Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Preisentwicklung Golf1 Cabrio und die Teile dazu.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Preisentwicklung Golf1 Cabrio und die Teile dazu.

    Hab mich Heute mal wieder durch Ebay und co gekämpft, da ich ne Auspuffanlage für mein ClassicLine brauche.
    Und da wäre mir ja fast die Spucke weggeblieben.
    Wo sind denn bitteschön die Preise für die Autos hinmarschiert?
    Da wird ja für Kernschrott ein Vermögen verlangt.
    Und für gute Exemplare fast der Neupreis.
    Ich glaub ich meinen auch mal schick.
    Dann müsste ich für den als 91 er Classicline mit 206 tsd so um die 7000€ kriegen😂😂
    Die spinnen ja völlig.

    Und das alte Thema Fifft Rückleuchten hebt ja mittlerweile völlig ab.
    Ich meine, das sind Rückleuchten und kein Gold
    Wie seht und verfolgt ihr das?

  • #2
    naja, die haben alle ihr Geld noch nicht. Als potentieller Käufer ist das natürlich nicht schön, ggf. gibt es langsam weniger Körbchen
    "Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben" , Homer Simpson

    Kommentar


    • #3
      auf der Motorworld Classics Berlin stand der zum Verkauf, wenig km
      Angehängte Dateien
      "Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben" , Homer Simpson

      Kommentar


      • #4
        Zeichnete sich ja schon länger ab. Das Auto sieht einfach gut und markant aus, ist haltbar, hat Power und den nötigen Lifestylefaktor.

        Haltet eure Cabbys fest!

        http://www.focus.de/auto/gebrauchtwa...d_4712118.html

        Und es polarisiert:

        Zitat - Leserkommentar bei Spiegel-Online:
        "Das Problem des Golf 1 Cabrio als Oldtimer:
        Er ist so unglaublich hässlich. Dazu eine hundertausendfach gebaute VW Allterwelts-Karre
        mit schwachen Motoren. Als Objekt der Begierde taugt er so definitiv nicht."

        Zuletzt geändert von Ameliese; 14.10.2017, 11:18.
        Viele Grüße
        Norbert
        Golf 1 Cabrio "Acapulco" in stahlblau LB5T, Baujahr 1993, 2H-Motor, Estoril 15Zoll, Aktueller Stand: 204.000 km

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Bnu Beitrag anzeigen
          auf der Motorworld Classics Berlin stand der zum Verkauf, wenig km
          Dieser "Jahreswagen" stand schon Mitte des Jahres auf einer anderen Messe für noch mehr Geld. Mir fällt leider nicht mehr ein, wo ich das gelesen habe...
          Viele Grüße
          Norbert
          Golf 1 Cabrio "Acapulco" in stahlblau LB5T, Baujahr 1993, 2H-Motor, Estoril 15Zoll, Aktueller Stand: 204.000 km

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ameliese Beitrag anzeigen

            Dieser "Jahreswagen" stand schon Mitte des Jahres auf einer anderen Messe für noch mehr Geld. Mir fällt leider nicht mehr ein, wo ich das gelesen habe...
            ...und das ist ein so authentisches Auto.....die Ledersitze sind ja mega original und hochwertig gemacht (sehen einfach nur schlecht aus) und das bestimmt noch originale
            Stoffverdeck ist auch der Hammer....

            Mann Mann Mann.....es gibt echt noch genug Leute, die meinen, mit etwas Kosmetik bekommen sie nen günstig geschossenen Klassiker teuer verkauft....
            (und noch mehr lassen sich davon blenden...) - also WENN der KM-Stand stimmt (sehr viele Fragezeichen), dann frage ich mich, weshalb das orginale
            Dach nicht mehr drauf ist.

            Na ja - egal. Werd mich jetzt wirklich mal um Gutachten kümmern. Auch damit festgestellt wird, daß alles im ursprünglichen Zustand (Stichwort: Matching Numbers)
            Dr.-Udo-Brinkmann-Gedächtnis-Cabrio >klick<
            https://www.youtube.com/watch?v=iYIfED1LNUE
            "Sag doch einfach: Wir fahren Golf!" >klick<
            https://www.youtube.com/watch?v=OqRRhlmL1_s

            Kommentar


            • #7
              Angebot und Nachfrage, wer will, der zahlt.
              Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann!! ;)

              www.cabby-info.com:
              sigpic

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Udo_87 Beitrag anzeigen

                Na ja - egal. Werd mich jetzt wirklich mal um Gutachten kümmern. Auch damit festgestellt wird, daß alles im ursprünglichen Zustand (Stichwort: Matching Numbers)
                Jo, da bin ich auch dran, aber nur, weil meine Versicherung mir nicht vor einem Schaden sagen möchte, wie viel ihr mein Auto im Schadensfall noch wert ist. Die verweisen mich schriftlich auf Paragraphen in den VersBedingungen, in denen nix konkretes drinsteht.
                Viele Grüße
                Norbert
                Golf 1 Cabrio "Acapulco" in stahlblau LB5T, Baujahr 1993, 2H-Motor, Estoril 15Zoll, Aktueller Stand: 204.000 km

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Mr.Rabbit Beitrag anzeigen
                  Angebot und Nachfrage, wer will, der zahlt.
                  Ja, so funktioniert das. Aber dadurch wird mein Leben in allen Bereichen des Konsumierens immer umständlicher. Für jeden Einkauf muss man mittlerweile im Thema belesen sein, um den ganzen Schrott auszusortieren. Ich fände es viel sinnvoller und produktiver, wenn man auf Vertrauensbasis gute Geschäfte zu einem fairen Preis tätigen könnte.

