hier alle 90er cabrios aus.

    Gruss, Andreas

  • Hast du Bilder vom Motorraum?

    Die Farbe hat schon was..

    Ist die Schachtleiste hinten links defekt?

    Alter Umbauthread:

    Archiv Thread


    Neuer Umbauthread:

    Mein Golf1 Cabrio Sportline


    MK1 Typ 155, Edition: Sportline, Lack: L041, Bj: 91 Ausstattung: Recarogestühle, Hiltrac Gewinde mit H&R Hauptfedern, 15“ BBS RA „modernisiert“, G60 "Additional Parts", US Parts, div Teile gepulvert in Gti rot, eAsp, eFH, uvm..

  • Hey Andreas,


    hier mal das, was ich zum Fahrzeugdatenträger rausgefunden habe:


    1100??? (vielleicht weiß da einer mehr, hat irgendwas mit der Karosserievariante zu tun (Motor, Ausstattung, Land, ...)

    mir bisher nur als MKB: 2H / Frankreich,Österreich; GKB: AUG des letzten Modelljahrs bekannt)


    ……..L…030597 Modelljahr 1990, Fahrzeug 30597


    26-2-0026 Produktionsdatum 26.Juni 1990, als vermutlich 26. Karosse des Tages


    814: Vertrieb/Händler Inchcape Distributors Australia Pty. Ltd.


    AS: Bestimmungsland Australien/Sydney


    154: Linkslenker


    244: Standardmodell/GL(?) mit JH >> 1,8 l 70 kW/95 PS; AUG>> 5-Gang Schalter)


    LK3A: paprikarot


    CL: Innenausstattung schwarz/silber


    (Mehr-/Minder-)Ausstattungscode: keine


    Vielleicht hilft's an einigen Stellen...


    Gruß,

    Ingo

  • Laut Aufkleber ist sollte dort ein JH mit 95PS an einen AUG-Getriebe werkeln.


    der Stoff der Sitze nennt sich PEPITA und war eine standartausführung in dem Modeljahr.

  • Hallo Andreas,



    gratuliere zu dem Cabrio! Bei der Auslieferung nach Australien vermute ich, dass es sich für einen Rechtslenker handelt, da ihr ja Linksverkehr habt. Die Auslieferung eines Linkslenkers nach Australien wäre doch recht ungewöhnlich.

    Die verschlissene Seitenwange des Fahrersitzes (?) spricht auch dafür, ebenso die Stellung der Wischerarme in der Ruhestellung.


    Aus welcher Ecke von Australien kommst du denn?


    Schönes Ding,die Ausstattung war in Europa in den Standdartmodelen und die Felgen auf der 2er Limo (erkennbar am Nabendeckel welcher etwas mehr durchmesser hat wie die schwarzen Plastedeckel des CL).


    Die Felge "Le Castellet" 14" gab es auch auf dem Aitienn Aigner Cabrio und auf den US-Modellen, wie Wolfsburg Edition etc. Hatte ich auch auf meinem US Cabrio, BJ 1992.

    MfG
    Hartmuth

    golf-open-fan
    US-Cabrio 1989 "Wolfsburg Edition", Klima, Servo, 16V-Motor PL, 5Ganggetr., 16V-Auspuff, 16V-Fahrwerk, 4-Scheiben-Bremse, (alles v. 16V Scirocco 2), Ausstellfenster, schwarzes Leder; el. Fensterheber, Chrom

    Fahre ein Golf Cabrio seit 1982

  • Hast du Bilder vom Motorraum?

    Die Farbe hat schon was..

    Ist die Schachtleiste hinten links defekt?

    Im Motorraum ist alles etwas unuebersichtlich. Werde die Klimaanlage wohl rausnehmen, der Umbau zu neuen Kuehlmitteln ist mir zu teuer und irgendwie ist ein Cabrio mit Klimaanlage nicht richtig.

    was ist denn mit der Schachtleiste?

    Die sind alle etwas abgenutzt und ich wuerde die gern rundum erneuern. Die vorderen Fenster klappern unangenehm. da muss ich auch mal ran, wird aber zusammen mit den elektrischen Fensterhebern und Elektrik gemacht. Die funktionieren nicht.

  • Ja danke Ingo, das ist sicherlich hilfreich. Was mich wundert ist dass es ein Linkslenker ist. Mein Lenkrad ist eindeutig auf der rechten Seite. Das groesste uebel der Rechtslenker ist das Umlenkgestaenge fuer die Bremse. Das hat zu viel Spiel und ist nicht mehr erhaeltlich. Es gab wohl mal eine Nachruestung, ist aber auch nicht mehr erhaeltlich. hydraulike waere schoen!

    Was mir sehr helfen wuerde ist der Name oder die die Teilenummer fuer den Bezugsstoff an den Seiten der Sitze. Da ist ein haessliches Loch. (VW classic parts hat den Bezug leider nicht mehr.

    Gruss

    Andreas