Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mutter Antriebswelle

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von ulridos
    das hat aber nichts mit dem aktuellen Problem zu tun . Das vorgegebene Drehmoment ist dazu da, das Radlager korrekt vorzuspannen . Wenn das mit 210NM angezogen ist , ist es auch fest drin und f�llt nicht raus, das Radlager h�lt nur evtl nicht 10 Jahre ..... die 30NM mehr pressen das Lager eben noch um 1m� mehr vor ....

    Das Problem l�sst sich am leichtesten erruiren , indem man die Gelenke nochmal l�st, heraus zieht und die Stumpfl�nge mal nach misst .... da wird es einfach eine L�ngendifferenz geben ....
    So seh ich das auch....

    Werd mal schaun wann ich dazu komm die nochmal nachzumessen... Hab inzwischen schon die nächste Baustelle auf den Böcken

    Kommentar


    • #17
      Wenn bei 15% weniger Vorspannung schon das Lager Spiel bekommt dann ist das eher ein Qualitätsproblem. Genauso als müsste man hinten alle tausend km nachstellen.
      ~~ Suche Knight Rider Lauflicht für mein Erdbeerkörbchen ~~

      Kommentar


      • #18
        Wenn alles richtig montiert ist,mit den passendenden Drehmomenten angezogen und auch die Seegerringe richtig drin sind,dann wird alles in Ordnung sein!!!
        Ich habe in meiner Halle mehrere Antriebswellen mit 100er Flansche fürs Cabrio liegen,da sehen die Aussenköpfe unterschiedlich aus,da haben die Unterlegscheiben eine andere Dicke,die höhe der Mutter ist Unterschiedlich,das Gewindestück hat eine Unterschiedliche Länge und und und......!!
        "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen" (Walter Röhrl)

        Kommentar

        Lädt...
        X