                  Man müsste mal den volkswirtschaftlichen Schaden ausrechnen, den egoistische Preisgestaltung bzw. die Recherchearbeit zur Vermeidung zu hoher Ausgaben jedes Jahr verursachen - auf der Ebene des Privatverbrauchers, des B2B-Marktes und im öffentlichen Sektor...

                  ...aber da bin ich wohl schon Off-Topic...
                  Viele Grüße
                  Norbert
                  Golf 1 Cabrio "Acapulco" in stahlblau LB5T, Baujahr 1993, 2H-Motor, Estoril 15Zoll, Aktueller Stand: 204.000 km

                  Kommentar


                  • #10
                    es ergibt sich einfach eine normale Logik ....
                    Es gab sehr viele Cabrios . Viele wurden einfach verbraucht und dann geschlachtet . Zu dieser Zeit gab es ein Überangebot an Teilen und somit günstige Preise . Inzw. sind die abgerockten Cabs weg vom Fenster und der Teilenachschub stagniert .... ergo ziehen die Preise an .
                    Dasselbe ist beim Golf2 zu beobachten .

                    Gute Teile zu finden wird immer schwieriger und teurer .... ( und Du hast 2 Möglichkeiten .... entweder Du investierst mehr Zeit in die Suche oder mehr Geld um schnleller zu finden )

                    Dafür bekommst Du aktuell Golf4 Teile hinter her geworfen .... der normale Lauf der Dinge .....


                    G1C EZ 1980 Ex JB,KR,9A... aktuell noch 1.8T genaueres hier:http://www.golfcabrio.de/forum/rund-ums-cabrio/galerie/umbauberichte/1384-ulridoseins-1-8t-bremsen-und-k%C3%BChleroptimierung

                    Kommentar


                    • #11
                      Geschäfte auf Vertrauensbasi zu fairen Preisen könnte man ja hier im Forum machen nur ist der Markt scheinbar zusammen gebrochen bzw.ist keine Nachfrage zu angeboten Teilen festzustellen.Das war mal ganz anders,da ist ist nicht verwunderlich wenn die welche noch etwas haben es dann in die Bucht werfen und an Geld nehmen was Sie bekommen können.

                      Kommentar


                      • #12
                        https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...90707-223-1287



                        G1C EZ 1980 Ex JB,KR,9A... aktuell noch 1.8T genaueres hier:http://www.golfcabrio.de/forum/rund-ums-cabrio/galerie/umbauberichte/1384-ulridoseins-1-8t-bremsen-und-k%C3%BChleroptimierung

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja nee, is klar
                          Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann!! ;)

                          www.cabby-info.com:
                          sigpic

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Typ 53 Beitrag anzeigen
                            Geschäfte auf Vertrauensbasi zu fairen Preisen könnte man ja hier im Forum machen nur ist der Markt scheinbar zusammen gebrochen bzw.ist keine Nachfrage zu angeboten Teilen festzustellen.Das war mal ganz anders,da ist ist nicht verwunderlich wenn die welche noch etwas haben es dann in die Bucht werfen und an Geld nehmen was Sie bekommen können.
                            Wenn in dem Forum hier alle das gleiche Fahrzeug fahren, dann geht halt auch bei den meisten das gleiche kaputt. Ich nehm da als Beispiel immer gerne den linken Kotflügel. Obs jetzt am Antennenloch liegt oder an was weiß ich, keine Ahnung, aber such mal nen originalen Kotflügel für links. Ich find keinen vernünftigen und selbst die schlechten gehen für 100 Euro weg. Den rechten Kotflügel bekommst dagegen so günstig nachgeworfen, dass ich mir schon zwei auf Halde gelegt hab, obwohl ich keinen brauche.

                            Ich seh das darum nicht so, dass die Nachfrage zusammengebrochen ist, es wird vermutlich einfach nur was anderes gerade gebraucht.
                            Mein Cabrio verliert kein Öl - Er markiert sein Revier.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Ameliese Beitrag anzeigen
                              ...

                              Und es polarisiert:

                              Zitat - Leserkommentar bei Spiegel-Online:
                              "Das Problem des Golf 1 Cabrio als Oldtimer:
                              Er ist so unglaublich hässlich. Dazu eine hundertausendfach gebaute VW Allterwelts-Karre
                              mit schwachen Motoren. Als Objekt der Begierde taugt er so definitiv nicht."

                              Jedem seine Macke / Meinung, aber er soll mich damit nicht belästigen :-) , mir gefällt das Körbchen als Fahrzeug seiner Zeit, dafür reißt mich das 3er Cabby nicht vom Hocker.


                              Und dann so schöne Autos wie heute auf dem Baumarktparkplatz ein 1er in ziemlichem dunkelbraun mit Tittentacho und Haube ohne Sicke. Very nice :-)
                              "Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben" , Homer Simpson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X