Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hohe Drehzahl.............

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hohe Drehzahl.............

    Hi, hab Heute nach dem Winterschlaf das Cabrio mit 2H: Motor auf eine kleine Rundreise gebracht, so 15 Km - dabei ist mir aufgefallen dass die Drehzahl immer so an die 1600 Umdrehungen läuft - d.h. beim fahren mit den 5ten Gang brauch ich nicht aufs Gaspedal zu treten, erfährt mit dieser Drehzahl einfach weiter auf gerader Straße (so um die 50kmh) - nicht NORMAL oder?
    Danke für Anregungen und Infos - Liebe Grüße aus Österreich
    heli1302

  • #2
    Hast du im Winter was am Motor geschraubt?

    Leerlaufregler könnte hängen.

    Hast du einen KLR verbaut?
    Viele Grüße Horst


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

    Kommentar


    • #3
      Hört sich ganz nach Leerlaufregler an.
      Ausbauen,Reinigen gegebfalls neu einstellen!
      http://www.golf1wiki.de/index.php/Le..._und_justieren

      http://www.golfcabrio.de/forum/rund-...rsch%C3%B6nert

      Kommentar


      • #4
        OK; Danke mal - dann werde ich den Leerlaufregler mal reinigen - hab nichts geschraubt, aber das wird es wohl sein - Liebe Grüße heli1302

        Kommentar


        • #5
          Sag hald Bescheid obs funktioniert hat.

          http://www.golfcabrio.de/forum/rund-...rsch%C3%B6nert

          Kommentar


          • #6
            Heimberger20, mach ich, - dauert aber ein wenig, bis ich beim Auto bin

            Kommentar


            • #7
              Alles klar, kein Problem. Mach mal Fotos und einige Eckdaten von deinem Schmuckstück? Meiner ist leider noch nicht Fertig zum herzeigen.

              http://www.golfcabrio.de/forum/rund-...rsch%C3%B6nert

              Kommentar


              • #8
                Hi Leute die ihr mir geholfen habt - jetzt war ich wieder beim Wagen f. d. Sommer vorbereiten und hab auch das Teil angesehen: - da hat ein Vorgänger schon mal gebastelt - da war keine Imbusschraube zum Einstellen drinnen, - sondern eine einfache Schraube die verstellt war. Ich habe diese Schraube verdreht, und siehe da, Leerlauf auf 1100 Umdrehungen gebracht anstatt der 1600 wie bisher. Gleichzeitig habe ich bei VW um das Teil angefragt: " € 448,-- der Preis" - jetzt hab ich mir ein gebrauchtes um € 50,-- vom selben Motortyp 2H, 98PS, besorgt. Kommt nach Ostern, dann wird eingebaut.
                Nochmals vielen Dank an ALLE HELFER und schöne Ostern! LG heli1302

                Kommentar


                • #9
                  Liebe Leute, - hab diesmal Probleme mit der §57 Überprüfung bekommen - Abgaswerte waren sauschlecht - also bei VW prüfen lassen - Schock, Prei für alles an die € 1.300,-- , Lambdasonde und auch gleich Hauptbremszylinder, hinteres Radlager und die Benzinleitung re. hi. angerostet! - Hab mich dann beruhigt und schlau gemacht - eine BOSCH Lambdasonde um € 80,-- besorgt, ebenso die anderen Teile über CCP und Andere Händler - lange Rede, - alles perfekt gemacht bei Kosten von € 650,-- !!!! - "Pickerl" auch wieder bekommen bis 10/2018 und Abgaswerte perfekt. Leerlaufdrehzahl passt auch. Lehre daraus, - mit Geduld uns Spucke kann man eine Menge Kohle sparen. Liebe Grüße heli1302

                  Kommentar


                  • #10
                    Eieiei, die Original Lambda hatte ich hier neu angeboten für nich mal die Hälfte
                    Der Erfolg eines Menschen besteht aus 10 % Talent, 10 % Glück und 80 % Wille. ( Dirk Nowitzki )

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo todi, - hab die Sonde sehr, sehr schnell gebraucht, wegen dem Überprüfungstermin. Hat mich statt € 130,-- bei VW, eben nur € 80,-- gekostet, was für mich schon eine Sensation war. Aber DANKE für Deine Info - Liebe Grüße aus Österreich/wien/niederösterreich

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi, musste jetzt beim Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe (187.000 Km) auch die "Zwischenwelle tauschen - hat wohl einer der Vorgänger mit dem falschen Werkzeug bearbeitet.
                        Ach JA, so sieht er zur Zeit aus................

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi, wie bekomme ich die Leerlaufstabilisierungsschraube - siehe Bild - herausgedreht? - Möchte eine NEUE mit Dichtung wieder montieren. Was für ein Werkzeug ist da notwendig? DANKE Euch mal im Voraus für eine Info - ach Ja, welche für den 2H Motor - (kann die alte ja nicht abmachen - Liebe Grüße aus Österreich

                          Kommentar


                          • #14
                            6 oder 7 er Ringschlüssel
                            __________________________

                            2H AUG 600 804

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke mal, - Schraube rein-, oder rausdrehen - will ja nichts abbrechen, etc.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X