Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einspritzleiste und Benzindruckregler montieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einspritzleiste und Benzindruckregler montieren

    Hallo Leute,

    habe im Zuge meiner Krümmerreparatur Benzindruckregler, Schlauch zur Benzinleitung am Federbeindom (war kurz vorm Defekt) und Einspritzleiste demontiert. Aus allem lief natürlich Sprit raus. Bau ich einfach alles wieder zusammen, überlasse der Kraftstoffpumpe die Arbeit und drehe den Motor so lange mit dem Anlasser durch, bis das Auto wieder anspringt? Oder fehlt ihm das Benzin jetzt für den ersten Startvorgang???
    Viele Grüße
    Norbert
    Golf 1 Cabrio "Acapulco" in stahlblau LB5T, Baujahr 1993, 2H-Motor, Estoril 15Zoll, Aktueller Stand: 204.000 km

  • #2
    keine Sorge, einfach einen Moment "orgeln". Der Sprit ist in ein paar Sekunden in ausreichender Menge vorhanden.
    Viele Grüße Horst


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

    Kommentar


    • #3
      Wenn man ein paar Male nur die Zündung an und wieder ausmacht, ist irgendwann auch die ganze Luft raus.

      Kommentar


      • #4
        Ich weiss, doofe Frage, aber wo geht die ganze Luft denn hin
        Man meistert seine Zukunft mit den Erfahrungen der Vergangenheit...

        Kommentar


        • #5
          In den Tank
          ~~ waiting for the summer ~~

          Kommentar


          • #6
            Na dann, bis Ende der Woche hab ich alles wieder zusammen. Drückt mal die Daumen, dass er wieder anspringt.
            Viele Grüße
            Norbert
            Golf 1 Cabrio "Acapulco" in stahlblau LB5T, Baujahr 1993, 2H-Motor, Estoril 15Zoll, Aktueller Stand: 204.000 km

            Kommentar

            Lädt...
            X