Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Endschalldämpfer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Endschalldämpfer

    Hallo ,

    ich benötige mal von Euch eine Meinung welcher Serien Endschalldämpfer momentan der Beste ist .Mich würde auch ein eine VA Variante interessieren aber nur wenn einer H Zulassung nichts im Wege steht.

    Der letzte Endschalldämpfer hat 12 Jahre behalten.

    Meine Favoriten sind :

    1.BOSAL 233-339
    2.IMASAF 724607
    3 Walker 17018

    Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

    Viele Grüße
    __________________________

    2H AUG 600 804

  • #2
    Ich hab die komplette Anlage von IMASAF seit 2013 drunter. Passform ist gut gewesen. Haltbarkeit: Von außen sieht er immer noch neuwertig aus. Hatte damals aber auch alle bearbeiteten Kanten, Verpressungen und Schweißnähte mehrfach mit Zinkspray "lackiert". Außerdem muss man dazu sagen, dass das Auto im Winter nicht gefahren wird.

    Wie er innen aussieht kann ich natürlich nicht sagen. Foto habe ich gerade gemacht.

    Zu Walker und Bosal kann ich nur sagen, dass die im Bekanntenkreis an anderen Autos nicht die Bohne gehalten haben. Da kann man für ein Drittel des Verkaufspreises auch gleich irgendeine Polenbüchse kaufen. Der abgebaute Auspuff (Endschalldämpfer) am Cabrio war auch von Bosal, vollständigst vergammelt. Von innen wie von außen. Allerdings ist das nun auch schon Jahre her...

    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      avopmap Vielen Dank für Deine Antwort ich werde den Italiener (IMASAF) bestellen ...ich bin auch schon mit einem Qek Junior Wohnwagen 3000km durch Italien unterwegs gewesen ...
      __________________________

      2H AUG 600 804

      Kommentar


      • #4
        Kann die Aussage über den IMASAF bestätigen ;)
        ~~ waiting for the summer ~~

        Kommentar


        • #5
          Habe einen von Ernst drunter. Sieht nach geschätzten 5 Jahren/ 12.000km/ kaum Winterbetrieb noch gut aus. Nur die gerollten Falze blühen oberflächlich. Auch am 4er Golf habe ich mit Fa. Ernst gute Erfahrunen gemacht. 6/ Jahre /65.000 km + Winterbetrieb und fast nur Kurzstrecke mit entsprechendem Kondenswasseranfall. Äußerlich leichter Rost, sonst war der ESD beim Verkauf noch Top. Den hatte ich aber auch mit Zinkspray an den Falzen und Schweißnähten vorbehandelt. Ist preislich vom Walker nicht weit entfernt...

          https://www.pkwteile.de/oen/155253609l

          Über Walker hatte ich damals nichts Gutes gelesen...

          Viele Grüße
          Norbert
          Golf 1 Cabrio "Acapulco" in stahlblau LB5T, Baujahr 1993, 2H-Motor, Estoril 15Zoll, Aktueller Stand: 204.000 km

          Kommentar


          • #6
            etwas OT:
            a) was ist der Endtopf für Euch teuer , dabei ist das ja nur Topf ohne das gebogene Rohr dran
            b) ich habe 2015 einen sehr billigen Noname genommen (nunja, entsprechend undicht war er auch schon vor Einbau) und gerade festgestellt das der sich im Preis verdoppelt hat
            Grüße, Jens

            Ein Weißer mehr! (Golf 1 Cabrio, 03/1983, JB 1.5l, FF 4+E, L90E Alpinweiß, 21 Hermelin Nadelstreifen)

            Kommentar


            • #7
              Die Teile gehen ja immer an der Falz kapputt, macht es Sinn dort bei einem neuen Auspuff eine Schweißnaht daraufzusetzen und dann mit Zinkspray zu lackieren.Ist das eine gute Idee????Ich habe 72Euro € ((IMASAF) mit Anbausatz bezahlt..
              Zuletzt geändert von Schrotti_G1C; 02.02.2018, 20:31.
              __________________________

              2H AUG 600 804

              Kommentar

              Lädt...
              X