Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine Runde Nordschleife im 1ser Cabby

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine Runde Nordschleife im 1ser Cabby

    Falls wer Interesse hat sich so was Anzuschauen!
    Bin am 1.10.17 mal eine Runde Nordschleife gefahren! Vielleicht gibt es ja noch mehr von uns die Ihre Runde aufgenommen haben! Immer her damit!
    https://www.youtube.com/watch?v=ptNH9Dqhzx8&t=23s

  • #2
    schön!
    Da hatte der SLK aber viel Glück...
    Viele Grüße Horst


    Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

    Antoine de Saint-Exupéry

    Kommentar


    • #3
      Hatte ich gar nicht dazu geschrieben, war mein Schwiegervater. Das war erst seine 2te Runde auf der Schleife
      Und hat sehr viel Glück gehabt, der Rasen war richtig durchnässt, war wie Schmierseife!

      Kommentar


      • #4
        Ich bin in den 80zigern mal mit meinem Ford Escort (81er/70PS, besetzt mit 4 Personen) eine Runde gefahren und habe mit Glück die Runde überstanden. Bei der einen "Abfahrt" hatte ich Fading ohne Ende. qualmende Bremsen und "Peeling" auf den Reifen waren das Ergebnis. So einen Scheiss mach ich nie mehr.

        2005 bin ich mal in einem Renntaxi mitgefahren, das war eine ganz andere Nummer und ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde... Diese Fahrer haben die nötige Erfahrung. Als einfacher Gastfahrer sollte man schon so wie du die Runde fahren. Zu viele Leute überschätzen sich und ihr Auto auf der Strecke, was man an den vielen Crashvideos sehen kann.
        Viele Grüße Horst


        Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

        Antoine de Saint-Exupéry

        Kommentar


        • #5
          der SLK fährt auch alles andere als Ideallinie und der Abflug im Adenauer Forst kündigt sich schon 2 Kurven vorher an ;)
          Fahre die Strecke mit dem Cabrio seit 1988 ... früher regelmäßiger, heute leider seltener .... hat auch was mit Zeit und Geld zu tun . 1988 habe ich für ne Runde noch 15DM gezahlt .
          Insgesamt hat das Cabrio in der Zeit sicherlich 100 Runden über die Schleife gezogen , auch immer wieder mal mit Blessuren, jedoch niemals Blech beschädigt . Einige abgerissene Frontspoiler .... und eine Verbogene Hinterachse und Vorderachse waren dabei .
          Nichtsdestotrotz ist die Entwicklung die das CAb in der Zeit durchgemacht hat immer mit Blick auf die Nutzung auf der Nordschleife geschehen und ich bin mal gespannt wie die aktuelle Bremse sich nächstes Jahr bewähren wird .... freue mich schon drauf. Gefilmt wird eigentlich nie, da ich im Falle eines Falles nicht auch noch Beweise liefere ;) aber es müsste noch ein zwei VHS Filmchen existieren ....

          Was mich am meisten ärgert ist die Verlegung von Start und Ziel .... als das noch an den alten Boxengassen lag war das Endstück der Döttinger Höhe immer ein Highlight, weil mit guten Nerven bis kurz vor der scharfen rechtskurve vor den Boxen Vollgas ohne auch nur das Gas zu lupfen ging .... man brauchte nur gute Nerven und viel Selbstvertrauen der Kick wurde mit der neuen Einfahrt leider gekillt ....

          Man sieht aber auch .... nachdem Du die Führung des SLK übernommen hast, daß das nicht Deine erste Runde auf der Schleife war ;)
          Zuletzt geändert von ulridos; 08.10.2017, 00:57.


          G1C EZ 1980 Ex JB,KR,9A... aktuell noch 1.8T genaueres hier:http://www.golfcabrio.de/forum/rund-ums-cabrio/galerie/umbauberichte/1384-ulridoseins-1-8t-bremsen-und-k%C3%BChleroptimierung

          Kommentar


          • #6
            Hi Ihr beiden,
            ein Renntaxi würde für mich nicht in frage kommen, lieber mit dem eigenen fahren Auch wenn die Pace heut zutage echt hoch ist. Fuchsröhre oder Kesselchen hab ich echt manchmal gedacht der sog reißt mir den Spiegel ab. Da fliegen teilweise die Porsche´s oder BMW´s an dir vorbei das man denkt, man steht dort als Zuschauer , man selbst ist ja nicht grad schnell mit einen Cabrio! Laut App war meine Topspeed 174,8 Kmh! Aber Spaß macht es trotzdem immer wieder!

