Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Riesen Problem mit der Bremse. BITTE UM HILFE !!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Riesen Problem mit der Bremse. BITTE UM HILFE !!!

    Hallo liebe Cabrio Gemeinde,

    ich brauche dringend Hilfe bei meiner Bremsanlage! Habe ein Golf 1 Cabrio BJ 1991 mit 2H Motor.

    Folgendes Problem: mein Pedal fällt durch, bzw wird nicht fest.

    Mein Cabrio stand ca 5 Jahre in der Garage und sollte dieses Jahr wieder zum leben erweckt werden, somit habe ich eine Grunderneuerung einiger Teile durchgeführt.

    Nachdem ich Bremsscheiben + Beläge VA, Bremsschläuche an VA und HA und Radbremszylinder HA erneuert hatte, fällt mir das Bremspedal durch.

    Habe mit einem Entlüftungsgerät entlüftet bis keine Luft mehr kam und auch in der richtigen Reihenfolge, mittlerweile bestimmt schon 6x -> keine Abhilfe

    Ein Arbeitskollege meine ich sollte mal direkt am HBZ entlüften, also Entlüftungsgerät wieder ran hab dann mal die Leitungen einfach geöffnet bis etwas Flüssigkeit kam wieder geschlossen danach wieder rund ums Auto entlüftet -> keine Abhilfe

    OK, dann dachte ich der HBZ wird vllt kaputt sein, hab mir einen Gebrauchten besorgt, lt. Verkäufer sollte der noch Funktionieren! Eingebaut und wieder komplett entlüftet -> keine Abhilfe

    Hab die Bremsleitungen alle Geprüft, keine undichte Stelle festgestellt.

    Die hinteren Bremsschläuche waren etwas länger (ca 15-20mm) als die die drin waren -> sollte aber doch nichts ausmachen

    Dann nochmal die Trommeln hinten runter gemacht und geschaut ob alles richtig zusammengebaut ist -> nichts festgestellt.


    Ich hoffe ihr habt noch Ideen, bin mittlerweile am Verzweifeln.

    Danke euch schon mal

    LG

    Steven

  • #2
    Erklär mal "Bremspedal fällt durch". Trittst Du ins "Leere" oder kannst Du Druck aufpumpen?
    Gruß André
    Golf1 Cabrio Classicline, Jetta1 GL, Scirocco1 LS (alle verkauft)

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht ist beim Entlüften zuviel Flüssigkeit raus das er durch den Behälter Luft in HBZ gezogen hat. Evtl auch ein Haarriss unten im Behälter wo Luft rein kann ?!
      Ist irgendwas ungebaut bei deinem Cab ? Bremskraftregler an der Hinterachse ?
      ~~ Suche Knight Rider Lauflicht für mein Erdbeerkörbchen ~~

      Kommentar


      • #4
        Komplett ins leere Trete ich nicht wenn der Motor aus ist aber wenn ich Druck aufpumpen möchte geht das auch nicht so wie es sollte bzw wie ich es kenne! Habe so die ersten paar cm Bewegung am Pedal kein gutes Gefühl! Wenn ich drauf bleibe fällt es weiter ab

        Kommentar


        • #5
          Umgebaut habe ich gar nichts. Also keine größere Bremsanlage oder so...
          Bremskraftregler habe ich direkt am HBZ für die Hinterachse.
          Habe den HBZ ja schon getauscht und dabei auch den Behälter umgebaut, aber mir ist nichts aufgefallen das da was undicht ist. Vllt sollte ich noch einen neuen Behälter verbauen, komisch ist nur nachdem ich Bremsscheiben + Schläuche ect. getauscht habe hatte ich das Problem ja auch schon, da hatte ich ja noch nichts am HBZ angerührt.

          Danke schon mal für eure Antworten

          Kommentar


          • #6
            Die Nachstellkeile an der Bremse hinten sind montiert und die Federn dazu sind eingehängt?
            Viele Grüße Horst


            Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

            Antoine de Saint-Exupéry

            Kommentar


            • #7
              Grüß dich Horst,

              ja die Nachstellkeile sind drin und Federn sind eingehängt!

              Kommentar


              • #8
                MIr ist da noch was aufgefallen, vllt wisst ihr warum das so ist!

                Also beim entlüften mit dem Entlüftergerät gebe ich ja Druck auf das System, somit sollten die Bremskolben ja gedrückt sein und das Rad sollte sich nicht mehr drehen.

                An der VA klappt das nur an der HA lassen sich beide Trommeln noch drehen. Gehen die Radbremszylinder beim entlüften gar nicht auseinander?

                Kommentar


                • #9
                  Dann ist in den Trommeln noch was nicht richtig. Hört sich so an als würde der Weg der Bremszylinder nicht ausreichen die Backen an die Trommel zu drücken.
                  ~~ Suche Knight Rider Lauflicht für mein Erdbeerkörbchen ~~

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn ich aber das Bremspedal trete werden die Trommeln aber fest !!!

                    Das ist nur beim entlüften so...

                    Kommentar


                    • #11
                      Trommeln fest mit oder ohne Rad getestet ? Ich hab mich beim Handbremse einstellen da mal voll verhauen, ohne Rad fühlte sich schon fest an und mit konnte man fleißig dran drehen.
                      ~~ Suche Knight Rider Lauflicht für mein Erdbeerkörbchen ~~

                      Kommentar


                      • #12
                        Beim Entlüften kann ich die Trommel ganz leicht drehen ohne großartig Kraft aufzubringen. Wenn ich dann aufs Pedal trete ist es schon erheblich fester und ich kann es mit den Händen nicht mehr bewegen.

                        Kommentar


                        • #13
                          mit welchem Druck habt ihr entlüftet?

                          Was für ein Entlüftungsgerät habt ihr verwendet? Eins was vorne drückt, oder eins was hinten saugt?
                          Viele Grüße Horst


                          Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

                          Antoine de Saint-Exupéry

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich würde nochmal auf die alt hergebrachte Wiese mit Schlauch und Flasche an die Sache rangehen.
                            Damit darauf achten das vorne der Behälter für die Bremsflüssigkeit nicht leerläuft!

                            Kommentar


                            • #15
                              Selbst wenn der Behälter ein Leck hätte wäre es dem System unter Pedaldruck egal.
                              Gruß André
                              Golf1 Cabrio Classicline, Jetta1 GL, Scirocco1 LS (alle verkauft)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X