Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2H Motor will nicht mehr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2H Motor will nicht mehr

    Guten Morgen

    Ich habe bei meinem Cabrio die Kopfdichtung gemacht. Als ich ihn angelassen habe ist er ca 1min gelaufen, hat dann gestottert und ging aus.
    Er lässt sich mit Orgeln wieder anlassen, läuft dann ein wenig und stirbt wieder ab. Er qualmt Schwarz.
    Die Zündung lässt sich auch nicht auf die 6Grad einstellen. So stirbt er sofort ab und ich bringe ihn auch nicht mehr an.
    Beim ersten mal anlassen hatte ich das blaue und das braune Massekabel am Ventildeckel vergessen anzuschrauben.
    Ist das die Masse vom Digifant Steuergerät und kann es sein das mein Steuergerät nun def. ist?
    Die Lambdasonde iat ja eigentlich beim anlassen nicht aktiv oder?
    Ich weiss Ferndiagnosen sind schwierig, aber ev kennt das einer.

  • #2
    Das ist das Motormassekabel und nicht das vom Steuergerät ich würde mal auf falsche Steuerzeiten tippen (Nockenwellen Innenmarkierung nicht außen ,Auge nicht Strich in der Gertreibeglocke u.s.w)Warum geht die 6 Grad Voreinstellung nicht ,die Grundeinstellung bekommt man auch ohne Messgerät hin .
    __________________________

    2H AUG 600 804

    Kommentar


    • #3
      Die Steuerzeiten habe ich nach Werkstatthandbuch VW eingestellt. Mit der Grundeinstellung der Zündung läuft er nicht.

      Kommentar


      • #4
        springt der Motor mit abgestecktem blauen Geber an?

        Du hattest geschrieben, dass du das Massekabel blaue und braune Massekabel vergessen hattest. (beide Kabel zusammen in einer Öse).
        Dies zerstört das Motorsteuergerät nicht.

        Hast du denn auch das Massekabel vom Lamdasondenstecker an diesem Massepunkt angeschlossen?
        Viele Grüße Horst


        Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

        Antoine de Saint-Exupéry

        Kommentar


        • #5
          Nein der blaue Geber hat keinen Einfluss auf das anspringen.Ja das Massekabel des Lambdasteckers ist angeschlossen.

          Kommentar


          • #6
            wenn er ohne aufgestecktem blauen Geber nicht besser anspringt, stimmen die Steuerzeiten vermutlich nicht.

            schau bitte mal hier:
            http://www.golfcabriowiki.de/index.p...A4t_einstellen
            und überprüfe die Einstellung an deinem Motor.
            Viele Grüße Horst


            Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

            Antoine de Saint-Exupéry

            Kommentar


            • #7
              Hi, ich denke das ist mit den Massekabeln ist schnell passiert - mir leider auch schon - ich würde mal einen Blick ins Steuergerät machen -hat sich alles bei mir auch so dagestellt - Ergebnis siehe Foto oder einfach mal tauschen ( wenn alle Massekabel auch an Motor und Getriebe befestigt sind und Kontakt haben )

              Kommentar


              • #8
                Zitat von momoli Beitrag anzeigen
                Hi, ich denke das ist mit den Massekabeln ist schnell passiert - mir leider auch schon - ich würde mal einen Blick ins Steuergerät machen -hat sich alles bei mir auch so dagestellt - Ergebnis siehe Foto oder einfach mal tauschen ( wenn alle Massekabel auch an Motor und Getriebe befestigt sind und Kontakt haben )
                Das passiert, wenn das Hauptmassekabel an der Getriebeglocke vergessen wird. Die oben genannten Massekabel erzeugen so keinen Fehler.
                Viele Grüße Horst


                Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

                Antoine de Saint-Exupéry

                Kommentar


                • #9
                  Die Steuerzeiten stimmen nicht.
                  Ich hatte das irgendwann auch mal, geprüft und das Problem gelöst.
                  Wenn die Steuerzeiten stimmen und er springt trotzdem nicht an, ist die Zündung so verstellt, dass er nur mühsam anläuft. Zündung einstellen geht unter den Umständen nicht. Da musst Du etwas improvisieren und den Verteiler vorsichtig und in kleinen Schritten verdrehen...
                  Gruß André
                  Golf1 Cabrio Classicline, Jetta1 GL, Scirocco1 LS (alle verkauft)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von saxcab Beitrag anzeigen
                    Die Steuerzeiten stimmen nicht.
                    Ich hatte das irgendwann auch mal, geprüft und das Problem gelöst.
                    Wenn die Steuerzeiten stimmen und er springt trotzdem nicht an, ist die Zündung so verstellt, dass er nur mühsam anläuft. Zündung einstellen geht unter den Umständen nicht. Da musst Du etwas improvisieren und den Verteiler vorsichtig und in kleinen Schritten verdrehen...
                    da steht doch dann die Welle zum Verteiler falsch zum Rest, glaube ich. Fragt sich ,wie weit er den Verteiler drehen kann / will.
                    "Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben" , Homer Simpson

                    Kommentar


                    • #11
                      schon klar -- das Hauptmassekabel ist die sicherste Variante - aber wenn an der einen Stelle was nicht richtig montiert wurde und an der anderen Ecke evtl. kein richtiger Kontakt vorhanden ist ?
                      Aber die nächste Ferndiagnose ist die 180 Grad Vestellung der Steuerzeiten zum testen mal auf dem Verteiler die Zündfolge umstecken - passiert auch ganz gerne mal - muß ja immer alles schnell gehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        schon klar -- das Hauptmassekabel ist die sicherste Variante - aber wenn an der einen Stelle was nicht richtig montiert wurde und an der anderen Ecke evtl. kein richtiger Kontakt vorhanden ist ?
                        Aber die nächste Ferndiagnose ist die 180 Grad Vestellung der Steuerzeiten zum testen mal auf dem Verteiler die Zündfolge umstecken - passiert auch ganz gerne mal - muß ja immer alles schnell gehen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Problem ist vermutlich ein anderes. Ich habe die Kompression gemessen um einen mechanischen Schaden auszuschliessen.
                          Zylinder 1 hat nur 5,5Bar 2 und 3 ca 6 Bar und 4 7Bar. Kein Wunder das er nicht läuft. Nächste Woche machen wir einen Druckverlusttest um zu sehen wo der Druck verloren geht.
                          Ich werde berichten. Und bevor einer sagt Steuerzeiten, die stimmen zu 200%

                          Kommentar


                          • #14
                            Entweder hatte der Motor vor dem Kopfdichtungswechsel schon einen Motorschaden, oder es stimmt eine Einstellung nicht.

                            Mach doch bitte mal ein paar Bilder von den Einstellungen (Kurbelwelle am Kuckloch Getriebeglocke, Nockenwelle an de Markierung OT, oder Punkt, Verteiler finger zur Kerbe am Rade des Verteilers)
                            Viele Grüße Horst


                            Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

                            Antoine de Saint-Exupéry

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo,

                              ohne den genauen Hintergrund des ZKD Wechsels zu kennen, vermute ich mal dass der Kopf nicht geplant wurde und/oder beim Block was zwischen den Zylindern durchgebrannt ist.
                              Ansonsten kann es bei der Montage der ZKD einen schwerwiegenden Fehler gegeben haben.
                              ~~ waiting for the summer ~~

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X