            @ Ulridos dafür beneide ich dich das du schon seit 88 fährst, da hast bestimmt den Wandel der strecke gut mitbekommen! Und da hast du Recht, das war nicht das erste mal auf der Schleife.
            Bin letztes Jahr das erste mal dort gefahren "an gefixt" . 9 Runden hab dort geschafft, und dieses Jahr 6 mehr ging nicht, die strecke war oft gesperrt, zu viele die sich überschätzt haben, oder das Fahrzeug einfach aufgeben hat!
            Die Nordschleife ist was ganz besonderes, man merkt es mit jeden gefahren Meter auf der Strecke!
            Ich finde das Aufzeichnen nicht schlimm, wenn man Fehler macht, muß man eben zu stehen, und wenn andere Fehler machen hat man es auf der cam

            Kommentar


            • #7
              es ist einfach inzwischen schwierig geworden dort eine Runde so zu fahren wie man möchte .... es ist einfach zu voll geworden und man muss sowohl auf die langsameren als auch auf die schnelleren achten, dabei kommt man dann selbst oft zu kurz
              Das war früher mal ganz anders .... da konnte man selbst Karfreitags noch fast ungestörte Runden drehen. Habe früher auch schon ein paar mal eine Woche Urlaub dort unten gemacht, da die Strecke eben auch wochentags 2...3 Stunden am nachmittag öffnete und man dann dort wirklich ungestört fahren konnte man war wirklich fast für sich allein auf der STrecke .

              Das Renntaxi ist trotzdem immer noch ein Highlight ... wobei das auch bei meinen ersten Fahrten noch unter 100DM gekostet hat .... damals noch einfach mal hinstellen und wenn es kam .... zahlen, einsteigen und los gings. . Damals noch mit Michel Martini , der das ganze sehr kontrolliert anging und erst ein wenig gekitzelt werden musste bis er den M5 dann mal an die Grenzen brachte
              Sabine Reck ging das schon von Anfang an anders an

              Aber inzw. ist das auch kein spontanes Event mehr .... anmelden , Termin machen auf monate voraus .... und die Preise sind auch explodiert.
              Auf der Rennstrecke fast nur noch Semiprofis mit Porsche unterwegs , meist noch mit Slicks und NL und GB Kennzeichen ....
              Karfreitag war früher mit Freunden immer Saisoneröffnung für meine Freunde und mich am Ring, mit gemütlich grillen und 2...3 Runden drehen ... (sind auch fast 200km Anfahrt) aber seit einigen Jahren ist Karfreitag so voll, das man kaum zum fahren kommt, weil die Strecke immer wieder wegen überheblicher Spinner gesperrt werden muß..... noch schlimmer die Spacken die sich die 25€ sparen und auf den Strecken drum herum herumballern ..... ich hasse das , weil genau diese den Betrieb und Erhalt einer solchen Strecke erschweren und in Verruf bringen ....








              hach .... juckt schon wieder in den Fingern ....


              G1C EZ 1980 Ex JB,KR,9A... aktuell noch 1.8T genaueres hier:http://www.golfcabrio.de/forum/rund-ums-cabrio/galerie/umbauberichte/1384-ulridoseins-1-8t-bremsen-und-k%C3%BChleroptimierung

              Kommentar


              • #8
                schöne Fotos. Wie er das Hinterrad lupft
                Viele Grüße Horst


                Herr, bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.

                Antoine de Saint-Exupéry

                Kommentar


                • #9
                  Die Strecken Rundherum sind auch wunderschön! Ich hoffe die Strecke bleibt noch lange so erhalten!

                  Das konnte ich auch gut beobachten, das Teileweise die Leute mit Trailer kommen, oder unten auf dem Parkplatz erst mal schön die Reifen umbauen! Rekord auf der Strecke als ich fuhr 94 Auto´s 9
                  Motorräder, aber wohl kein Vergleich zu einen Karfreitag. Ich hab leider nicht die Möglichkeit dort mal eben hinzufahren um ein paar Runden zu drehen! Wie das mit der Zeit so ist
                  Und die Entfernung spielt ja auch eine erhebliche Rolle dabei! Siehe Nummernschild
                  Schöne Fotos übrigens!


                  16-17h-IMG_8237.jpgpage_3670211-ccb26a3dd0d9f842beb3b923904fbfe2.jpg

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X